Bartpflege – Tipps für die Reinigung, Pflege und Styling

Jeder Mann, der sich einen Bart wachsen lässt, sei es ein Vollbart, Kinnbart oder Schnauzer, macht sich irgendwann Gedanken um die Reinigung, Styling und Pflege. Eine regelmäßige Reinigung ist unerlässlich, um Bakterien, Fett, Staub, Talg und auch Essensreste zu entfernen. Genau wie das Haupthaar benötigt ein Bart regelmäßige Pflege. Aber nicht nur das. Mehr denn je als das Kopfhaar sollte ein Bart auch gepflegt werden. Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten. Schließlich sollte der Bart auch gepflegt aussehen und nicht struppig, fusselig oder unsymmetrisch.

Unser Ratgeber „Bartpflege – Tipps für die Reinigung und das Styling“ gibt Ihnen viele wertvolle Informationen und Tipps zu diesem Thema.

Bartpflege - Tipps für die Reinigung, Pflege und Styling

Bartpflege – Tipps für die Reinigung, Pflege und Styling

Die regelmäßige Wäsche des Bartes ist sehr wichtig

Viele wissen es nicht: Im Bart sammeln sich „Fremdkörper“ wie z.B. Schmutz, Bakterien, Dreck, Talg, Staub, Schweiß und sogar Bestandteile von Essensresten. Und dieses nicht erst über Wochen, sondern in der Regel schon innerhalb von 24 Stunden. Von daher ist tägliche Hygiene sehr wichtig. Das heißt nach Möglichkeit sollten Sie Ihren Bart täglichen waschen. Dieses lässt sich am besten sicher beim täglichen Duschen erledigen. Je nach Bartgröße und Länge ist dieses mehr oder minder schnell umgesetzt. Benutzen Sie aber dafür nicht ein herkömmliches Duschgel, denn dieses kann das Barthaar austrocknen und damit struppig und schlecht kämmbar machen. Benutzen Sie am besten dafür Ihr Haarshampoo (möglichst mild). Noch besser ist natürlich ein spezielles Bartshampoo. Dieses wird ganz normal in das nasse Barthaar einmassiert und wieder ausgespült.

Pflegen Sie Ihren Bart mit Bartöl

Neben der regelmäßigen Reinigung, also Wäsche, hat auch die regelmäßige und sorgfältige Pflege einen großen Anteil an einem gepflegten Bart. Nutzen Sie also für die Bartpflege am besten ein spezielles Bartöl. Auch mit einem milden und speziellen Bartshampoo kann der Bart etwas austrocken, weil auch immer Talg herausgewaschen wird, was für die Feuchtigkeit im Barthaar sorgt. Das Bartöl versorgt die Barthaare nun wieder mit notwendigem Fett und sorgt für Geschmeidigkeit. Stachlige und pieksige Barthaare werden durch das ätherische Öl wieder kämm- und formbar, geschmeidig und schön weich. Das Bartöl wird ganz einfach aufgetragen: Massieren Sie einfach ein paar Tropfen in das Barthaar und die darunterliegende Haut ein. Das Bartöl sorgt zudem durch seinen leichten Glanz für eine frische und gepflegte Optik des Gesichtshaares. Sie sehen also: Bartöl ist für den gepflegten Mann ein Muss.

Diese Effekte hat Bartöl auf Ihren Bart:

  • Der Bart glänzt, je nach Produkt, mehr oder weniger stark und sieht dadurch viel gepflegter aus.
  • Hochwertiges Bartöl versorgt die Barthaare mit Nährstoffen.
  • Der Bart wird pflegeleichter und erhält eine gut sichtbare Struktur.
  • Das Bartöl schützt den Bart bzw. die Barthaare vor schädlichen Umwelteinflüssen, weil es die Haare ummantelt.
  • Bartöl wirkt dem typischen „Bart-Jucken“ entgegen.

Regelmäßiges Kämmen des Bartes gehört zur Pflege dazu

Mit der regelmäßigen Wäsche und Pflege des Bartes mit Bartöl ist es aber noch nicht getan. Das regelmäßige Kämmen des Bartes ist ebenfalls ein wichtiger Faktor für ein gepflegtes Aussehen. Für Vollbärte nutzen Sie nach Möglichkeit spezielle Bartbürsten oder Bartkämme. Am besten gleich nachdem Sie den Bart mit Bartöl behandelt haben. So bekommen Sie ihn am besten in Form. Durch das regelmäßige Kämmen und Bürsten wird nicht nur der Bart in Form gebracht. Sie sehen auch gleich „ausufernde“ Haare, die aus dem Bart herausragen und gestutzt werden müssen. Am einfachsten gelingt dieses mit einer speziellen Bartschere.

Das Styling des Bartes ist sehr wichtig

Kommen wir zum letzten Punkt nach der Reinigung, der Pflege und dem Kämmen: Nämlich das Styling. Haben Sie den Bart in Form gekämmt, ist es sinnvoll das Ergebnis nun zu fixieren, damit die Haare über den Tag auch an Ort und Stelle bleiben. Hierfür gibt es im Handel eine Menge an Stylingprodukten für den Männerbart. Zu nennen wären hier spezielles Bartwachs oder Bart-Balm. Diese sind auf die Bedürfnisse des Bartes abgestimmt. Normales Haarspray oder Haargel bringen hier nicht das gewünschte Ergebnis. Im Handel können Sie jedes Produkt einzeln kaufen, es gibt aber auch allerhand Bartpflege-Komplettsets.

Auf der Bilderplattform Pinterest können Sie sich ein schönes Bild zum Thema Bartpflege, die verschiedenen Bartstile und zum Styling machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.