Manuka-Honig gegen Erkältung

Sicherlich bekommen die meisten Menschen einmal oder mehrfach im Jahr eine Erkältung, einen grippalen Infekt oder gar eine schwere Grippe. Oft ist ein schwaches Immunsystem die Ursache, dass der menschliche Organismus die Erreger nicht ausreichend abwehren kann. Es gibt jedoch allerhand Maßnahmen, um das Immunsystem zu stärken. Regelmäßiger Sport, Saunagänge und gesunde Ernährung stehen hier an erster Stelle. Diese sind zwar kein Garant dafür, dass man sich nie eine Erkältung einfangen wird, aber sie mindern das Risiko deutlich. Die Natur hält außerdem einige sehr wirkungsvolle Mittel bereit, die uns Menschen helfen können, unser Immunsystem zu kräftigen und abwehrbereit zu halten. Zu nennen wäre hier ein ganz besonderer Honig und zwar der sogenannte Manuka-Honig.
Unser Ratgeber „Manuka-Honig gegen Erkältung“ gibt Ihnen hierzu viele wertvolle Informationen und Tipps im Kampf gegen die Influenza.

Manuka-Honig gegen Erkältung

Manuka-Honig gegen Erkältung

Was ist an Manuka Honig so besonders?

Manuka-Honig wird von Honigbienen aus dem Blütennektar der Südseemyrte (Manuka), die in Neuseeland und Südost-Australien beheimatet ist, gewonnen. Dieser wird schon von den Ureinwohnern Neuseelands, den Maori schon lange traditionell als Naturheilmittel gegen viele Beschwerden eingesetzt, besonders, weil die Inhaltsstoffe antibakteriell, antioxidativ und antiseptisch wirken.

Manuka Honig kann gegen Erkältung und Bronchitis helfen

Der heilsame Manuka Honig wirkt auf zweierlei Wegen: Sie können ihn vorbeugend gegen verschiedene Infekte einnehmen und damit Ihr Immunsystem stärken. Das bedeutet, dass so manche Erkältung oder Grippe an Ihnen vorbei gehen kann oder Sie zumindest nicht so heftig treffen wird. Die Genesung kann so schneller von Statten gehen, wenn das Immunsystem abwehrbereiter ist.
Wenn Sie bereits eine Erkältung ereilt hat, dann können Sie ihn auch zur Linderung der Beschwerden einnehmen und ihn bei der Genesung helfen lassen. Manuka Honig hilft nicht nur bei der Linderung der Symptome, sondern unterstützt durch seine antibakterielle Wirkung den menschlichen Körper beim Kampf gegen die Krankheitserreger.

Die antibakterielle Wirkung des Manuka Honigs wird als Hausmittel gegen folgende Beschwerden eingesetzt:

  • Husten und Schnupfen
  • Hals- und Rachenentzündung
  • Nasennebenhöhlenentzündung
  • Stirnhöhlenentzündung
  • Bronchitis

So wenden Sie den Manuka Honig gegen Erkältung an

Bei den vorher genannten Beschwerden kann der Manuka innerlich, aber auch äußerlich eingesetzt werden.

Leiden Sie unter einer Entzündung der Atemwege, also z.B. unter einer Rachenentzündung, Bronchitis oder Husten, dann können Sie den Manuka Honig einfach direkt vom Löffel einnehmen. Nehmen Sie ihn in den Mund und belassen ihn dort ein wenig und schlucken langsam immer mal ein kleines bisschen davon herunter. Natürlich können Sie ihn auch in Tee oder heißer Milch trinken oder auch auf Brot essen, effektiver ist es aber den Manukahonig pur einzunehmen.

Bei Schnupfen können Sie ein wenig Manuka Honig direkt in die Nase geben. Geben Sie ein wenig auf einen Finger oder auf ein Wattestäbchen und reiben ihn vorsichtig in die Nase. Seine antibakterielle Wirkung bekämpft die Erreger und seine entzündungshemmende Wirkung kann für eine schnellere Abheilung der angegriffenen Nasenschleimhaut führen.

Bei einer Stirnhöhlen- und Nasennebenhöhlenentzündung können Sie den Manuka-Honig als Nasenspülung in die Nase einbringen. Spülen Sie zuerst die Nase ganz klassisch mit einer Kochsalzlösung und einer Nasendusche (aus der Apotheke oder Drogerie). Um eine Spülung mit Manuka Honig anzusetzen, gehen Sie wie folgt vor: Kochen Sie Wasser auf dem Herd in einem Kochtopf ab und mischen Sie den Manuka Honig (MGO250+) im Verhältnis 1:10 hinein. Diese Lösung können Sie dann mit einer Nasedusche in die Nase einbringen oder füllen Sie die Lösung in eine leere Nasensprayflasche und geben dann über den Tag verteilt immer mal wieder ein wenig davon durch die Nasenlöcher auf die geschundene Nasenschleimhaut und Stirn- und Nasennebenhöhlen ein.

Interessantes Videos zum Thema Manuka Honig und Erkältung

Weitere Tipps, wie Sie eine Erkältung mit Hausmitteln behandeln können, können Sie hier bei uns nachlesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.