Mumien-Kostüm selber machen

Im Handel bekommen Sie viele Kostüme und Verkleidungen. Diese sind aber oft recht einfallslos und oft auch relativ teuer. Kaufen kann schließlich jeder, selbst machen ist angesagt. Gerade zu Halloween oder zur Faschingszeit bietet sich ein selbst gebasteltes Kostüm an. In diesem Artikel stellen wir Ihnen eine Schritt-für-Schritt Anleitung vor, wie Sie mit nur wenigen Gegenständen ein „schreckliches“ Mumien-Kostüm basteln können. Die benötigten Gegenstände werden Sie vermutlich zum Großteil oder sogar komplett zu Hause haben, sich bei Freunden leihen können. Neben der passenden Kleidung müssen Sie nur eine Rolle bzw. ein Paket Toilettenpapier kaufen. Diese erhalten Sie in jedem Supermarkt, Drogerie oder in Online Shops.
Unser Ratgeber „Mumien-Kostüm selber machen“ gibt Ihnen eine Anleitung an die Hand, wie Sie mit nur wenigen Gegenständen und einer Rolle Toilettenpapier ein gruseliges Mumien-Kostüm basteln können.

Mumien-Kostüm selber machen

Mumien-Kostüm selber machen

Folgendes benötigen Sie für ein selbstgebasteltes Mumienkostüm

  • Klopapier/Toilettenpapier 3- oder 4-lagig (möglichst dick und reißfest)
  • weiße Leggings oder blickdichte Strumpfhose
  • weißer enganliegender Pullover oder Langarmshirt
  • weiße Turnschuhe
  • Nadel & Faden
  • Klebestift
  • weiße Theaterschminke
  • dunkler Lidschatten

So basteln Sie sich ein Mumienkostüm aus Klopapier

Um ein Mumienkostüm selbst zu basteln, brauchen Sie eine zweite Person, die Sie mit dem Klopapier einwickelt. Zur Not geht dieses auch ohne fremde Hilfe, wird dann aber etwas schwieriger.
So gehen Sie vor:

  • Ziehen Sie zuerst das enganliegende weiße Shirt oder Pullover mit langen Armen an.
  • Dann ziehen Sie die weißen Turnschuhe und weiße Leggings an. Diese dienen als Basis für das Mumien-Kostüm.
  • Nun kommt die zweite Person ins Spiel: Stellen Sie sich mit seitwärts ausgestreckten Armen hin. Die andere Person umwickelt Ihre Arme dicht mit dem Toilettenpapier. Gehen Sie hierbei vorsichtig vor, damit das Klopapier nicht reißt. Nach jeder Umwickelung sollte das Toilettenpapier mit dem Klebestift mit einem kurzen Tupfer aufeinander festgeklebt werden. Dieses ist wichtig, damit es später nicht verrutscht.
  • Nach dem Einwickeln der Arme, sollte die zweite Person das Toilettenpapier mit Nadel und weißem Faden an den Ärmeln des Pullovers bzw. Shirts ein wenig festnähen, damit die Klopapierbahnen auch Stunden später noch gut halten und nicht vom Arm rutschen.
  • Genauso wie bei den Armen, gehen Sie nun bei den Beinen vor. Nach dem Umwickeln nähen Sie die miteinander verklebten Toilettenpapierbahnen ein wenig mit Nadel und Faden an der weißen Leggings fest.
  • Nun fehlen nur noch Bauch, Po und Oberkörper. Umwickeln Sie wie die Arme und Beine nun auch diese Körperteile nach und nach mit dem Toilettenpapier, kleben Sie dieses immer mal wieder mit dem Klebestift fest und fixieren Sie anschließend die Bahnen mit Nadel und Faden.
  • Lassen Sie ruhig einige Bahnen Klopapier an sich ein wenig herunterhängen. Das verstärkt die Optik enorm.
  • Das Kostüm ist nun fertig und das für wenig Geld. Kommen wir nun zur Schminke. Schließlich sollte eine „richtig fiese“ ägyptische Mumie auch furchteinflößend und böse aussehen.
  • Schminken Sie Ihr Gesicht mit der weißen bzw. hellen Theaterschminke. Die Lippen nicht vergessen.
  • Abschließend schminken Sie die Augenhöhlen mit dem dunklen Lidschatten ausgiebig dunkel bzw. schwarz.

Ihr Kostüm und die Schminke sind nun fertig. Aber was wäre eine Mumie ohne grummelige, stöhnende und wimmernde Laute, erhobenen Armen und einem schlurfenden Gang. Üben Sie dieses ein wenig vor dem Spiegel und vor Freunden. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und Spaß mit dem gruseligen Mumienkostüm auf Ihrer Feier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.