Autoscheiben mit Hausmitteln enteisen

Welcher Autofahrer kennt im Winter das leidige Thema „Autoscheiben enteisen“ nicht? Kaum nähern sich die Temperaturen gegen 0 Grad und schon ist die Scheibe am Auto vereist. Wenn man keine Garage oder Carport oder sonstige geschützte Parkmöglichkeit nutzen kann kann man einige Tipps zum Autoscheiben enteisen sicher gut gebrauchen und sich damit eine Menge Zet und Mühe sparen.
Nachfolgend habe wir einige gute Tipps zum Autoscheiben enteisen zusammen getragen. Die erste Regel zum Winterbeginn sollte sein, sich einen Eiskratzer ins Auto (am besten ins Handschuhfach) zu legen, um ihn dann immer griffbereit zu haben.

Autoscheiben mit Hausmitteln enteisen

Autoscheiben enteisen

Am besten dazu noch einen kleinen Handfeger um Schnee vom Auto zu schippen. Hat man keinen Eiskratzer im Auto zur Hand tut als guter alter Haushaltstipp auch eine alte CD Hülle. Aber Vorsicht: Unter Umständen kann die Autoscheibe beim Enteisen mit der CD-Hülle auf Dauer leichte Schrammen davon tragen. Am besten legt man sich einen vernünftigen Eiskratzer zu.

Haushaltstipp 1: Eiskratzer

Ist die Autoscheibe erst mal vereist hilft meist nur ein Eiskratzer. Damit die Scheibe ordentlich „bearbeiten“ und freikratzen. Aber nicht nur ein kleines Guckloch auf der Fahrerseite, sondern die komplette Scheibe freikratzen. So ein kleines Guckloch ist nämlich gar nicht erlaubt (die Polizei wird einen gerne damit anhalten) und man gefährdet auch sich und andere Verkehrsteinehmer.
Manchmal haben Eiskratzer zwei verschiedene Flächen zum schaben. Eine grob geriffelte und eine fein geriffelte Seite. Mit der groben Seiten zuerst vorarbeiten und die Eisschicht grob entfernen und danach dann mit der feinen Seite den Rest nachkratzen. Ist man glücklicher Besitzer einer Standheizung im Auto diese 10 Minuten vor der Abfahrt schon mal anschalten. Während des Eiskratzens kann man im Auto für die Heckscheibe schon mal die Heckheizung anwerfen und die Frontscheiben-Lüftung auf die höchste Temperatur und vollste Kraft stellen. Bei extremer Kälte und bei viel Luftfeuchte im Auto gefrieren Autoscheiben nämlich auch gerne von innen. Aufgrund der Wölbung der Frontscheibe kann man innen meist nur sehr schwer mit dem Eiskratzer das Eis entfernen.

Haushaltstipp 2: Enteisungsspray

Ist die Eisschicht auf der Autoscheibe nur relativ dünn reicht oft schon das altbewährte Eisspray bzw. Scheibenenteiser-Spray aus dem Supermarkt oder Baumarkt. Bei dickeren Eisschichten ist das Spray ebenfalls sehr wirksam. Aufsprühen und einige Zeit einwirken lassen. Das Eis taut dann recht schnell an. Danach mit dem Eiskratzer nacharbeiten.

Haushaltstipp 3: Frostschutz für die Wischwaschanlage

Passend zur Winterzeit bekommt man in Baumärkten und Supermärkten Frostschutzmittel für die Wischanlage im Auto. Das verhindert, dass das Wischwasser im Wassertank und in den Leitungen gefriert.
Entweder kippt man die Frostschutzlösung pur in den Wassertank oder mischt es mit Wasser im Verhältnis 1:1 (Mischungsverhältnisse stehen in der Regel auf dem Frotschutz).
Gerade beim Anfahren bei extremen Teperaturen gefriert die Autoscheibe oft gleich wieder. Mit der Frostschutzlösung kann man dann beim Anfahren die Scheibe meist gleich wieder freisprühen.

So sollten Sie Ihre Autoscheiben besser nicht auftauen

Einen Haushaltstipp, den wir NICHT empfehlen können, der aber häufig und gerne in Unkenntnis angewendet wird:
Mit heißem oder kochenden Wasser aus dem Wasserkocher die Autoscheibe übergießen um so die Eisschicht zum schmelzen zu bringen, ist gefährlich. Unter Umständen und bei hohen Temperaturunterschieden kann die Autoscheiben springen bzw. platzen. Man kann diese Haushaltstipp auf eigene Gefahr mit maximal warmen Wasser anwenden. Das dauert zwar länger als mit kochendem Wasser, ist aber deutlich sicherer.

Vorbeugende Maßnahmen mit Hausmitteln damit Scheiben gar nicht erst vereisen

Wenn Sie keine Garage besitzen, dann können Sie das Vereisen der Autoscheiben trotzdem verhindern. Vorbeugen um Autoscheiben vom Einfrieren zu hindern bzw. dieses zu Erschweren kann man mit folgenden Haushaltstipps:

  • Mit einer Zwiebelhälfte reiben Sie die Scheibe vom Auto ordentlich ein. Das verhindert häufig (gerade bei Temperaturen um die 0 Grad) dass die Scheibe einfriert und sich eine Eisschicht bildet.
  • Ein guter Haushaltstipp ist ebenfalls eine Mischung aus 3 Teilen Wasser und 1 Teil Essig, Essigessenz oder Apfel-Essig. Einfach die Scheiben am Vorabend mit der Essig Mixtur abreiben und das Eiskratzen gehört (gerade bei noch recht milden Temperaturen) der Vergangenheit an. Zumal dieses Hausmittel sehr kostengünstig ist und in jedem Supermarkt erhältlich ist.
  • Im Handel gibt es spezielle Autowindschutzscheiben-Folien bzw. Abdeckungen. Diese Folien sind auf der einen Seite beschichtet. Diese klemmt man unter die Autoscheibenwischer oder klemmt diese mit den entsprechenden Enden in die Autotüren ein, damit diese sicher auf der Autoscheibe halten. So hat Eis keine Chance mehr sich auf der Scheibe festzusetzen. Zur Not kann man sich auch mit einem Pappkarton behelfen und diese unter die Wischerblätter klemmen. Diese werden aber auch Dauer schnell nass und unansehnlich und quellen auf.
  • Im Auto-Zubehörhandel oder auch im Baumarkt gibt es „Wintergaragen“ oder auch „Autoabdeckung“ oder „Auto Schutzabdeckung“ genannt. Das ist meist eine Plane aus Nylon, mit der man den kompletten Wagen „einpacken“ kann. So kann sich kein Eis oder Schneeschicht mehr auf dem Auto bilden und der Wagen ist dadurch praktisch immer eisfrei. Diese Autoabdeckung ist sehr praktisch, meist günstig, aber es ist halt immer ein kleiner Zeitaufwand diese auf das Auto zu stülpen und dann wieder zu entfernen und zu verstauen. Sicher aber vom Zeitaufwand her deutlich geringer als die Windschutzscheibe zu enteisen.

Interessante Videos zum Thema Autoscheiben freikratzen und enteisen

Weiterführende Links zum Thema Windschutzscheibe auftauen und enteisen

http://www.sueddeutsche.de/auto/ratgeber-auto-enteisen-eiskalt-erwischt-1.559058

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.