Vorteile LED-Lampen gegenüber Energiesparlampen

LED-Lampen für den Wohnbereich sind in aller Munde. Noch nie gab es Leuchten und Lampen, die so energiesparend sind wie heute. LED Lampen sind derzeit die modernste Art der Lichterzeugung mit vielen Vorteilen. Die Vorteile gegenüber normalen (herkömmlichen) Glühlampen sind den meisten sicher bekannt. Aber wie schlagen sich die LED-Leuchtmittel für die verschiedenen Fassungen (Bauformen), LED Röhren und LED Panel Leuchten gegenüber den Energiesparlampen (auch ESL oder Kompaktleuchtstofflampen genannt)? Diese galten bis zur Marktreife der LED-Lampen als die stromsparendsten und langlebigsten Leuchtmittel. Lohnt sich ein Austausch bzw. Umrüstung der bisherigen Energiesparlampen auf die modernen LED-Lampen?
Unser Ratgeber „Vorteile LED-Lampen gegenüber Energiesparlampen“ zeigt Ihnen die Unterschiede dieser beiden Lichterzeuger.

Vorteile LED-Lampen gegenüber Energiesparlampen

Vorteile LED-Lampen gegenüber Energiesparlampen

Das sind die Vorteile von LED-Lampen gegenüber Energiesparlampen

Auch wenn die Energiesparlampen lange Zeit als die bessere Variante gegenüber den herkömmlichen Glühlampen galten, werden sie mittlerweile von vielen Fachmännern und Herstellern nur noch als Übergangslösung angesehen. Die Technik der ESL gilt als ausgereizt und wird wohl mittelfristig keine größere Rolle mehr spielen. Der LED-Lampe bzw. den LED-Leuchtmitteln gehört vorerst die Zukunft.

Hier liegen die Vorteile:

  • Eine LED-Lampe bzw. LED-Leuchtmittel hat gegenüber einer Energiesparlampe nochmals eine deutliche Stromersparnis bei gleich Leuchtkraft zur Folge.
  • LED-Leuchtmittel sind sehr umweltverträglich. Sie können ganz normal über den Hausmüll entsorgt werden, da sie keine giftigen Stoffe beinhalten. Ganz im Gegensatz zur Energiesparlampe. Hier kommt hochgiftiges Quecksilber zum Einsatz. Allerdings in nur sehr geringer Menge (ca. 2 mg pro Leuchtmittel). Allerdings sollten diese ESL als Sondermüll entsorgt werden. Bei einem Bruch der Energiesparlampe gelangt das Quecksilber in die Raumluft und kann theoretisch für die Gesundheit gefährlich sein. Lüften Sie unbedingt sofort den Raum und atmen Sie die Dämpfe nicht ein. Reinigen Sie danach unbedingt den Boden, falls die Lampe dort zerbrochen sein sollte. Vermeiden Sie unbedingt Hautkontakt mit den zerbrochenen Einzelteilen der Lampe und nutzen Sie Einmal-Handschuhe.
  • Die meisten energiesparenden Kompaktleuchtstofflampen benötigen einige Sekunden bis sie die volle Leuchtkraft erreichen. Ganz anders die moderne LED-Lampe. Diese leuchtet sofort mit 100% Helligkeit.
  • Die LED Lampen haben eine deutlich höhere Lebensdauer gegenüber den Kompaktleuchtstofflampen. Ein sehr großer Vorteil der LED-Technik. Besonders starke Hitze und Kälte (z.B. im Außenbereich am Haus) setzt ihnen im Laufe der Zeit ordentlich zu. Umso eher droht ein Ausfall der Lampe.
  • Die LED-Lampen vertragen häufige Ein- und Ausschaltzyklen problemlos. Ganz im Gegensatz zu den Energiesparlampen. Häufiges Ein- und Ausschalten, z.B. über einen Bewegungsmelder verkürzt die Lebensdauer meist beträchtlich.

Wie Sie sehen haben LED-Leuchten und LED-Leuchtmittel selbst gegenüber den Energiesparlampen beträchtliche Vorteile. Sie kosten allerdings derzeit noch immer mehr als die ESL. Hier gilt es abzuwägen, ob und welche Lampen und Leuchten im Innenbereich im Haus und im Außenbereich auf dem Hof bzw. Garten ausgetauscht werden sollten. Auch wenn vorerst die Anschaffungskosten zu Buche schlagen, nach 1-3 Jahren hat sich eine LED-Lampe bei häufiger Benutzung meist schon rentiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.