Sorgenfreier Schutz der Daten in der Cloud

In der aktuellen Zeit kann der Verlust der persönlichen abgespeicherten Daten schlimme Folgen haben. Ganz gleich ob Finanzunterlagen unwiederbringliche Notizen oder auch das letzte Fotoalbum aus dem gemeinsamen Familienurlaub. Grundsätzlich gilt: Wer seine Daten nicht ausreichend schützt, riskiert diese zu verlieren. Doch der Aufwand, welcher aus regelmäßigen Backups resultiert, ist sehr hoch, weshalb viele Menschen ambitioniert sind, einen einfacheren Weg der Datensicherung zu gehen. Eine sinnvolle Alternative stellen Cloud-Dienste dar, wie sie zahlreich angeboten werden.

Sorgenfreier Schutz der Daten in der Cloud

Sorgenfreier Schutz der Daten in der Cloud

Cloud-Dienste – Die optimale Datensicherung

Cloud-Dienste haben in den vorangegangenen Monaten an Beleibtheit zugelegt. Kein Wunder, denn der große Vorteil liegt ganz klar auf der Hand: Die sensiblen Daten werden nicht einfach nur auf dem heimischen Rechner gespeichert, wo diese verloren gehen können. Zusätzlich werden die Daten mittels Backup auf einem externen Server im Netz gespeichert. Sollte es dann zu einem Defekt am heimischen PC oder zu einem zerstörerischen Viren-Befall kommen, sind die Daten optimal in der Cloud geschützt. Ein Cloud-Dienst zeichnet sich aber nicht nur durch diese Sicherheitsleistung aus, auch der flexible Zugriff gilt als absoluter Pluspunkt für die Datenwolke. So haben Cloud-Nutzer mit diesem Dienst die Möglichkeit, ihre Daten von jedem erdenklichen Ort aus abzurufen. Praktisch, denn in Zeiten von Smartphone und Tablet-PC ist es uns tatsächlich möglich, in jeder Situation im Netz zu surfen.

Ein Vergleich der Anbieter lohnt sich

Wer sich für einen Cloud-Dienst entscheidet, sollte jedoch gründlich vergleichen. Die Vielzahl der Anbieter konfrontiert jeden neuen Nutzer mit der Qual der Wahl. Dabei spielen wesentliche Service-Merkmale eine wichtige Rolle, wenn es um die Wahl des Anbieters geht. Dementsprechend sollte der Anbieter nicht nur nach einem besonders günstigen Preis ausgewählt werden. Schließlich spielt auch die Größe des Speicherplatzes eine entscheidende Rolle. Der wichtigste Punkt ist und bleibt letztendlich aber die Sicherheit, welche dem Anbieter zuzuschreiben ist. Nutzer sollten bei der Wahl des Anbieters also nicht primär darauf achten, ein günstiges Angebot auch die angebotene Verschlüsselung, sollte als Kaufkriterium bei der Auswahl des Dienstes berücksichtigt werden. Denn nur mit einer sicheren Verschlüsselung kann sichergestellt werden, dass die persönlichen und wertvollen Daten sicher in der Cloud geschützt sind.

Das richtige Programm auch für Einsteiger

Wer ein gutes Angebot für sichere und günstige Backup-Dienste sucht, sollte sich den Anbieter Mozy einmal näher anschauen. Das Programm ist nicht nur besonders leicht zu installieren, auch die sofortige Einsatzbereitschaft nach der Installation überzeugt. Anschließend wählt der Nutzer seine Daten im Backup Programm aus und Mozy übernimmt von nun an die regelmäßigen Sicherungen dieser Daten. Sollte es dann zu einer Wiederherstellung kommen, weil der PC defekt oder virenbelastet ist, so können alle Daten ganz einfach und schnell aus der Cloud geladen werden. Darüber hinaus kann das Programm auch mit mobilen Geräten synchronisiert werden. Ganz gleich, ob Smartphone, Tablet-PC oder Notebook. Somit sichert Mozy nicht nur die Dateien, sondern sorgt gleichzeitig dafür, dass diese auf allen angeschlossenen Geräten abgerufen werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.