Erste Hilfe bei Sonnenbrand

Sonnenbrand ist nicht nur gefährlich (Hautkrebs) sondern auch oft sehr schmerzhaft und nervig wenn es juckt und sich dann auch noch die Haut pellt.

Mit welchen Haushaltstipps und Hausmittel kann man am besten den Sonnenbrand lindern, wenn man doch mal ungeschützt zu lange in der Sonne gelegen hat?

Man schneidet eine oder mehrere gekühlte Fleisch-Tomaten in Scheiben. Diese Tomatenscheiben legt man dann auf den Sonnenbrand. Durch die kühlen Tomatenscheiben kann man die Hitze des Sonnenbrandes etwas lindern. Außerdem wird durch die Feuchtigkeit der Tomaten teilweise das Austrocknen und Schälen der Haut verhindert.

Aber Tomaten sind auch für die innere Anwendung gut.
Eine englischen Studie fand heraus, dass das Verzehren von Tomaten auch vor Sonnenbrand schützen kann. Wenn man häufig Tomaten (oder bessert Tomatensaft oder Tomatenmark) isst, hilft der Farbstoff Lycopen in den Tomaten die UV-Strahlung abzuwehren und den Hautalterungsprozess zu verlangsamen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.