Welcher Wein passt zu Spargel?

Passt Rotwein oder Weißwein besser zu weißem Spargel?

Beginnt im Frühjahr die Spargelsaison stellen sich viele Spargel-Fans die Frage, welcher Wein passt am besten zu weißem Spargel mit seinem lieblich-milden Geschmack und seiner zartbitteren Note. Besonders, wenn man Gäste erwartet und zum Spargelgericht einen köstlichen Wein servieren will, ist die richtige Wahl sehr wichtig. Schließlich möchte man hier nichts falsch machen. Und das kann man in der Tat: Wählt man den falschen Wein kann er das sehr feine Aroma des weißen Stangengemüses übertünchen. Dann schmeckt zwar der Wein, aber vom feinen Eigengeschmack des Spargels hat man nicht mehr viel. Vollmundige Rotweine sind in der Regel für den sehr leichten Spargel-Charakter einfach zu schwer und sind an sich ein No-Go. Viel besser harmonieren leichte Weißweine mit eher wenig Säure, feinem Aroma und zarter Würze, wie z.B. Silvaner, Müller-Thurgau, Rivaner, Gutedel, Grauburgunder oder Chardonnay. Diese lassen als Begleiter mit ihren dezenten Aromen dem Spargel genügend Spielraum im Gaumen.

Unser Ratgeber „Welcher Wein passt zu Spargel?“ gibt Ihnen je nach Spargelart und Spargelgericht viele wertvolle Tipps und Informationen, damit Sie den passenden Wein kaufen können.

Welcher Wein passt zu Spargel?

Welcher Wein passt zu Spargel?

Jede Spargelsorte harmoniert mit einem anderen Weißwein

Neben dem allseits bekannten weißen Spargel, gibt es noch weitere Sorten, wie z.B. den grünen und den eher weniger bekannten violetten Spargel mit deutlich ausgeprägten Bittertönen. Geschmacklich kann man die Spargelsorten nicht miteinander vergleichen; viel zu unterschiedlich schmecken diese. Wie bereits eingangs erwähnt, passen zu weißem Spargel am besten leichte Weißweine, wie Silvaner, Müller-Thurgau, Rivaner, Gutedel, Grauburgunder oder Chardonnay. Zu violetten Spargel mit seinem deutlich intensiven Geschmack passt ein fränkischer Rivaner oder ein herrlicher Weißburgunder. Da grüner Spargel sehr dominant schmeckt, sollten Sie eher einen kräftigen Weißwein kaufen, wie z.B. einen guten Chardonnay, Grauburgunder (Pino Grigio) oder einen guten deutschen Riesling.

Welcher Wein passt zu den verschiedenen Spargelgerichten?

Wird der Spargel nicht pur serviert, sondern kommt als Spargelgericht daher, dann sollte der Wein mit dem kompletten Gericht harmonieren. Wird der Spargel als Beilage zu Fisch, Fleisch oder mit Schinken umwickelt serviert oder mit einer gehaltvollen Sauce angerichtet, gibt es durchaus andere Empfehlungen an Weinen.

Wird der Spargel zu Fisch, wie Räucherforelle, Saibling oder Lachs serviert, empfiehlt sich ein frischer Rivaner. Dieser ist geschmacklich nicht sehr dominant und harmoniert von daher sehr gut.

Servieren Sie weißen Spargel mit (salzigem) Schinken, empfiehlt sich ein junger Riesling oder ein fruchtiger Silvaner

Zu einem Spargelgericht mit Spargel und herzhaftem Fleisch können Sie problemlos einen etwas geschmackvolleren Weißwein servieren, wie einen Grauburgunder, Chardonnay oder Weißburgunder.

Ein halbtrockener Rheingauer Riesling oder ein fruchtiger fränkischer Silvaner passt sehr gut zu einem veganen Spargelgericht, wenn der Spargel z.B. als Salat mit einer Vinaigrette oder einem feinwürzigen Dressing angerichtet ist.

Wollen Sie den weißen Spargel pur, nur mit Butter, Sauce Hollandaise oder Remoulade servieren, dann machen Sie mit einem spritzigen Weißwein wie mit einem Riesling mit feinrassiger Säure alles richtig. Hier gilt: Je fetthaltiger und würziger die Sauce, umso ausdrucksvoller kann der Weißwein ruhig sein.

Noch ein wichtiger Tipp zum Schluss: Neben der Wahl des richtigen Weißweins, ist es wichtig, dass dieser unbedingt gut gekühlt serviert wird, vor allem an einem heißen Sommertag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.