Hausmittel für schöne und glatte Haut

Jede Frau und mittlerweile wohl auch die meisten Männer wünschen sich schöne glatte und reine Haut. Falten, Unreinheiten wie Pickel, Mitesser und fleckige Haut lassen einen schnell älter wirken. Von daher greifen auch immer öfter jüngere Frauen, Männer und auch schon Teenager zu Cremes aus der Drogerie, Supermarkt oder Apotheke. Alle Cremes versprechen einen jugendlicheren Teint, reine, weiche und makellose Haut. Da greift man gerne zu und schmiert und schmiert. Manchmal mit Erfolg, manchmal aber auch nicht. Cremes mit hochwertigen Zutaten kosten allerdings deutlich mehr als die Billigcremes auf dem Discounter. Allerdings stecken manchmal bedenkliche Zusatzstoffe in den Industrieprodukten, die Allergien und andere Beschwerden auslösen können. Bei vielen Zusatzstoffen ist heute noch gar nicht ausreichend erforscht, was diese eventuell für Nebenwirkungen haben. Was liegt also näher als sich mit einfachen und günstigen Hausmitteln, die man in jedem Supermarkt und Drogerie bekommt, eine Gesichtsmaske selbst herzustellen und mit dieser die empfindliche und zarte Gesichtshaut zu pflegen, anstatt auf industrielle Cremes und Pflegemasken zurückzugreifen.

Hausmittel für schöne und glatte Haut

Hausmittel für schöne und glatte Haut

Neben der eigentlichen Gesichtspflege ist es besonders für Frauen sehr wichtig, keine störenden Härchen oder gar kratzige Stoppeln im Gesicht zu haben. Sorgen Sie für einen ebenmäßigen Teint und jugendliche Haut also vor der eigentlichen Pflege zuerst für eine Haarentfernung. Entweder zupfen oder rasieren Sie diese oder machen den lästigen Haaren mit einem Laserbehandlung, wie sie z.B. cleanskin.de anbietet, dauerhaft und schonend ein Ende.

Unser Ratgeber „Hausmittel für schöne und glatte Haut“ gibt Ihnen viele wertvolle Tipps und Anleitungen, wie Sie Ihre Haut im Gesicht selbst ganz einfach und vor allem natürlich pflegen können. Die Gesichtsmasken, wie Sie unsere Omas früher schon benutzt haben, werden alle aus natürlichen Zutaten hergestellt.

Mit den Hausmitteln Apfel und Honig zu reiner und sanfter Gesichtshaut

Um den Gesichtsteint zu verbessern und die Hautporen zu verfeinern, empfehlen wir eine regelmäßige Apfel-Honig-Maske. Dazu nehmen Sie einen halben mittelgroßen Apfel, schälen und entkernen ihn und reiben ihn anschließend. Geben Sie anschließend einen Esslöffel Honig hinein und verrühren das Ganze sorgfältig. Streichen Sie diesen Apfel-Honig-Brei in ihr Gesicht. Achten Sie darauf, dass von der Maske nichts in die Augen oder Nase gelangt. Lassen Sie die Gesichtsmaske gut 30 Minuten antrocknen und waschen Sie sie dann mit lauwarmem Wasser gründlich wieder ab.

Mit der klassischen Gurkenmaske das Gesicht pflegen

Eine weitere schöne Art das Gesicht zu pflegen ist die klassische Gurkenmaske. Dieser verschönert das Hautbild und spendet Feuchtigkeit. Besonders im Winter bei trockener und gespannter Haut durch warme Heizungsluft ist eine Gurkenmaske eine wahre Wohltat.
Schneiden Sie eine Salatgurke (am besten Bio) in dünne Scheiben und legen Sie sich die Gurkenscheiben auf Gesicht, Hals und Dekolleté. Über die Gurkenscheiben können Sie sich warmfeuchte Tücher legen (lassen). Entspannen Sie gut 30 Minuten, nehmen die Gurkenscheiben ab und waschen sich das Gesicht mit lauwarmem Wasser.

Anstatt sich die Salatgurke einfach nur in Scheiben auf die Haut zu legen, können Sie sich auch eine richtige Maske herstellen. Raspeln Sie eine viertel Gurke klein, geben 1-2 EL Magerquark und 1 Tropfen Lavendelöl dazu. Verrühren Sie das Ganze gut und tragen die Maske mit einem Spatel oder Löffel im Gesicht, Hals und Dekolleté auf. Sparen Sie die Augenpartie unbedingt aus. Legen Sie sich entspannt zurück und lassen die Maske gut 30 Minuten einwirken. Rubbeln Sie die Gurken-Quark-Maske vorsichtig vom Gesicht und spülen Sie den Rest mit lauwarmem Wasser ab.

Das Hausmittel Hefe pflegt die Haut im Gesicht

Auch das Hausmittel Hefe kann zu einer schöneren Gesichtshaut und besserem Teint verhelfen. Geben Sie ein Würfel Hefe mit ein wenig lauwarmer Milch in eine Schale und verrühren Sie diese Zutaten zu einer streichfähigen Masse. Geben Sie die Hefe-Milch-Maske mit einem Pinsel oder Kosmetikschwamm auf das Gesicht und den Hals. Wird die Masse nach gut 20-30 Minuten fest, spülen Sie die Maske mit etwas warmem Wasser wieder ab. Diese Hefe-Gesichtsmaske können Sie ruhig 1-2 Mal pro Woche anwenden.

Eine Honig-Quark-Maske hilft bei trockener Gesichtshaut

Eine weitere beliebte Pflegemaske ist die Honig-Quark-Maske. Schon unsere Großmütter wussten um die pflegenden und gesunden Inhaltsstoffe von Honig und Quark.
Geben Sie je einen Esslöffel Honig in eine kleine Schüssel. Diese Schüssel erhitzen Sie im Wasserbad in einem Kochtopf auf dem Herd. Warten Sie so lange bis der Honig weich wird und nehmen Sie die Schüssel wieder heraus. Geben Sie dann einen Esslöffel Quark in den erwärmten Honig, rühren Sie gründlich um und warten Sie bis die selbst hergestellte Gesichtsmaske abgekühlt ist. Tragen Sie die Gesichtsmaske aus natürlichen Zutaten (Hausmitteln) auf das zuvor sanft gereinigte Gesicht auf. Entspannen Sie sich und lassen Sie die Honig-Quark-Maske gut 30 Minuten einwirken. Spülen Sie die angetrocknete Maske anschließend mit warmem Wasser gründlich ab.

Hausmittel für schöne und glatte Gesichtshaut

Wie Sie sehen können Sie mit natürlichen Zutaten das Hautbild im Gesicht, Hals und Dekolleté verbessern, der Haut Feuchtigkeit zuführen und die Poren verfeinern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.