Tomatensoßenflecken / Tomatensaucenflecken entfernen

Beim Spaghetti essen kleckert man gerne mal Tomatensauce auf die Kleidung (Hose, Jeans, Bluse, Pullover), Stoffservietten, Teppich, Tischdecke oder Sofa, Polster, Couch. Tomatensauce hinterlässt unschöne Flecken auf dem Material.

Tomatensoßenflecken / Tomatensaucenflecken entfernen

Tomatensoßenflecken / Tomatensaucenflecken entfernen

Mit welchem alten Haushaltsmittel und Haushaltstipps kann man Tomatensaucenflecken entfernen?

Bei Tomatensaucen-Flecken gilt: Je eher umso besser. Ein frischer Tomatensoßenfleck lässt sich immer besser entfernen als ein alter eingetrockneter Fleck.
Ist der Tomatensaucenfleck noch ganz frisch auf der Kleidung oder Tischdecke, sollte man den Stoff in kaltes Wasser einweichen. Mithilfe von Sodawasser ist das Entfernen meist einfacher.

Ist der Tomatensaucen-Fleck bereits eingetrocknet, bedarf es etwas mehr Aufwand und ein anderes Hausmittel: Wir nehmen ganz normalen Zitronensaftkonzentrat (die kleinen gelben Plastikflaschen aus dem Supermarkt) und geben davon einen Spritzer auf den Tomatensaucenfleck und dazu 1-2 Tropfen Spülmittel (Spüli). Das Ganze etwas einwirken lassen und dann wie gewohnt in der Waschmaschine waschen. Der Tomaten-Soßen-Fleck sollte nun entfernt sein. Man kann bei sehr heller oder weißer Kleidung oder Tischdecken auch ein Geschirrspültab in die Waschmaschine geben. Dieser kann den Tomatensoßenfleck ebenfalls unterstützend aus dem Stoff waschen.

Möchte man doch nicht zu den üblichen praktischen Haushaltsmitteln greifen oder ist der Fleck auf dem Material doch zu hartnäckig kann man auch zu dem Sil-Spray (erhältlich im Supermarkt und Drogeriemarkt) greifen. Den Saucenfleck mit dem Sil-Spray einsprühen und einige Minuten einwirken lassen. Dann das Kleidungsstück, Tischedecke oder Stoffserviette ganz normal wie üblich in der Waschmaschine durchwaschen.

Ist der Tomatensaucenfleck auf weißem Stoff wie Kleidung, Tischdecke oder Serviette gelandet, hat man oft Probleme diesen Fleck restlos zu entfernen. Bei weißem Material sieht man oft noch einen kleinen Schatten des ehemaligen Fleckes. Da nutzen wir folgenden Trick, den auch viele Restaurants mit ihren Tischdecken oder Stoffservietten nutzen: Wir bleichen den weißen Stoff inklusive des Tomatensaucenfleck einfach. So bekommt man auch hartnäckige Tomatensaucenflecken immer restlos aus dem Material. Im Drogeriemarkt holen wir uns Bleiche oder hochprozentigen Wasserstoff (z.B. Wasserstoffperoxid) und geben davon (nach Dosierung laut Beipackzettel oder Aufdruck auf der Flasche) entsprechend etwas ins Wasser und weichen den Stoff dann ein. Aber Achtung. Der Umgang mit Bleiche ist nicht ganz gefahrenlos. Nicht an Hände oder Augen kommen lassen und nicht in Kinderhände gelangen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.