Einen passenden Handwerker über das Internet finden

Jeder Eigentümer einer Wohnung oder eines Hauses, aber auch jeder Mieter einer Immobilie, braucht ab und zu mal einen Handwerker. Nicht jeder ist handwerklich so gut, dass er an einem Haus, Grundstück oder in einer Wohnung alles reparieren und warten kann. Ab und zu geht doch leider mal etwas kaputt und dann bedarf es eines Fachmanns, der das Gerät wieder repariert. Aber auch Instandhaltungen und Wartungsarbeiten sind regelmäßig von Nöten. Sei es die Gastherme, die alle 1-2 Jahre gewartet muss oder ein Heizkörper der nicht mehr richtig heiß wird, kaputte Fensterrolläden, ein Carport oder Gartenhäuschen soll aufgebaut werden oder ein Gärtner für den Strauchschnitt im Garten wird benötigt, es gibt viele Handwerksarbeiten, die oft die eigenen Fähigkeiten übersteigen. Manchmal ist es einfach auch der damit verbundene Zeitaufwand die Arbeiten selbst durchzuführen. Oftmals müssen Ersatzteile besorgt werden und als Hobby-Handwerker wird man sicher immer länger für eine Reparatur benötigen, wie ein Profi. Doch wie findet man heutzutage einen passenden Handwerker? Sicher über die Gelben Branchenbücher oder lokalen Telefonbücher. Doch im digitalen Zeitalter des Internets geht die Suche über das WWW deutlich schneller, komfortabler, umfangreicher und einfacher von Statten.

Einen passenden Handwerker über das Internet finden

Einen passenden Handwerker über das Internet finden

Über digitale Branchenbücher passende Handwerker ausfindig machen

Im Internet gibt es viele verschiedene (digitale) Branchenbücher. Dort können Sie in nur wenigen Minuten mit wenigen Mausklicks einen passenden Handwerker finden. Manche Branchendienste bieten auch den Service, dass nicht nur Sie eine Handwerksfirma finden können, sondern dass Sie selbst eine Ausschreibung starten können. Hier geben Sie einfach nur einige wenige Daten (Ort, gewünschter Ausführungstermin) an und natürlich um was es bei dem Auftrag geht (z.B. 50 Meter Hecke schneiden, defekte Waschmaschine reparieren, 35 qm Wohnzimmer tapezieren etc.). Dann können die Handwerksfirmen auch Sie finden und mit Ihnen in Kontakt treten, um den Job auszuführen. Die Ausschreibungen sind bei den Branchenlisten meist kostenpflichtig.

Um nun einen passenden Handwerker zu finden, gehen Sie auf ein entsprechendes Branchenportal, wie z.B. handwerker-anzeiger.de oder Sie suchen selbst eines mit google.de mit den Suchbegriffen „branchenbuch handwerker“ etc.
Auf der Branchenseite können Sie sich dann (ein wenig umständlich) über den Branchenkatalog durch die verschiedenen Rubriken klicken, um eine Liste mit den verfügbaren Firmen mit den Kontaktmöglichkeiten (Firma, Adresse, Telefon, email, Internetseite etc.) zu finden, noch einfacher geht es aber, wenn Sie über die Suchfunktion einfach nach der Handwerksfirma suchen. Je nach Branchendienst bieten diese verschiedene Suchfunktionen. In der Regel können Sie die folgenden Suchkriterien angeben:

  • Branche (also z.B. Heizung, Lackierer, Maler, Maurer, Gärtner etc.)
  • Ort (Ortsname oder Postleitzahl)
  • Umkreis (hier definieren Sie wie weit die Firma maximal von Ihnen entfernt sein darf)

Nun erhalten Sie eine Auflistung aller in Frage kommender Handwerksfirmen. Dort sehen Sie alle möglichen Details zu Kontaktaufnahme per Telefon oder email. Manche Branchenanbieter binden sogar einen Kartenausschnitt an, die Ihnen die Anfahrt erleichtern, falls Sie die Firma vor Ort aufsuchen wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.