Klebe-Etiketten ablösen

Klebe-Etiketten wurden vom Hersteller meist mit nicht-wasserlösslichen Klebern am Produkt angebracht. Pures Wasser hilft da so gut wie gar nichts. Auch längeres Einweichen oder Spülmaschine versagen da ihren Dienst. Es geht aber ganz einfach: Das Etikett einige Zeit mit einem Haarföhn erwärmen. Bei Wärme löst sich der Kleber bzw. er wird weich. Danach kann man das Etikett meist ganz einfach abziehen. Die Klebereste dann einfach mit etwas Feuerzeugbenzin oder Spiritus entfernen.
Als Notlösung kann man das Etikett auch mit Öl, Butter oder anderem Fett einreiben und einige Stunden (am besten über Nacht) eingeweicht stehen lassen. Danach läßt sich das kleberige Etikett sehr gut ablösen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.