Bratensaucen-Flecken (Soßenflecken) entfernen

Der leckere Braten mit Bratensauce steht auf dem Tisch und schon ist es passiert. Die dunkle Bratensoße kleckert auf die Tischdecke, Stoffservietten, Teppichboden oder Kleidung (wie z.B. Hose, Shirt, Bluse, Jeans oder Pullover) und hinterlässt je nach Material und Farbe meist kräftige dunkle Flecken. Gerade Kinder sind im Umgang mit der dunklen Sauce meist eher unachtsam.
Unser Ratgeber zum Thema „Bratensoßen-Flecken entfernen“ zeigt Ihnen, wie Sie auch ohne Spezialreiniger und nur mit praktischen und günstigen Haushaltstipps diese Saucenflecken wieder aus dem Material entfernen können.

Bratensaucen-Flecken (Soßenflecken) entfernen

Bratensaucen-Flecken (Soßenflecken) entfernen

Mit welchen Hausmitteln und Haushaltstipps kann man Bratensaucen-Flecken (Soßenflecken) entfernen?

Nachfolgend haben wir allerhand verschiedene Haushaltstipps und Hausmittel zum Bratensaucen-Fleck entfernen zusammen getragen. Weitere Tipps zum Flecken entfernen finden Sie auch auf der Seite Frag-mutti.de

Vorbehandlung Flecken von Bratensauce

Die Vorbehandlung der Bratensoßen-Flecken ist sehr wichtig. Viele machen den Fehler und waschen den Fleck einfach mit heißem Wasser heraus und reiben dann auch noch ordentlich. Damit wäscht sich der Braten-Saucen-Fleck aber erst so richtig ins Gewebe der Textilien. Darum müssen wir den Fleck vorab behandeln. Soßenflecken sind deshalb nicht einfach mit Wasser aus dem Stoff zu waschen, weil Sie aus Farbstoffen, Eiweiß und Stärke bestehen. Diese Kombination sorgt dafür, dass die Stoffe sich gegenseitig im Gewebe halten und ihnen bloßes Wasser nicht genug anhaben kann, diese Flecken komplett entfernt zu bekommen.

Flüssigwaschmittel enthält verschiedene Enzyme (wie Protease und Amylase). Diese sorgen dafür, dass die einzelnen Stoffe (Eiweiß und Stärke) aufgespalten und damit aus dem Gewebe gelöst werden können. Das machen wir uns hier zunutze. Tupfen Sie zuerst den Fleck oder Spritzer mit einem saugfähigen Tuch (am besten ein wenig Küchenrollenpapier) ab. Nehmen Sie nun ein wenig von dem Flüssigwaschmittel und geben es direkt auf den Bratensaucenfleck auf die Kleidung, Teppich oder Tischdecke. Reiben sie mit wenig Druck vorsichtig das Waschmittel in den Fleck und lassen es dann gut 5-10 Minuten einwirken. Beim Einreiben aber aufpassen, dass Sie den Fleck nicht unnötig vergrößern.

Anstatt Flüssigwaschmittel können Sie es sonst auch mit flüssiger Gallseife probieren.

Sollte der Bratensoßen-Fleck doch noch leicht zu sehen sein, sollten Sie den Vorgang bei solch hartnäckigen Saucenflecken noch mal wiederholen. Sie können dann auch mit Vorwaschspray (aus der Drogerie oder Supermarkt) den Fleck einsprühen und dieses gut 10-15 Minuten einwirken lassen.

Abschließend sollten Sie die Kleidung oder Tischdecke so heiß wie möglich (Waschetikett beachten) in der Waschmaschine durchwaschen. Der Braten-Soßen-Fleck sollte nun restlos und rückstandfrei entfernt sein. Handelt es sich um empfindliche Materialien wie Wolle und Seide, dann waschen Sie diese Textilien in der Waschmaschine mit einem Woll- bzw. Schonprogramm oder besser im Waschbecken mit etwas Feinwaschmittel bzw. Wollwaschmittel gut durch.

Video zum Thema Bratensauce zubereiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.