Dreierlei Partybrot mit Aufstrich

Ein Partybrot ist immer ein willkommenes Mitbringsel für eine Feier. Die Partybrote sind meist aus lockerem Teig und recht würzig. Auf Partys und Feiern wird natürlich immer viel gegessen und getrunken und der Gastgeber freut sich sicher, wenn sich auch die Gäste an der Bewirtung beteiligen. Gerade Brot, Brötchen und Baguettestangen eignen sich wunderbar als „Mitternachtsspätmahlzeit“. Es gibt Unmengen an Rezepten mit den beliebten Broten mit vielen verschiedenen Zutaten.

Dreierlei Partybrot mit Aufstrich

Dreierlei Partybrot und Aufstrich

Nachfolgend stellen wir Ihnen ein leckeres Backrezept vor, mit dem Sie mit recht wenig Zutaten in nur 15 Minuten Zubereitungszeit in Handumdrehen gleich 3 verschiedene Partybrote herstellen können. So ist sicher für jeden Geschmack etwas dabei. Wollen Sie die Partybrote in größeren Mengen herstellen, weil Sie z.B. ein Gasthaus, Pension oder Partyservice betreiben, lohnt sich unter Umständen eine professionelle Bäckereimaschine (Spiralkneter, Rührmaschinen, Teigteilmaschinen, Dosiermaschinen, Brötchenpresse etc.). Man kann diese natürlich neu kaufen, aber zu einem deutlich günstigeren Preis auch gebraucht. Mit den richtigen Bäckereimaschinen bewältigen Sie problemlos und zeitsparend auch größere Mengen Partybrote und Partybrötchen.

Zutaten Dreierlei Partybrot und Aufstrich

Menge: 10 Portionen

  • 1 Paket Backmischung für Bauernbrot
  • 650 ml lauwarmes Wasser
  • etwas Salz

Für die Füllung:

  • 3 EL gehäuft Käse – Grana Padano, recht jungen Padano fein geraspelt
  • 75 g Salami – luftgetrocknet und in kleine Würfel geschnitten
  • 75 g Schinken, roher, gewürfelt
  • 1 EL gestrichen Oregano – getrocknet
  • 4 Tomaten – getrocknet und in Öl eingelegt
  • 1 EL gestrichen Öl von getrockneten und eingelegten Tomaten
  • 6 Oliven – schwarz, entkernt und in Stückchen geschnitten
  • 3 EL Mohn
  • 3 EL Sonnenblumenkerne
  • 3 EL Sesam – ungeschält

Zubereitung Dreierlei Partybrot und Aufstrich

  • Arbeitszeit: ca. 15 Minuten
  • Backzeit: ca. 35 Minuten
  • Ruhezeit: ca. 2 Stunden 30 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • Kalorien pro Portion: keine Angabe
  • Verkneten Sie die Backmischung nach Herstellerangaben zu einem Brotteig und lassen ihn dann ca. 2 Stunden gehen.
  • Zwischenzeitlich können Sie schon Mal den Käse reiben. Außerdem Schinken, Salami und Tomate klein schneiden.
  • Da wir 3 verschiedene Partybrote herstellen wollen, teilen Sie den Teig in 3 gleich große Teigklumpen auf.
  • Den ersten Teigklumpen mit den Tomatenstücken, Käse und Oregano gut verkneten. Formen Sie einen länglichen Brotlaib.
  • Den zweiten Teigklumpen mit den Schinkenwürfeln verkneten und ebenfalls zu einem länglichen Laib formen.
  • Den dritten Teigklumpen mit den Oliven und Salamistückchen verkneten und wiederum einen länglichen Brotlaib formen.
  • Wälzen Sie das Salami- und Schinkenbrot in den Körnern und lassen es nochmal gut 1/2 Stunden gehen.
  • Heizen Sie den Backofen mit Ober- und Unterhitze auf 250 Grad vor.
  • Geben Sie dann die 3 Brote auf ein, mit Backpapier ausgelegten, Rost.
  • Damit die Brote schön saftig bleiben, stellen Sie eine feuerfeste Form mit Wasser in den Ofen dazu. Schließen Sie die Backofentür.
  • Backen Sie die Partybrote bei 250 Grad für gut 10 Minuten. Drehen Sie dann die Temperatur auf 180 Grad herunter und lassen Sie sie weitere 25-30 Minuten backen.
  • Nehmen Sie die Brote heraus glänzen Sie diese mit heißem Wasser ab. Das Käse-Tomaten-Partybrot nicht mit Wasser, sondern mit dem Öl abglänzen.
  • Lassen Sie die Party-Brote vor dem Verzehr unbedingt abkühlen. Verzehren Sie sie so bald wie möglich, wenn sie noch schön frisch und knusprig sind.

Zutaten Aufstrich für Partybrote und Partybrötchen

  • 2 Päckchen Kräuter-Frischkäse
  • 300 g Salami oder Schinken
  • 125 g Butter
  • 4 mittelgroße Gewürzgurken
  • 4 EL Käse – gerieben
  • 1 kleine Dose Champignons
  • 1 kleine Zwiebel – fein gehackt
  • 1/2 Bund Petersilie – gehackt
  • etwas Sahne

Zubereitung Aufstrich für Partybrote und Partybrötchen

  • Mit einem Handrührgerät Butter und Frischkäse in einer Schüssel verrühren.
  • Die Sahne und den Käse dazugeben. Das Ganze muss noch eine eher feste Konsistenz haben und darf nicht flüssig werden.
  • Schneiden Sie die Salami oder Schinken in sehr feine Würfel
  • Petersilie, Champignons, Gurken und Zwiebel sehr fein hacken.
  • Vermischen Sie nun alle Zutaten.
  • Bestreichen Sie das (aufgeschnittene) Partybrot mit dem Aufstrich und geben diese dann auf ein Backblech.
  • Heizen Sie den Backofen auf 180°C vor. Ist die Temperatur erreicht, geben Sie das Backblech auf die mittlere Schiene hinein und backen das Partybrot ca. 8-10 Minuten.

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.