Umziehen mit Halteverbotszonen

Das Umziehen ist immer mit Stress verbunden. Das Einrichten einer Halterverbotszone ist notwendig um einen reibungslosen Ablauf des Umzuges zu gewährleisten. Jeder von uns hat es schon einmal erlebt: Der Umzug. Hab ich an alles gedacht? Sind alle Kisten gepackt? Ist alles gekündigt?

Umziehen mit Halteverbotszonen

Umziehen mit Halteverbotszonen

Dazu kommen der Weg und der etliche Schriftwechsel, wie Ummeldung, Veränderung der Adresse, Kündigung und Neuanmeldung des Gaslieferanten und so weiter und so fort. Sind alle Voraussetzungen erfüllt kommt gerade in Großstädten wie Berlin, München oder beispielsweise Dortmund erschwerend der sehr knappe Platz an Parkmöglichkeiten hinzu.

Die sehr einfache Lösung lautet: Das beantragen und die Einrichtung einer Halterverbotszone

Für das erfolgreiche Einrichten einer Halterverbotszone sind jedoch einige Punkte zu beachten. Für Halterverbotszonen bzgl. eines Umzuges muss berücksichtigt werden das die Halterverbotszone nicht auf Behindertenparkplätzen, vor Einfahrten, eines vorhandenen absoluten Halteverbotes als auch vor Rettungswegen eingerichtet wird. Sofern Sie zum Beispiel in Berlin leben und einen Umzug planen können Sie die Umzugsfirma Berlin – http://www.umzugsfirma-berlin.de beauftragen ihren Umzug durchführen zu lassen. Die geschulten Mitarbeiter der Umzugsfirma Berlin erledigen die Umzugsarbeiten schnell und zuverlässig gemäß ihren Wünschen. Beauftragen Sie daher im Rahmen des Umzuges ihre Umzugsfirma mit der Einrichtung einer Halteverbotszone samt einem Halteverbotsschild.

Die Genehmigung des Halteverbotes – Ein kompletter Service

Damit ihr Umzug der Umzugsfirma Berlin reibungslos verläuft muss das Aufstellen eines Halteverbotsschild beim zuständigen Amt beantragt werden. Die Umzugsfirma Berlin übernimmt diesen Vorgang für sie, so das sie sich nicht um diese Angelegenheit kümmern müssen.

Was ist mit den Kosten?

Für die Beantragung und das Aufstellen eines Halteverbotsschild fallen bei der Umzugsfirma Berlin Kosten an. Diese betragen für die Stadt Berlin insgesamt 88 Euro. Durchaus moderat betrachtet man die Gesamtkosten eines Umzuges. Erfahrungsgemäß richten sich die Straßenverkehrsteilnehmer an die eingerichteten Halteverbotszonen so dass ein Eingriff der Behörden oder etwa der Polizei vor Ort nicht notwendig ist.

Warum sind selbstgebastelte Halteverbotszonen verboten und nicht ratsam?

Eine selbst konstruierte Absperrung / ein Halteverbotsschild / eine Halteverbotszone sind nicht nur ein gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr sondern darüber hinaus auch fahrlässig denn Sie müssen dafür haften wenn etwas passiert. Ohne den richtigen Versicherungsschutz kann dies richtig teuer für Sie werden. Sie haben ohne vorherige Beantragung bei dem zuständigen Amt durch die Umzugsfirma oder durch Sie selbst, keinen rechtlichen Anspruch auf dieses Halteverbot. Um Komplikationen zu vermeiden ist es daher ratsam die Finger von solchen Aktionen zu lassen.

Was passiert wenn ein Fahrzeug am Umzugstag in meiner Halteverbotszone steht?

Sofern Sie die Halteverbotszone fristgerecht haben aufstellen lassen, dürfen Sie das fremde Fahrzeug abschleppen lassen. Um sich Ärger zu ersparen können Sie vorab die Polizei bitten den Fahrzeughalter zu finden und vorher dem Fahrzeughalter die Chance zu geben das Fahrzeug aus der Halteverbotszone zu entfernen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.