DSL-Geschwindigkeitstest (Internet-Speed testen)

Manchmal kommt einem beim Surfen und besonders beim Download die eigene DSL Geschwindigkeit sehr langsam vor und man fragt sich, ob man überhaupt das Tempo nutzt, für welches man bei seinem DSL-Anbieter einen Vertrag abgeschlossen hat. Man möchte Gewissheit haben, ob der Anbieter den richtigen Speed liefert und ob die DSL-Anlage und der Computer bzw. Notebook auch richtig konfiguriert sind, dass man mit „Full Speed“ surfen, downloaden bzw. uploaden kann.
Unsere Anleitung erklärt Ihnen wie Sie ganz einfach Ihre DSL Geschwindigkeit herausfinden können. Liefert Ihr Provider nicht den möglichen Speed können Sie mit einem kostenlosen und einfachen DSL Preisvergleich die DSL Anbieter in Ihrer Region vergleichen und sich problemlos einen neuen heraus suchen. Aber nicht nur, wenn Ihnen Ihr DSL Anschluss sehr lahm vorkommt, auch wenn Sie einen günstigeren DSL Anbieter finden wollen, um Geld zu sparen, lohnt der DSL Anbieter Vergleich auf dieser Seite.

DSL-Geschwindigkeitstest (Internet-Speed testen)

DSL-Geschwindigkeitstest (Internet-Speed testen)

DSL-Speed Test um Geschwindigkeit zu ermitteln

Prüfen Sie zuerst anhand Ihres Vertrages oder monatlichen Rechnung, welchen Tarif (DSL Speed 3000, 6000, 16.000, 50.000 etc.) Sie derzeit bei Ihrem Internet-Anbieter nutzen. Sie benötigen den DSL Speed um zu prüfen, wie viel Geschwindigkeit Ihr Internet-Anschluss nun in der Realität liefert.

Im Internet gibt es verschiedene kostenlose Internetdienste, die mit einem kleinen Test Ihren DSL Speed ermitteln. Ein Anbieter ist z.B. http://www.wieistmeineip.de/speedtest/. Der DSL Check dauert nur gut eine Minute und liefert Ihnen Ihre Geschwindigkeit für den Download und für den Upload. Der Download betrifft Sie, wenn Sie aus dem Internet Daten herunterladen. Also bei Downloads, beim email Empfang oder wenn Sie eine Webseite aufrufen und Text, Bilder, Videos etc. angezeigt bekommen und abgespielt werden. Der Upload Speed ist wichtig, wie schnell Sie emails (besonders welche mit großem Anhang) abschicken können und wie schnell Sie z.B. Videos bei Youtube hochladen oder Daten auf Ihren Webserver per FTP hochladen können.

Es ist wichtig, dass Sie unbedingt alle Programme schließen, die eventuell Einfluss auf die Bandbreite haben, also Download Manager, Filesharing Programm, Chat Programm, email Programm. Sie sollten während des Tests auch keine Down- oder Uploads laufen haben. Öffnen Sie im Browser am besten nur die Seite mit dem DSL Speed Test. So erhalten Sie recht unverfälschte Werte für Ihre DSL Geschwindigkeit.

Geschwindigkeit der Internetverbindung prüfen

In Ihrem Browser rufen Sie nun einen Anbieter wie http://www.wieistmeineip.de/speedtest/ auf. Ist die Seite komplett geladen, wählen Sie im Menüfeld Ihren Provider (T-Home, O2, Vodafone, 1&1, Kabel Deutschland etc.) an und wählen dann die DSL Geschwindigkeit aus, die Sie bei Ihrem Provider nutzen. Geben Sie außerdem die Postleitzahl Ihres Wohnortes an.

Der DSL Check sendet nun Test-Daten von Ihrem Computer über das Internet auf den Server des Dienstanbieters und lädt einige (verschieden große Dateien) herunter. Dadurch kann die Seite, anhand der Zeit, die dafür benötigt wird, Ihren Download- und Upload-Speed ermitteln.

Ist der DSL Speed Check durchgelaufen sehen Sie im folgenden Fenster Ihre Auswertung mit den benötigten Werten. Außerdem werden Ihnen noch viele Statistiken und Vergleichswerte geliefert. Zudem Daten wie Ihre IP Adresse, Ihr Betriebssystem, Browser, Bildschirmauflösung und vieles mehr. Sie können sich die ermittelten DSL Werte auch per email zusenden lassen.

Diese ermittelten Werte sollten Sie nun mit dem Tarif Ihres Providers vergleichen. Erscheinen Ihnen die Werte extrem niedrig (oder zu hoch) sollten Sie den DSL Speed Test noch 1-2 Mal wiederholen, um verlässliche Werte zu erhalten.

Beachten Sie bitte, dass die Bandbreite Ihrer Internet-Verbindung auch mit solch einem Test niemals ganz exakt bestimmt werden kann. Zu viele Faktoren können die Werte negativ beeinflussen. Besonders wenn der Server des Dienstanbieters extrem ausgelastet ist, werden die gelieferten Daten nicht stimmen. Versuchen Sie es also erneut oder zu einer anderen Tages- oder Nachtzeit.

Was tun, wenn die DSL-Geschwindigkeit zu langsam ist

Weicht die ermittelte DSL Geschwindigkeit deutlich von dem Tarif ab, den Sie bei Ihrem DSL Anbieter gebucht haben, sollte Sie sich auf die Fehlersuche machen. Checken Sie zuerst Ihre DSL Anlage und PC. Stimmen dort alle Einstellungen, dann sollten Sie, wenn Sie ein technischen Problem am DSL Anschluss vermuten, mit Ihrem DSL Provider in Kontakt treten und das Problem schildern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.