Top-Attraktionen in Idar-Oberstein: Die besten Orte der Stadt entdecken

Werbung: Sie können das Energiespeichersystem Zendure AIO 2400 ab dem 29. Februar zu einem Sonderpreis von 1.343 € statt UVP von 1.599 € auf amazon.de kaufen.

Rheinland-Pfalz kann mit vielen schönen Städten locken, die auf ganz wunderbare Weise Menschen und Natur zusammenbringen. Das sieht man ganz hervorragend am Beispiel der beschaulichen Stadt Idar-Oberstein, die eines der Highlights der Region ist. Die charismatische kleine Innenstadt und die vielen imposanten Bauwerke machen den Ort als Ausflugsziel immer attraktiver. Zudem ist die lange Geschichte dieser ehemaligen Hochburg des Edelsteinabbaus schlichtweg faszinierend.

Top-Attraktionen in Idar-Oberstein: Die besten Orte der Stadt entdecken

Top-Attraktionen in Idar-Oberstein: Die besten Orte der Stadt entdecken

Doch Besucher sollten vorab die richtigen Vorbereitungen treffen, insbesondere mit Hinblick auf die passende Unterkunft. Immobilienportale wie Rentola listen zahlreiche Mietobjekte im Herzen der Stadt, die einen kurzen Besuch oder einen langfristigen Aufenthalt in Idar-Oberstein ermöglichen. Besucher haben prinzipiell die Wahl, direkt in der schönen Innenstadt unterzukommen oder eine Ferienwohnung in den umliegenden Gebirgen zu mieten. Von dort aus genießt man oft einen unglaublichen Ausblick auf die Stadt, die mit ihren vielen historischen Bauwerken zu jeder Tageszeit eine einzigartige Atmosphäre versprüht. Es gibt also dementsprechend viele großartige Orte zu entdecken.

Die Felsenkirche

Wer nach Fotos von Idar-Oberstein sucht, bekommt in der Regel zahlreiche Schnappschüsse der eindrucksvollen Felsenkirche zu sehen. Der Name deutet bereits an, was man erwarten kann: eine Kirche, die in einem Felsen erbaut wurde. Besucher werden mit einem einmaligen Anblick belohnt und die weiße Fassade der Kirche bildet einen perfekten Kontrast zum dunklen Felsen. Die Felsenkirche ist nicht zu übersehen und eine der beliebtesten Attraktionen der Region.

Ein Besuch der Kirche gilt als Pflicht, glücklicherweise ist der Aufstieg dabei einfacher als zunächst erwartet. Zur Besichtigung bietet sich eine Führung an, bei der die lange Geschichte der Kirche erklärt wird. Sie ist mittlerweile mehr als 500 Jahre alt, wird aber regelmäßig renoviert, um wieder in neuem Glanz erstrahlen zu können. Einige der Einrichtungsgegenstände sind ebenfalls mehrere Hundert Jahre alt, darunter das Sebastianbild, der Taustein und die Apostelbilder.

Edelsteinminen Steinkaulenberg

Idar-Oberstein ist seit Jahrhunderten mit dem Abbau von Edelsteinen unzertrennlich verknüpft. Der 400 Meter lange Besucherstollen von Steinkaulenberg ist einzigartig in Europa und gibt einen umfassenden Einblick in den Abbau von Edelsteinen. Steinkaulenberg ist nämlich die einzige Edelsteinmine in Europa, die für Besucher zugänglich ist. Beim geführten Rundgang sieht man jede Menge farbenprächtiger Edelsteine und lernt gleichzeitig etwas über diesen wichtigen Wirtschaftszweig der Stadt.

Weitere Höhepunkte sind das Edelsteincamp und die Schürffelder der Mine, die sich im Außenbereich befinden. Dort können Familien mit Kindern und begeisterte Entdecker selbst nach Edelsteinen suchen, die vor allem aus schönem Achat, Amethyst oder Rauchquarz bestehen. Natürlich sind diese nicht mehr so viel Wert wie zu früheren Zeiten, aber die Erfahrung ist dennoch einmalig. Wer in die Welt von Edelsteinen eintauchen möchte, sollte unbedingt die Edelsteinminen Steinkaulenberg besuchen.

Das Deutsche Edelsteinmuseum

Doch nicht alle Besucher möchten oder können in den etwas klaustrophobischen Besucherstollen einer Mine. Deswegen ist ein Ausflug ins ebenso eindrucksvolle Deutsche Edelsteinmuseum von Idar-Oberstein eine großartige Alternative (oder Zugabe). Es befindet sich nicht weit von der Mine entfernt und kann auch direkt danach problemlos besucht werden. Bereits von außen begeistert das Museum mit einer sehenswerten Fassade im Stil eines alten Herrenhauses.

Im Inneren gibt es dann unzählige verschiedene Edelsteine zu sehen, die in allen erdenklichen Farben erstrahlen. Es handelt sich dabei nicht nur um Fundstücke aus der Region, sondern um eine Ansammlung von Edelsteinen aus der ganzen Welt. Bei einem entspannten Rundgang durch das Museum genießt man die vielen verschiedenen Formen und Farben. Zudem sind noch einige historische Ausstellungsstücke vorhanden, die zeigen, wie Edelsteine schon seit Jahrhunderten als Schmuck eingesetzt werden.

Historische Weiherschleife

Aber nicht nur die Förderung bzw. der Abbau von Edelsteinen prägten Idar-Oberstein, sondern auch die Verarbeitung. Edelsteine müssen bearbeitet und geschliffen werden, ehe sie als zentrales Schmuckstück einen Ring oder eine Kette schmücken können. Genau das sieht man in der Historischen Weiherschleife, die dieses alte Handwerk Besuchern näherbringt. Früher als essenzieller Handwerksbetrieb, heute als interessantes Museum mit hohem Bildungswert – die Historische Weiherschleife ist für Idar-Oberstein ebenso wichtig wie früher.

Es werden jahrhundertealte Werkzeuge und Maschinen ausgestellt, die beim Formen und Schleifen der kostbaren Edelsteine zum Einsatz kamen. Gleich daneben befindet sich noch ein schöner See zum anschließenden Tretbootfahren sowie ein anliegendes Restaurant. Wer also nach einer langen Museumsbesichtigung eine Stärkung benötigt, kann anschließend direkt in der anliegenden Gaststätte eine herzhafte Mahlzeit genießen.

Schloss Oberstein

Mit Schloss Oberstein gibt es noch ein weiteres sehenswertes Highlight in Idar-Oberstein. Das Schloss ragt auf einem Berg hinter der Felsenkirche hervor und ist bereits von Weitem sichtbar. Nach einem rund 500 Meter langen Aufstieg gelangt man an das historische Schloss, das in der einen oder anderen Form bereits seit fast 1.000 Jahren an dieser Stelle steht. Zunächst als Burg im Loch, dann als Burg Busselstein und schließlich als heutiges Schloss Oberstein.

Besucher können bei einer der geführten Touren in die lange Geschichte von Schloss Oberstein eintauchen, während sie durch die jahrhundertealten Gemäuer wandern. Zum Abschluss ist ein Besuch der schlosseigenen Gaststätte empfehlenswert, die bei gutem Wetter atemberaubende Aussichten beim Genießen einer herzhaften Speise bietet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert