Wachsflecken aus Kleidung entfernen

Schnell ist mit einer Kerze mal eine Menge Wachs auf die Kleidung (Hose, Bluse, Shirt etc.) gekommen oder die Tischdecke hat eine unfreiweillige Wachsdusche abbekommen. Wachsflecken bedürfen einer besonderen Behandlung, dass sie in der Waschmaschine von alleine nicht heraus gehen.

Ein richtig guter Haushaltstipp, um Wachsflecken aus Kleidung oder Tischdecken zu entfernen, ist handelsübliches Löschpapier.

Man legt ein Blatt Löschpapier auf den Waschsfleck und bügeln mit einem Bügeleisen (ohne Dampf) bei kleiner bis mittlerer Stufe über den Fleck. Die Wärme des Bügeleisens macht den Wachsfleck in der Kleidung wieder flüssig und das Löschpapier saugt ihn zuverlässig auf. Wachflecken im Teppich lassen sich mit dem gleichen Hausmittel entfernen.

Bleibt nach der Fleckenentferung des Wachsfleckes mit Löschpapier bei farbigen Wachs unschöne Ränder zurück, kann man dieses in der Regel mit etwas Spiritus und einem Tuch betupfen und entfernen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.