Das richtige Umzugsunternehmen finden

Vor einem Umzug stellt sich für jeden die Frage, ob er den Umzug in Eigenregie stemmt oder ein professionelles Umzugsunternehmen damit beauftragt. Die Vorteile durch einen Umzugsservice liegt auf der Hand. Bei einem seriösen Unternehmen arbeiten Profis, die jeden Handschlag schon oft genug durchgeführt haben, so dass das Einpacken, Beladen, der Transport und das Ausladen des Hausrates reibungslos klappt. Sie sparen viel Zeit, Mühe und Stress, wenn Sie nicht selbst den Umzug durchführen. Aber wie findet man ein passendes Unternehmen, dass seriös und zuverlässig arbeitet? Die Auswahl an Umzugsfirmen ist nämlich enorm. Hier die Spreu vom Weizen zu trennen ist gar nicht so einfach.
Unser Ratgeber „Das richtige Umzugsunternehmen finden“ gibt Ihnen viele wertvolle Tipps für Ihren bevorstehenden Umzug.

Das richtige Umzugsunternehmen finden

Das richtige Umzugsunternehmen finden

Diese Leistungen bieten die Umzugsunternehmen

Die folgenden Leistungspakete bieten die Umzugsfirmen in der Regel an:

Beiladung

Umzugsunternehmen haben oft bei bereits geplanten und bei anderweitig gebuchten Fahrzeugen noch begrenzten Platz frei und nehmen so recht kostengünstig noch Ihre Möbel mit. So kann der Spediteur seinen LKW besser auslasten und fährt keine halbleeren Touren. Man muss hier aber oft gezielt nachfragen. Diese Möglichkeit bietet sich an, wenn das Budget recht knapp ist und der Umzug alleine bzw. mit Freunden gestemmt werden soll. Die Umzugskartons bekommt man bei kleineren Haushalten oft gut in PKWs und Autoanhänger, größere Möbel kann man aber so nicht transportieren. Dafür bietet sich die „Beiladung“ an.

Standardumzug

Der Standardumzug ist, wie der Name es schon andeutet, die Standardlösung, die meist gebucht wird. Hier findet eine Kombination aus Eigenleistung und Spediteurleistung statt. Sie helfen beim Umzug mit. Das Unternehmen stellt entsprechendes Personal zum Tragen und eventuellem Packen der Kartons.

Komplettumzug

Das Umzugsunternehmen übernimmt alle anfallenden Arbeiten des Umzuges komplett und haftet auch dafür, falls mal etwas zu Bruch geht. Der Komplettumzug beinhaltet das Einpacken des Hausrates in die Umzugskartons. Zudem werden Möbel (auch die Küche) abgebaut und wenn möglich zerlegt, im Umzugs-LKW mit den Kartons verstaut und zur neuen Wohnung gefahren. Vor Ort wird alles wieder abgeladen und in die Wohnung getragen. Die Möbel werden wieder aufgebaut und an den richtigen Platz gestellt. Oft werden auch sämtliche Geräte, wie z.B. Kühlschrank, Backofen, Waschmaschine angeschlossen bzw. installiert. Top-Unternehmen bieten sogar Reinigungs- und Renovierungsarbeiten an. Hier müssen Sie sich also praktisch um gar nichts mehr kümmern und sämtliche Arbeiten die mit dem Umzug verbunden sind, werden komplett vom Umzugsservice übernommen.

Woran erkennt man ein seriöses Umzugsunternehmen?

Für einen Umzug ist auf jeden Fall nötig, dass Sie an ein seriöses Umzugsunternehmen geraten. Schließlich kann, besonders bei einem Umzug mit umfangreichem Hausrat, viel schiefgehen. Natürlich soll das Unternehmen auch zum vereinbarten Zeitpunkt bei Ihnen vor der Tür stehen, damit der Zeitplan des Umzugstages eingehalten werden kann. Geht beim Umzug durch das Umzugsunternehmen etwas kaputt sollte dieses dagegen gut und ausreichend versichert sein. Alles Punkte, die Sie bei einem seriös arbeitenden Unternehmen finden. Bei einem guten Umzugsunternehmen arbeiten gut geschulte Mitarbeiter mit Erfahrung. Dieses erlangt man erst nach einer gewissen Anzahl an erfolgreich ausgeführten Aufträgen. Fragen Sie im Vorfeld unbedingt nach, wie Schadensfälle geregelt und abgewickelt werden. Ein seriös arbeitendes Unternehmen kommt vorher auf jeden Fall in die Wohnung und schaut sich den Hausrat und das Mobiliar an, bevor ein Angebot erstellt wird. Hier besteht oft noch Spielraum. Fragen Sie auf jeden Fall nach einem Festpreis. Auch ein Profi kann vorher nie exakt beziffern wie lange der Umzug tatsächlich dauert. Es kann immer etwas Unvorhergesehenes passieren. So sind Sie mit dem Festpreis abgesichert.

Wie findet man ein passendes Umzugsunternehmen?

Früher suchte man noch im Telefon- bzw. Branchenbuch (z.B. Gelbe Seiten). Heute wird online gesucht. Benutzen Sie eine Suchmaschine wie google.de und benutzen Sie passende Suchbegriffe. Am besten gehen Sie nach folgendem Muster vor: „Umzugsunternehmen NÄCHSTGRÖSSERER ORT“. Wohnen Sie z.B. in Berlin, dann suchen Sie nach „Umzugsunternehmen Berlin“. Ein seriöses Unternehmen erkennen Sie schon mal grob daran, dass diese Ihren Bürositz und Festnetznummer angegeben haben und diese auf der Internetseite schnell zu finden sind. Viele seriöse Unternehmen sind Mitglied im Bundesverband der Möbelspeditionen. Dieser scheibt strenge Transportbedingungen vor. Sie können aber auch Vergleichsportale im Internet nutzen, um ein passendes Unternehmen zu finden. Hierfür geben Sie nur die benötigten Daten ein und diese werden gleich mit nur wenigen Klicks an mehrere Anbieter verschickt. In Kürze bekommen Sie dann die Angebote ins Haus, sicherlich mit unterschiedlichen Preisen. Vergleichen Sie diese, auch in Bezug auf die Leistung.

Tipps um ein passendes Umzugsunternehmen zu finden

Mit den folgenden Tipps können Sie ein passendes und seriöses Umzugsunternehmen finden:

  • Das Unternehmen hat auf seiner Internetseite eine feste Adresse und eine Festnetznummer angegeben. Zudem sollte im Impressum der Name des Geschäftsführers stehen. Ist dort nur eine Handynummer verzeichnet, kann es gut sein, dass es sich nur um eine Ein-Mann-Firma handelt, der dann ein Fahrzeug mietet und die (oft ungelernten günstigen) Helfer für den Tag anmietet.
  • Treten Sie mit dem Unternehmen in Kontakt (per email oder Telefon). Werden Fragen höflich und geduldig und vor allem kompetent beantwortet?
  • Fragen Sie beim Umzugsunternehmen nach, ob die Helfer geschulte Fachkräfte sind oder eher ungelernte Aushilfskräfte.
  • Viele Umzugsunternehmen bieten auch Entrümpelungen an. Hier sollten Sie besonders vorsichtig sein. An sich ist das eine gute und praktische Sache, aber solche Unternehmen nutzen dieses oft als lukrative Haupteinnahmequelle und haben oft wenig Erfahrung mit dem eigentlichen Umzug.
  • Besitzt das Umzugsunternehmen eigene Fahrzeuge unterschiedlicher Größe mit Firmenlogos darauf oder mietet es diese bei Bedarf nur an? Dieses ist nicht unbedingt ein Zeichen für Seriösität, aber ein Zeichen von Professionalität und eine gewisse Unternehmensgröße.
  • Besitzt das Unternehmen einen Eintrag im Handelsregister?
  • Ist die Umzugsfirma im Bundesverband Möbelspedition und Logistik (AMÖ) e.V. organisiert? Dort gelten strenge Vorgaben für die Firmen was einen gewissen Standard garantiert.
  • Ein seriöses Unternehmen kommt vor der Erstellung des Angebotes vorab in Ihre Wohnung und schaut sich das Mobiliar und den Hausrat an, um dann ein Angebot zu erstellen. Wie bereits erwähnt, sollten Sie hier auf einen Festpreis bestehen und sich nicht mit einer Abrechnung nach Stunden begnügen. Verweigert ein Unternehmen die Vorabbesichtigung der bisherigen Wohnung und schätzt das Ganze „am Telefon“ ist das recht unseriös und der Preis liegt dazu in der Regel viel zu hoch.
  • Das Angebot sollte eine ausführliche Leistungsbeschreibung beinhalten und nicht nur einen Komplettpreis. Es sollten alle Leistungen die anfallen, aufgeführt werden. Zudem sollten die AGB und die leicht verständlichen Haftungsbedingungen beiliegen bzw. ausgehändigt werden. Umzugsfirmen, die in Ihren Vertragsklauseln festlegen, dass sie bei Schäden, die beim Umzug geschehen, nicht haften sind in der Regel als unseriös einzustufen. Auch Selbstbeteiligungen bei Schäden sind nicht sehr seriös.
  • Fragen Sie nach, wo die Umzugsfirma versichert ist. Seriös ist eine Versicherung in Deutschland. Bei Umzugs-LKW mit über 3,5 Tonnen ist das Umzugsunternehmen gesetzlich verpflichtet eine Transportversicherung abzuschließen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.