Als Schüler den richtigen Handytarif finden

Gerade Schülern ist ein kostengünstiger Handytarif sehr wichtig, da Geldmittel nur begrenzt zur Verfügung stehen. Deshalb sind die individuellen Bedürfnisse im Bezug auf die Handynutzung ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl eines Tarifes.

Als Schüler den richtigen Handytarif finden

Als Schüler den richtigen Handytarif finden

Inklusivoptionen, die nicht genutzt werden, schaden dem Geldbeutel. Viel genutzte Optionen sollten jedoch unbedingt enthalten sein. Wer beispielsweise mit seinen Freunden hauptsächlich über SMS in Kontakt steht, kann mit SMS-Flatrates oder SMS Paketen viel Geld sparen. Wer lieber telefoniert, sollte zu Telefonflats greifen, am besten passend zum Handynetz der Kontakte. Hier kann sich je nach individueller Nutzung auch eine Allnetflat lohnen. Zu bedenken ist, dass man einen gültigen Handyvertrag erst ab 18 Jahren abschließen kann, Minderjährige benötigen dazu die Unterschrift der Eltern.

Die Kostenfalle umgehen

Bei einem Handyvertrag mit monatlichen Fixkosten können schnell Zusatzkosten entstehen, mit denen man nicht rechnet. Eine Tarifoption, die eine bestimmte Anzahl Freiminuten oder SMS beinhaltet wird aufgebraucht, ohne dass man es merkt. Schnell entstehen Kosten, die für einen Schüler nicht mehr tragbar sind. Um dies zu vermeiden, gibt es bei einigen Anbietern die Möglichkeit, sich eine Benachrichtigung per SMS zukommen zu lassen, sobald das Inklusivpaket aufgebraucht ist. Auch kann ein Vertrag so abgeschlossen werden, dass ab einem bestimmten Betrag das SMS Schreiben oder Telefonieren bis zum Ende des Monats nicht mehr möglich ist.

Schüler- / und Studententarife

Große Anbieter wie die Telekom oder O2 bieten spezielle Handytarife für Schüler und Studenten. Hier muss meist ein nur ein kleiner Nachweis erbracht werden (zum Beispiel der Schülerausweis) und man kann einen normalen Standard-Tarifvertrag günstiger abschließen. Allerdings sind diese Tarife häufig immer noch teurer, als die günstigen Angebote der Discount-Anbieter, die zudem in der Regel keine Laufzeit haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.