Relaxsessel – Ratgeber und Kaufberatung

Ein Relaxsessel (auch Ruhesessel oder TV-Sessel genannt) ist neben dem Bett das perfekte Möbelstück um zu Entspannen. Hier kann man dösen, sogar schlafen, TV gucken oder ein gutes Buch lesen. Jeder der schon mal in einem Relaxsessel gesessen hat, weiß wie unglaublich bequem diese sind. Man möchte am liebsten gar nicht mehr aufstehen. Besonders nach einem anstrengenden Arbeitstag, nach dem Sport oder im stressigen Alltag kann man so schnell Regeneration und pure Entspannung finden. Das Angebot an Relaxsessel ist allerdings sehr groß und fast unüberschaubar. Umso wichtiger also sich vor dem Kauf genau zu informieren. Schließlich möchte man keinen Fehlkauf tätigen, denn einen Fernseh-/Relaxsessel nutzt man sicherlich viele Jahre oder unter Umständen Jahrzehnte. Lesen Sie vorher am besten Tests aktueller Relaxsessel Modelle oder Rezensionen anderer Kunden in Online Shops.
Unser Artikel „Relaxsessel – Ratgeber und Kaufberatung“ gibt Ihnen viele wertvolle Tipps und Informationen, die Sie beim Kauf dieses Möbelstücks unterstützen sollen.

Relaxsessel - Ratgeber und Kaufberatung

Relaxsessel – Ratgeber und Kaufberatung

Wo soll der Relaxsessel stehen und ist dort genug Platz?

Überlegen Sie sich vor dem Kauf unbedingt in welchem Raum der Relaxsessel stehen soll. Meist stellt man ihn direkt ins Wohnzimmer, aber auch ein Arbeitszimmer oder Gästezimmer kommt dafür in Betracht. Mancher mag darin TV gucken und stellt ihn direkt vor den Fernseher, manch anderer will darin lieber dösen, entspannen und lesen. Dann bietet sich eher ein ruhiges und abgeschiedenes Zimmer an. Achten Sie genau auf die Maße des Sessels. Da die Relaxsessel über eine separate Beinauflage verfügen bzw. sich hochklappen lassen, sind sie in Summe doch recht lang. Prüfen Sie anhand der Längen- und Breitenmaße vorher, wie gut sich das neue Möbelstück in das dafür vorgesehene Zimmer integriert.

Wie gut ist der Relax-Sessel verstellbar und anpassbar?

Ein Relaxsessel ist an sich nur so gut, wie Sie optimal, bequem und entspannt darin sitzen können. Jeder Körper ist verschieden und das Empfinden eines jeden Menschen ebenso. Somit sollte sich der Relaxsessel auf jeden Fall verstellen lassen. Nur so erreichen Sie ein Optimum an Komfort. Besonders wenn Sie über Stunden im Relaxsessel zubringen wollen, ist es sinnvoll, immer mal wieder die Sitz- bzw. Liegeposition zu wechseln, um Druckstellen zu vermeiden. Von daher ist es sehr sinnvoll, dass Sie den Sessel im Sitzen leicht und einfach verstellen können und dazu nicht aufstehen müssen. Bei einigen Modellen findet dieses per Hebel statt, bei anderen reicht einfach eine Verlagerung des Körpergewichtes nach hinten. Bei sehr vielen Sesseln können Sie die Rückenlehne verstellen, oft aber auch den Kopf- und Fußbereich entsprechend justieren.

Welchen Bezug sollte der Fernsehsessel haben?

Grundlegend werden die TV-Sessel mit einem Stoffbezug (Baumwolle oder Mikrofaser) oder Leder (Kunstleder oder Echtleder) angeboten. Die jeweiligen Materialien sorgen nicht nur für eine völlig unterschiedliche Optik, sondern haben auch verschiedene Vor- und Nachteile bzw. Eigenschaften. Hier gilt es nicht nur auf die Optik zu achten, sondern die Vor- und Nachteile abzuwägen, die einem persönlich wichtig sind. Leder sieht grundsätzlich edler und schöner aus, aber dieses ist schlussendlich dann doch Geschmackssache. Leder hat jedoch die Eigenschaft, dass es bei normaler Raumtemperatur anfangs immer kühler ist als ein Stoffbezug. Es erwärmt sich im Laufe der Zeit durch die Körperwärme, wenn Sie darauf sitzen, dieses dauert aber länger als bei Stoffbezügen. Besonders im Winter werden Ledersitze etwas unangenehmer empfunden. An heißen Sommertagen bei hohen Temperaturen sieht dieses wiederum ganz anders aus. Hier kann der kühlere Lederbezug seinen Nachteil schnell als Vorteil ausspielen. Kunst- oder Echtleder ist deutlich pflegeleichter als Stoff. Flecken können vom glatten Leder schnell und unkompliziert abgewischt werden. Bei Stoffbezügen können Getränke oder z.B. Schokolade ins Gewebe eindringen und unschöne Flecken hinterlassen, die man dann nur schwer wieder herausbekommt. Auch wenn Leder im normalen Alltag pflegeleichter und robuster ist, sollte es doch von Zeit zu Zeit mit einer Lederpflege gepflegt werden, da es auf Dauer spröde werden kann. Es trocknet im Laufe der Jahre aus und es können unschöne Risse entstehen.

Soll der Ruhesessel über einen separaten Hocker verfügen?

Die Relaxsessel gibt es im Handel mit und ohne separaten Hocker. Meist sind die Modelle ohne separaten Hocker, mit einer verlängerten Beinauflage versehen, die sich meist verstellen lässt, etwas teurer. Gerade recht große Menschen kommen eher mit einem separaten Hocker zurecht, den Sie frei im Beinbereich positionieren können, als mit einem TV-Sessel mit einer verlängerten Beinauflage. Diese ist manchmal zu kurz für sehr lange Beine, um ausgestreckt und bequem liegen zu können. Bei guten Modellen lässt sich der Hocker auch in der Höhe und Neigung verstellen. So können Sie diesen exakt so anpassen, wie es für Sie angenehm ist.

Gefällt die Optik und wie gut ist die Qualität des Relax-Sessels?

Ganz wichtig sind natürlich auch die Optik und das Design des Sessels. Denn nur wenn dieser auch gut aussieht, setzt bzw. legt man sich gerne darauf um zu entspannen. Es gibt die Relaxsessel in vielen verschiedenen Farben, Formen, Größen und Designs. Wählen Sie beim Kauf also unbedingt ein Modell aus, welches Ihnen optisch auch 100% zusagt.
Aber neben der Optik ist der Sitz- bzw. Liegekomfort noch viel wichtiger. Liegen oder sitzen Sie unbequem auf dem Sessel, weil dieser für Sie nicht optimal geformt oder zu hart oder zu weich gepolstert ist, dann werden Sie kaum ausreichend entspannen können. Probesitzen und Probeliegen ist also sehr wichtig.
Sehr wichtig ist auch die Qualität des Möbels. Achten Sie auf die Verarbeitung des Sessels. Sind die Bezüge ordentlich und sauber vernäht? Fühlt sich die Oberfläche schön weich und bequem an? Ist er stabil, wenn Sie sich darauf setzen bzw. legen oder gibt er ungewollt stark nach und gibt eventuell sogar unangenehme Geräusche unter Belastung von sich? Ist die Polsterung bequem und für Sie ausreichend? Ist die Polsterung formstabil und atmungsaktiv?

Welche Extrafunktionen gibt es bei Entspannungs-Sesseln?

Die Hersteller der Relaxsessel lassen sich allerhand Extras und Funktionen einfallen. So manches Modell bietet sogar eine Massagefunktion an, die Sie bei Bedarf anschalten können. Die Krönung ist neben der Massagefunktion die Tiefenwärme. Hier erwärmen eingebaute Wärmequellen im Rückenteil Ihren Rücken. Dieses ist bei einer verspannten Rückenmuskulatur und vor allem im Winter sehr angenehm. So kann man so richtig friedlich dahinschlummern. Diese Extrafunktionen haben allerdings Ihren Preis.

Fazit: Einen Relaxsessel kaufen

Wie Sie sehen gibt es viele Kriterien vor dem Kauf eines Relaxsessels zu beachten. Wägen Sie jeden einzelnen Punkt für sich ab, so werden Sie sicher keinen Fehlkauf tätigen und viele Jahre Spaß an dem Entspannungs-Sessel haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.