Macadamia – Die Königin unter den Nüssen

Die Macadamia gilt nicht umsonst als die Königin der Nüsse. Sie kann mit ihren vielen gesunden Nährwerten überzeugen, auch wenn sie im Vergleich zu anderen Nussarten recht viele Kalorien hat. Von daher sollte man sie immer nur in Maßen genießen. Die Macadamia Nuss stammt aus den Regenwäldern Australiens. Die Ur-Einwohner, die Aborigines, haben die schmackhafte Nuss viele Jahrhunderte als gesunde Nahrungsquelle verwendet. Sie nennen sie „Kindal Kindal“. Der Macadamia-Baum wurde durch die Entdecker Ferdinand von Müller und Walter Hill nach dem Mediziner John Macadam (1827–1865) benannt. Der Weg vom Regenwald bis in den Supermarkt war weit. Heute bekommen Sie, wenn Sie Macadamia Nüsse kaufen wollen, diese praktisch in jedem Supermarkt. Macadamianüsse schmecken intensiv nussig, leicht süßlich und haben ein feines, buttriges Aroma.

Unser Ratgeber „Macadamia – Die Königin unter den Nüssen“ gibt Ihnen wertvolle Informationen zu dieser ganz besonderen Nussart.

Macadamia - Die Königin unter den Nüssen

Macadamia – Die Königin unter den Nüssen

Die Macadamia Nuss ist reich an Nährstoffen

Die Nährwerte (je 100 g) und die Inhaltsstoffe der Macadamia machen deutlich, warum sie als so gesund gilt, aber aufgrund des hohen Fettgehaltes nicht im Übermaß gegessen werden sollte:

  • 8 g Eiweiß
  • 4 g Kohlenhydrate
  • 16 g Ballaststoffe
  • 73 g Fett
  • 687 kcal
  • B-Vitamine
  • Magnesium
  • Eisen
  • Kalzium
  • Kalium
  • Phosphor

Auch wenn Sie sehr viel Fett enthält, was zu einem hohen Kaloriengehalt beiträgt, so ist das Fett in Maßen genossen aber wiederum gesund, denn es handelt sich bei den enthaltenen Fetten um gesunde ungesättigte Fettsäuren. Diese sind in der Lage den schädlichen LDL-Cholesterinspiegel im Blut zu senken und können so dazu beitragen Herzerkrankungen vorzubeugen. Dank der enthaltenen B-Vitamine, Kalzium und Magnesium sind die Macadamia Nüsse wichtig für gesunde Knochen und starke Nerven.

Genießen Sie Macadamianüsse in Maßen

Wie bereits erwähnt, ist die Macadamianuss sehr gesund, hat aber viele Kalorien. Essen Sie von daher nicht allzu viele Nüsse am Tag. Im Supermarkt werden die Nüsse auch häufig als gesalzene Knabberei angeboten. Die Nährstoffe mit dem Salz können bei einigen Menschen zu erhöhtem Blutdruck führen. Gesünder sind von daher die Varianten ohne Salz. Essen Sie am Tag maximal 10-12 Macadamia-Nüsse, profitieren Sie von den gesundheitsfördernden Nährwerten und die Kalorien halten sich so noch im Rahmen. So sind Macadamianüsse tatsächlich sehr gesund und versorgen den menschlichen Körper mit wichtigen Nährstoffen.

So lagern Sie Macadamia Nüsse

Macadamia Nüsse sollten stets kühl, dunkel und trocken aufbewahrt werden. In einem passenden gut verschließbaren Gefäß sind ungeschälte Macadamia recht lange haltbar. Bei abgepackten Nüssen aus dem Supermarkt beachten Sie bitte das Mindesthaltbarkeit der Nüsse auf der Verpackung. Ist die Packung jedoch angebrochen, so sollten Sie sie alsbald komplett verzehren. Aufgrund des hohen Fettgehaltes können die Nüsse ansonsten verderben und ranzig werden. Die Nüsse sollten erst kurz vor dem Verzehr verkleinert werden, damit sie nicht an Aroma einbüßen.

So knackt man die Macadamia-Nüsse

Macadamianüsse sind von einer harten Schale umgeben, die man nur schwer knacken kann. Da sie klein, rund und recht glatt sind, rutschen sie leicht aus einem Handnussknackern heraus. Verwenden Sie zum Knacken der Schale am besten einen Nussknacker mit einem Gewinde, bei denen die Macadamianuss in einer Art Tasche liegt. Ist kein Nussknacker im Hause, dann kann man sich auch mit roher Gewalt, mit einem Hammer, behelfen. Halten Sie die Macadamia mit einem Handnussknacker oder einer Zange fest und schlagen Sie dann vorsichtig mit einem Hammer darauf. Sie können die Nüsse auch in einen Gefrierbeutel oder unter ein Tuch geben und knacken Sie dann mit einem beherzten Schlag mit einem Hammer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.