Bilderrahmen als Dekorationselement

Es gibt kaum einen Artikel zur Dekoration, der so verbreitet ist wie ein Bilderrahmen. Seit vielen Jahrhunderten ist das Einfassen von Bildern in Rahmen in der Geschichte bekannt (faz.net). Bilderrahmen werden heute in vielen Variationen und zu zahllosen Zwecken eingesetzt.

Bilderrahmen als Dekorationselement

Bilderrahmen als Dekorationselement

Verschenktes Dekorationspotenzial mit Rahmen nutzen

Bilderrahmen sind einfach Elemente in der Wohnungsdekoration, die unverzichtbar sind. Gerade moderne Wohnungen bergen die Gefahr, dass die Räumlichkeiten an Wohnlichkeit und Wohlgefühl verlieren, besonders dann, wenn die Wände kahl sind. Es fehlt etwas, etwas zum Hinschauen wie zum Beispiel ein Bild. Ein Bilderrahmen aus Aluminium könnte diesem Übel schnell abhelfen. Die absolute Schlichtheit dieses Material ist dezent und setzt doch einen dekorativen Akzent. Solche Rahmen eignen sich besonders für Repliken der modernen Kunst und Fotografien. Wenn hier jetzt noch Galerieschienen zum Einsatz kommen, die mit einer attraktiven Beleuchtung das Ganze noch ins richtige Licht stellen, hat die Wand ihren optischen Zweck erfüllt. Egal ob Altbauraum oder moderner Neubau, solch eine Dekoration peppt, den gesamten Raum auf. So kann man übrigens mit ein paar wenigen Handgriffen auch eine kleine Galerie an die Wand zaubern. Die schon genannten Galerieschienen ermöglichen es außerdem, die Rahmen gerade an einer Linie zu platzieren. So ergibt sich ein strukturiertes Gesamtbild. Der Künstlerfachhandel Boesner hat auch den für Sie richtigen Bilderrahmen, um aus einer trostlosen Wand ein Schmuckstück zu machen.

Trendige Alternative sind Collagerahmen

Collagerahmen sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden. In diese speziellen Rahmen können mehrere Bilder oder Fotografien zu einer attraktiven Collage zusammengestellt werden. Solche Collagen können themen- oder personenbedingt erstellt werden.

In der Beliebtheit immer noch oben sind Holzrahmen

Sie gehören weiterhin zu den beliebtesten Bilderrahmen und strahlen eine wohnliche Wärme aus. Ob in Natur oder Farbe, richtig eingesetzt und angewandt werten sie jeden Raum mit einem Rahmen aus Holz auf.

Barockrahmen kombiniert mit moderner Einrichtung

Einen ganz besonderen interessanten Effekt ergibt es, wenn man in Räumen mit einer modernen Einrichtung einen barocken Bilderrahmen an die Wand hängt. Dieser zeichnet sich durch meist breite Leisten aus, die zusätzlich stark verziert und oft auch vergoldet sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.