Teerflecken vom Teppich entfernen

Teerflecken kommen schnell mal in den guten Teppich oder Auslegware, wenn man diese an der Schuhsohle ins Haus trägt.
Bevor man diese richtig schön breit tritt und diese richtig tief im Gewebe sind, heißt es diese mit einfachen Haushaltsmittel zu entfernen.

Als richtig gutes Hausmittel bei frischen Teerflecken hat sich Waschbenzin (erhältlich in Drogerie und Supermarkt) empfohlen. Etwas Waschbenzin auf einen Lappen und den Teerfleck im Teppich abtupfen (nicht zu dolle reiben). Bitte vorerst an einer unauffälligen Stelle des Teppich testen, ob der Teppich dafür auch nicht zu empfindlich ist. Für solche Fälle kann man auch Isopropanol (erhältlich in Apotheken) nehmen.

Gegen alte Teerflecken, die schon im Teppich eingetrocknet sind, hilft als Hausmittel Margarine oder Butter behandelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.