Waschtrockner oder Frontlader-Waschmaschine – So findest du die perfekte Waschmaschine

Ist die Waschmaschine kaputt, schaut man im wahrsten Sinne des Wortes erst einmal dumm aus der Wäsche, denn vor dem Kauf eines neuen Gerätes steht die Recherche: Welche Art von Waschmaschine passt zu dir und deiner Familie? Wascht ihr normale Alltagswäsche oder auch stark verschmutzte Arbeitskleidung? Trocknet ihr eure Wäsche gerne oder hängt ihr sie lieber an den Wäscheständer? Wie viel Fassungsvermögen braucht der neue Haushaltshelfer? Zudem stellt sich auch immer die Frage, welche Art von Waschmaschine man anschafft – schließlich soll das neue Gerät im besten Fall einige Jahre lang halten und die Wäsche reinigen.

Waschtrockner oder Frontlader-Waschmaschine - So findest du die perfekte Waschmaschine

Waschtrockner oder Frontlader-Waschmaschine – So findest du die perfekte Waschmaschine

Wenn du dich fragst, wie du die unterschiedlichen Geräte miteinander vergleichen kannst, solltest du Testberichte zu Waschmaschinen ansehen. Dabei stellst du schnell fest, ob für dich und deine Familie eine Waschmaschine mit Trockner in Frage kommt oder eher nicht. Außerdem kannst du dich über die Funktionen einer Frontlader Waschmaschine informieren, um genau das Gerät zu finden, das in deinen Haushalt passt.

Was macht eine gute Waschmaschine aus?

Pauschal kann man diese Frage nicht beantworten, weil für jeden andere Dinge Priorität haben. Wer eine Großfamilie mit frischer Wäsche zu versorgen hat, wählt daher meist ein großes Gerät mit mehr Waschvolumen. Normale Maschinen können meist rund sieben Kilogramm aufnehmen, Großgeräte bis zu neun Kilogramm. Wenn du mehr Wäsche pro Waschgang in die Trommel bekommst, sparst du am Ende bares Geld – auch wenn du anfangs natürlich etwas mehr investieren musst.

Besonders gängig sind Frontlader Waschmaschinen und Waschtrockner. Hier stellt sich die Frage, was deine neue Maschine überhaupt alles können soll. Wenn du deine Wäsche gerne auf dem Balkon oder im Garten trocknest, brauchst du einen Trockner wahrscheinlich nur zwischendurch oder für bestimmte Wäschestücke – besonders Handtücher werden nirgendwo so flauschig wie im Wäschetrockner. Ein Waschtrockner Toploader ist in dem Fall wahrscheinlich eine gute Investition für dich da du nur ein Gerät anschaffst, das alles kann.

Waschtrockner Vergleich

Wenn du Waschtrockner oder Waschmaschinen allgemein miteinander vergleichst, solltest du immer auf die Energieklasse achten. Außerdem ist es von Vorteil, wenn deine neue Waschmaschine ein Kochprogramm hat, das hohe Temperaturen für eine Weile hält – nur so werden auch Rückstände in der Maschine sowie unangenehme Gerüche entfernt.

Im Waschtrockner-Test zeigt sich, welche Maschinen über eine kurze Laufzeit und dennoch über eine gute Energieklasse verfügen. Wenn deine Familie, also viel Wäsche hat, muss die Maschine schneller sein.

Gehörst du zu den Menschen, die wirklich immer ein paar Teile vergessen, wenn sie die Waschmaschine anschalten? Ja? Dann denk vielleicht mal über einen Waschtrockner Toploader nach – bei vielen Toploader Modellen kannst du auch nachträglich noch Kleidungsstücke in die Trommel werfen, also auch dann, wenn das Waschprogramm bereits läuft.

Waschtrockner – gute Investition?

Wenn du immer wieder mal Wäsche in den Trockner werfen willst und eine kleine Familie hast, dann ist ein Waschtrockner das ideale Gerät für dich. Auch wenn du in einer kleineren Wohnung lebst, wo leider kein Platz für zwei Geräte ist. Wenn du aber wirklich viel und häufig wäschst, dann solltest du vielleicht doch eher eine Frontlader Waschmaschine wählen – unter Umständen mit einem separaten Trockner.

Frontlader Waschmaschine Test – lohnt sie sich?

Die Frontlader Waschmaschine gehört zu den gängigsten Modellen. Gerade deshalb ist es so schwer, die richtige Waschmaschine für sich zu finden – das Angebot auf dem Markt unterscheidet sich nach Waschvolumen, Energieklasse, Waschprogrammen, Design sowie Technologie. Von der Low Budget Waschmaschine bis hin zum High-end Produkt ist alles dabei.

Wenn du einen neuen Frontlader suchst, dann schreibt dir zunächst zusammen, was wirklich wichtig ist. Bedenke dabei wie oft du wäschst, wie voll deine Trommeln meist sind und welche Programme du unbedingt brauchst. Dann check die Abmessungen in deinem Waschraum, damit die neue Maschine auch wirklich passt. Im letzten Schritt kannst du dann Preis und Design miteinander vergleichen. Dabei solltest du aber weder das vermeintlich schönste noch das billigste Modell kaufen – nutze einen Waschmaschinen Frontlader Test, um dich darüber zu informieren, ob das Preisleistungsverhältnis stimmt – nur dann wirst du lange Spaß an der neuen Waschmaschine haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.