Fettfleck auf Lederschuhen entfernen

Fettflecken auf den guten teuren Lederschuhen sind extrem ärgerlich und auch mit purem Wasser nicht so ganz einfach zu entfernen. Wir zeigen Ihnen wie es mit den richtigen Haushaltsmitteln aber doch recht einfach, günstig und rückstandlos geht.

Mit diesen Hausmitteln bekommen Sie den Fettfleck aus dem Lederschuh:

Ganz wichtig ist es, dass man keine ätzende Putz- oder Reinigungsmittel (wie z.b. Aceton, Benzin etc.) benutzt. Diese greifen in der Regel das Leder vom Schuh an und bleichen es aus oder hinterlassen selber Flecke.

Wenn möglich sollte der Fettfleck noch frisch sein. Dann hat man die besten Chancen ihn einfach wieder zu entfernen. Zuerst sollte man es mit einem Putztuch bzw. Lappen versuchen. Diesen einfach etwas mit lauwarmen Wasser anfeuchten und dann den Fettfleck vorsichtig damit abtupfen. Bitte nicht reiben.

Ist der Fettfleck nicht mehr frisch, sondern schon ins Leder eingezogen bzw. eingetrocknet, dann hat sich folgendes Hausmittel bewährt:
Etwas Essig oder Essigessenz auf einen Lappen oder Tuch und damit vorsichtig den Fettfleck auf dem Schuh abtupfen (bitte nicht reiben).

Wenn die vorherigen Hausmittel nicht helfen, kann man es sonst mit einer Zitrone versuchen. Davon eine Zitronenscheibe abschneiden und diese auf den Fettfleck auf den Schuh legen oder vorsichtig darauf drücken. Etwas einwirken lassen und die Zitronenscheibe dann entfernen und den Fleck dann bei Zimmertemperatur trocknen lassen. Die Zitronensäure sollte den Fettfleck in der Regel rückstandslos bekämpft und entfernt haben.

Nach der Reinigung bzw. Entfernung des Fettfleckes unbedingt den Lederschuh mit geeigneter Lederpflege wie gewohnt putzen, damit der Schuh und besonders der behandelte Fettfleck seinen natürlich Glanz und seine Feuchtigkeit wieder zurück erhält.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.