Teerflecken aus Kleidung entfernen

Um lästige Teerflecken aus Kleidung zu entfernen gibt es gleich mehrere gute Haushaltsmittel:

Es gilt: Man sollte so schnell wie möglich handeln. Je frischer der Teerfleck in der Kleidung umso besser bekommt man ihn heraus.Zuerst sollte man versuchen möglichst viel von dem Teerfleck aus der Kleidung zu kratzen. Nicht reiben, damit man den Fleck nicht noch mehr verteilt.

Als erstes Haushaltsmittel (weil sehr schonend) hilft oft schon einfache Butter (oder Schweinefett). Mit diesem Hausmittel einfach den Teerfleck einreiben und anschließend mit Wasser auswaschen.

Bei recht hartnäckigen oder schon eingetrockneten Teerflecken hilft Gallseife oder Weingeist. Damit den Fleck gut einweichen und etwas reiben und danach dann in die Waschmaschine geben. So heiß wie möglich (Waschetikett beachten) waschen.

Man kann zum Beispiel Eigelb (also ein Ei auftrennen) nehmen und damit den Fleck einige Stunden einweichen. Danach dann mit warmen Wasser auswaschen und dann normal in der Waschmaschine waschen.
Mit Waschbenzin, Terpentin oder Eukalyptusöl erzielt man oft auch ein sehr gutes Ergebnis. Mit diesen Hausmitteln einen Lappen oder Tuch tränken und den Fleck vorsichtig einreiben. Danach hilft es oft, den Fleck mit einer weiche Bürste auszubürsten. Danach den Fleck mit warmen Wasser ausspülen und dann wie gewohnt in der Waschmaschine waschen.

Bei empfindlichen Stoffen wie Seide, sollte man den Teerfleck mit etwas Salz einreiben. Danach mit einer dünnen Essiglösung auswaschen und wie gewohnt in der Maschine waschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.