Honigflecken entfernen

Honig ist nicht nur lecker, sondern auf Kleidung, Tischdecke, Teppich oder Sofa sehr kleberig und hinterlässt hässliche Honig-Flecken.

Mit folgendem alten Haushaltstipps und Hausmitteln, die Oma schon kannte, kann man diese Honigflecken recht gut wieder entfernen:

Wie bei den meisten Flecken heißt es auch hier: Möglichst schnell handeln, bevor der Honig ins Gewebe eintrocknet und sich dort absetzen kann. Zuerst greift man zu einem stumpfen Messer und schabt den übrigen Honigfleck vorsichtig vom Stoff bzw. Material.

Ist der Honigfleck noch ganz frisch, dann reicht es meistens aus, den Honig mit etwas warmen Wasser auszuspülen. Mit ein wenig Spüli (Spülmittel) geht es oft etwas leichter den Fleck zu entfernen.

Bei alten und eingetrockneten Honigflecken ist das Entfernen dann gar nicht mehr so ganz einfach. Oft hilft es den klebrigen Honigfleck mit etwas Gallseife (Kernseife geht ebenfalls) zu behandeln. Einfach mit einem sauberen Tuch oder Lappen und etwas Gallseife den Honigfleck leicht reiben.
Zur Not geht auch eine lauwarme Sodalösung (1-2 TL auf 100ml Wasser). Einfach mit dieser Lösung den Honig-Fleck ordentlich betupfen und etwas reiben und hinterher mit klarem Leitungswasser ausspülen und der Fleck sollte raus sein.

2 Responses

  1. Alma Miethe sagt:

    Interessant,aber was macht man wenn man keine Gallenseife hat???? 😕
    Vielleicht geht einem bald ein 💡 auf 😆
    Almi

    • admin sagt:

      Hallo Almi,
      zur Not müsste man sich Gallseife kaufen. In Drogerie oder Discounter kostet Gallseife nur einige wenige Euro. Es lohnt sich. Man kann diese ja auch oft für andere Flecken benutzen 🙂
      Gruß
      Andy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.