Alte Pinnwand auffrischen

Pinnwände sehen im Laufe der Jahre nicht mehr schön aus. Oft ist die Kork-Oberfläche durch die vielen Nadeln und Pins total zerstochen und manchmal bröckelt auch schon mal ein kleines Stückchen aus der Wand heraus, wenn viele Einstiche immer wieder an der gleichen Stellen waren.

Mit welchen Hausmitteln und Haushaltstipps kann man alte Pinnwände wieder auffrischen und reparieren?

Es muss oft nicht gleich eine neue Pinnwand sein. Man kann die alte Pinnwand oft noch retten. Einfach mit etwas feinem Schmiergelpapier bzw. Sandpapier über die Oberfläche gehen. Dann den Staub und Krümel gut abwischen oder absaugen.
Anschließend dann mit etwas

Zerstochene Pinnwände werden wieder wie neu, wenn man sie mit feinem Sandpapier abreibt und mit Möbelpolitur betupft.

1 Response

  1. Sandra sagt:

    super tipps, damit wirkt die neue pinnwand wieder wie neu 😉 haben wir schon oft bei unseren freunden getestet und es funktioniert wirklich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.