Wintergarten reinigen – so geht’s

Ein Wintergarten ist ein wunderbarer Ort zum Entspannen und erholen. Er sollte jedoch von Zeit zu Zeit gereinigt werden. In der Hauptsache sollten die großen Glasscheiben gesäubert werden. Wird dieses für längere Zeit unterlassen, ist es bald vorbei mit dem ungetrübten Blick in die Natur bzw. in den Garten. Es sammeln sich Staub, Dreck, Vogelkot, Fliegendreck, Laub, Kalkränder und andere Verschmutzungen innen und außen an. Aber nicht nur die Scheiben werden irgendwann unansehnlich dreckig, auch die Fensterprofile und Dichtungen sollten regelmäßig geputzt werden.

Unser Ratgeber „Wintergarten reinigen“ gibt Ihnen zu diesem Thema die richtigen Tipps und Putztricks, wie das Glas vom Wintergarten schnell wieder strahlend sauber wird. Wir zeigen Ihnen wie Sie auch mit einfachen Hausmitteln die Glasflächen schlieren- und streifenfrei bekommen. Anstatt die praktischen und günstigen Hausmittel können Sie gegen sehr hartnäckige und alte Verschmutzungen auch Glasspezialreiniger benutzen. Diesen erhalten Sie in der Drogerie, im Baumarkt und in Online Shops wie z.B. Kaufdochhier.

Wintergarten reinigen - so geht's

Wintergarten reinigen

Wie oft sollte ein Wintergarten gereinigt werden?

Wie oft Sie den Wintergarten reinigen sollten, hängt von einigen Faktoren ab. Wie schnell wird er verschmutzt? Wie hoch ist Ihr Sauberkeitsempfinden? Sind Bäume in der Nähe, die dafür sorgen das Laub, Krümel und Dreck die Glasflächen verdrecken? Grundlegend kann man aber sagen, dass der Wintergarten mindestens zweimal im Jahr komplett gereinigt werden sollte. Vogelkot, Matschspritzer usw. sollten am besten immer umgehend entfernt werden. Die besten Zeitpunkte den Wintergarten zu säubern sind jeweils im Frühjahr und nach dem Sommer, also im Herbst.

So reinigen Sie das Glas vom Wintergarten ohne Schlieren

Einen Wintergarten von Grund auf zu reinigen bedeutet in erster Linie, dass Sie eine große Anzahl an Glasscheiben putzen müssen. Das klingt erstmal nicht so schwer, aber Sie werden schnell feststellen, dass die Scheiben zwar schnell sauber sind, aber doch Schlieren, Flecken und Streifen aufweisen werden, wenn Sie einige grundlegende Sachen nicht beachten. Schließlich soll ein Wintergarten strahlen und glänzen und dieses geht nur, wenn man ohne störende Schlieren durch die Scheiben in die Natur schauen kann. Die erste Regel, die Sie auf jeden Fall beachten sollten: Putzen Sie niemals die Glasscheiben vom Wintergarten in der prallen Sonne oder wenn es zu heiß ist. Das Putzwasser auf der heißen Glasscheibe verdampft so zu schnell und hinterlässt Streifen. Sie sollten für die Reinigung nur speziellen Glasreiniger oder noch besser einfache und günstige Hausmittel nutzen. So bekommen Sie die Glasflächen strahlend sauber ohne Streifen. Wie das gelingt, erklären wir im nächsten Absatz.

Mit einfachen Hausmitteln die Glasscheiben sauber und streifenfrei bekommen

Mit den richtigen Putztricks und einigen Hausmitteln, die Sie in jedem Supermarkt oder Drogerie erhalten, bekommen Sie die Glasscheiben Ihres Wintergartens streifen- und schlierenfrei geputzt. Geben Sie lauwarmes (kein heißes) Wasser in einen sauberen Wischeimer. Geben Sie dann einen großen Schuss Essig bzw. Essigessenz und etwas Spiritus hinzu. Mit einem Gummiabzieher und/oder Lederlappen wischen Sie die Glasscheiben ab. Nun sollten die Scheiben sauber sein, sind vermutlich aber durch den Lederlappen noch etwas streifig. Das muss aber nicht sein. Der Spiritus im Wischwasser sorgt dafür, dass die Scheiben beim Putzen schon relativ streifen- und schlierenfrei sind. Sie können nun die verbliebenen Schlieren, Flecken und Streifen mit etwas zusammengeknüllter Tageszeitung oder einem glatten und feinen Mikrofasertuch nachpolieren. So werden die Glasflächen des Wintergartens makellos sauber und streifenfrei.

Mit Hilfsmitteln an schwer zugängliche Stellen beim Wintergarten kommen

Ein Wintergarten ist meist sehr hoch und oft auch im Dachbereich verglast. Um an diese hochgelegenen Stellen von innen und von außen zu kommen um zu reinigen, können Sie sich mit einer Leiter behelfen. Zusätzlich ist ein Teleskoparm optimal, um auf dem Dach die Flächen zu säubern. Im Außenbereich können Sie den Dreck grob mit einem Gartenschlauch abspülen. Es gibt spezielle Teleskoparme, an die Sie einen Wasserschlauch anschließen können und damit mühelos das verglaste Dach von oben wischen können.

Auch die Fensterprofile und Fensterdichtungen sollten gereinigt werden

Auch wenn die Scheiben des Wintergartens das wichtigste sind und am schnellsten verdrecken, so sollten Sie auch ein Augenmerk auf die Fensterprofile und die Dichtungen legen. Nehmen Sie einfach lauwarmes Wasser und ein wenig Spülmittel oder Universalreiniger und wischen Sie die Profile und die Fensterdichtungen mit einem Lederlappen oder weichem Tuch ab. Die Profile sind meist aus Alu, Holz oder Kunststoff und die Dichtungen aus Gummi. Nutzen Sie keine aggressiven Putzmittel. Diese können das Material angreifen und porös machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.