Kategorie: Putzen & Reinigen


Metallische Kratzer in Keramikwaschbecken oder WC-Schüssel

Armbänder oder Ringe aus bestimmten Metallen, wie z.B Titan, hinterlassen auf Keramikwaschbecken oder WC-Schüsseln oft metallische Kratzer, die aussehen wie Bleistiftstriche. Man kriegt sie nicht mal mit Scheuermilch wieder raus. Das einzige, was bei mir funktioniert hat, war Edelstahlputzmittel, was eigentlich für Spülen gedacht ist. In meinen Fall hab ich Stahlfix Classic verwendet. Man muss aber trotzdem etwas länger reiben.

Kaltes Wasser – gegen Kalk

Brausen Sie nach dem Duschen Wände und Armaturen mit kaltem Wasser ab – das mindert die Kalkrückstände erheblich. Warmes Wasser, das auftrocknet, sieht man viel deutlicher als kaltes Wasser.

Essig – gegen Kalk

Verkalkte Dusch- und Brauseköpfe werden wieder blitzsauber, wenn man sie in Essigessenz ein paar Stunden bzw. über Nacht einweichen lässt. Doch Ihre Armaturen sollten Sie lieber nicht mit Essig putzen – manch einen würde es bei diesem Geruch rückwärts aus Ihrem Bad hauen.

Metallische Kratzer in Keramikwaschbecken

Ich habe schon etliches ausprobiert, aber am besten geht es mit Zahnpasta. Denn bei den künstlichen Zähnen wir auch Keramik verwendet. Zudem haftet dann der Belag nicht mehr so stark und hilft auch gegen Kalkflecken. Ein bisschen reiben muss man schon, aber es hilft sehr gut.