Eiskaffee

In den warmen Sommermonaten ist ein eiskalter Eiskaffee ein wahres Vergnügen. Er ist, wie der Name schon sagt, ein eiskalter Kaffee. Verfeinert mit Sahne, Vanillezucker und Vanilleeis schmeckt der Eiskaffee wohl jedem Kaffee-Fan.

Eiskaffee

Eiskaffee Rezept

Zutaten für 2 Eiskaffee

  • 1 Tasse Kaffee – gekocht und abgekühlt
  • 2 Kugeln Vanilleeis
  • etwas Milch
  • etwas Sahne – geschlagen
  • bei Bedard Vanillezucker

Zubereitung

  • Arbeitszeit: ca. 5 Minuten
  • Ruhezeit: ca. 4 Stunden
  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • Kalorien pro Portion: keine Angabe
  • Kochen Sie zuerst den Kaffee mit einem Kaffeautomaten, Padmaschine oder Kaffee-Vollautomaten auf und lassen ihn abkühlen.
  • Gießen Sie den abgekühlten Kaffee in einen (dichten) Gefrierbeutel und verschließen dieser. Legen Sie ihn für gut 4 Stunden in ein Gefrierfach.
  • Ist der Kaffee nun tiefgefroren holen Sie ihn aus dem Eisfach, lassen ihn 5-8 Minuten auftauen.
  • Geben Sie den angetauten Kaffee in 2 große Gläser. Geben Sie bei Bedarf etwas Milch hinzu und das Vanilleeis hinein.
  • Schlagen Sie die Sáhne mit dem Vanillezucker steif und geben Sie sie über den Eiskaffee als Topping.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.