Colostrum und Anti-Aging – Ratgeber und Information

Eine gute Möglichkeit das körpereigene Immunsystem zu stärken, ist die Einnahme von Colostrum (auch Kolostrum genannt). Hiermit können Sie recht effektiv und nachhaltig Ihr Immunsystem unterstützen. Gerade wenn Sie häufig von Infektionen heimgesucht werden, sollten Sie unbedingt darüber nachdenken, etwas für Ihre Körperabwehr tun. Eine Infektion hin und wieder ist total normal und trainiert auch unser Immunsystem, aber es sollte nicht überhand nehmen. Erst recht, wenn Sie durch eine Erkältung oder grippalen Infekt regelrecht flach liegen und die Krankheit nur schwer loswerden. Mit Colostrum lassen sich sehr gut die Abwehrkräfte stärken. Wenn der Mensch altert, wird normal auch das Abwehrsystem schwächer. Es altert eben auch. Das Kolostrum gilt dadurch auch als Anti-Aging Mittel, denn Sie können damit, auch im Alter oder im geschwächten Zustand, sehr gut etwas für die Stärkung Ihres Körpers tun. Das Thema Colostrum und Antiaging wird uns sicher künftig immer wieder in den Medien begegnen.
Unser Ratgeber „Colostrum und Anti-Aging – Ratgeber und Information“ gibt Ihnen wertvolle Informationen und Tipps zu diesem Thema an die Hand.

Colostrum und Anti-Aging - Ratgeber und Information

Colostrum und Anti-Aging – Ratgeber und Information

Was ist Colostrum überhaupt?

So mancher hat das Wort Colostrum vielleicht schon mal gehört, aber die meisten Menschen wissen gar nicht was das überhaupt ist. Dabei hat es (fast) jeder schon Mal getrunken und zwar bei der eigenen Geburt. Das Kolostrum ist nämlich die Erstmilch für Säugetiere, also auch für Menschen und bietet einen optimalen Nährstoffgehalt. Sie wird von der weiblichen Milchdrüse produziert, um das Neugeborene in den ersten Tagen optimal zu ernähren. Diese besondere Muttermilch wird auch Vormilch, Erstmilch oder Kolostralmilch genannt. Sie ist sehr reich an Vitaminen, Mineralien, Proteinen, Enzymen, Wachstumsfaktoren, Aminosäuren und Antikörpern. Mit diesem reichhaltigen „Nährstoff-Cocktail“ wird die Immunabwehr des Babys oder Jungtiers unterstützt und gestärkt. 1-2 Tage direkt nach der Geburt verändert sich die Zusammensetzung des Colostrum und binnen 5 Tagen wird „nur“ noch normale Muttermilch produziert.

Da das Neugeborene noch wenig Immunschutz gegen Eindringlinge wie Bakterien, Viren und Pilze hat, verhilft diese Erstmilch für eine immense Stärkung des Immunsystems in nur wenigen Tagen. Das Colostrum ist als extrem effektiv. Was liegt also näher, die Kolostrum-Milch nicht nur im Säuglingsalter, sondern auch später zuzuführen, wenn diese Erstmilch so positiven Einfluss auf die menschliche Gesundheit hat. Das Colostrum kann also auch beim Erwachsenen, gerade bei immungeschwächten Menschen, eine Stärkung der Immunabwehr bewirken.
Für uns Menschen gibt es die Colostrum-Erstmilch nicht vom Menschen, sondern von Kühen. Diese 24-Stunden Erstmilch wird von den Kühen binnen 2-3 Tagen nach der Geburt gewonnen. Das tierische Kolostrum ist dem menschlichen so ähnlich, dass wir dieses für unsere Zwecke nutzen können.

Was bewirkt Colostrum im menschlichen Körper?

Laut Studien kann die Erstmilch, durch die Stärkung der Immunabwehr, Schutz vor Infektionskrankheiten, ausgelöst durch Bakterien, Viren, Pilze und Parasiten bieten. Ebenfalls kann die Wundheilung, sowie die Regeneration geschädigter Darmschleimhaut, unterstützt werden. Der Körper wird also insgesamt widerstandsfähiger und stärker. Einsetzen kann man es im akuten Falle, aber auch vorbeugend, um den Körper gesund zu erhalten. Da auch die Darmschleimhaut repariert und unterstützt wird und hier gut 80% der gesamten menschlichen Immunabwehr sitzen, kann sich das Colostrum auch förderlich auf Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten auswirken.

In welcher Form kann man Colostrum Erstmilch einnehmen?

Der Handel hält das Kolostrum in Form von Pulver, Kapseln oder als Flüssigkeit (als Liquid) zum Trinken bereit.

Interessante Videos zum Thema Colostrum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.