Nach Longines-Uhren Ausschau halten: 6 Tipps, die vor dem Kauf beherzigt werden sollten

Der Schweizer Uhrenhersteller Longines steht für Tradition und Eleganz. Das Portfolio des Herstellers umfasst zahlreiche zeitlose Klassiker und auch eine große Auswahl an neuen Modellen. Seit der Gründung 1832 sind es entsprechend viele Modelle, welche gelistet worden sind. Beim Kauf einer Longines-Uhr sollten jedoch gewisse Faktoren berücksichtigt werden.

Nach Longines-Uhren Ausschau halten: 6 Tipps, die vor dem Kauf beherzigt werden sollten

Nach Longines-Uhren Ausschau halten

1. Wie steht es um den Service?

Bei einer mechanischen Uhr ist selbstverständlich auch der Service relevant, denn eine Uhr dieser Art benötigt einen regelmäßigen Service und unter Umständen können durchaus auch Defekte auftreten. Eine mechanische Uhr, wie die von Longines, wird selbstverständlich per Hand zusammengefügt.

Angesichts der Menge an Komponenten und Schrauben könnte es beim Zusammenbau auch zu einem Fehler kommen, dies ist aber aufgrund von Qualitätskontrollen sehr unwahrscheinlich. Sollte es doch zu einem Fehler kommen, dann ist im Idealfall ein Ansprechpartner vor Ort wichtig.

Bezüglich Longines-Uhren gibt es diverse Anbieter wie www.uhrinstinkt.de/uhr-kaufen/longines/ und regionale Fachhändler, welche den Service übernehmen können. Vor dem Kauf sollte sich darüber im besten Fall nochmals informiert werden.

2. Preisverhandlung bezüglich einer Longines-Uhr

Bei Longines und anderen Uhrenherstellern dieser Güteklasse gibt es autorisierte Händler, diese preisen die Uhren nach einer unverbindlichen Preisempfehlung aus, welche der Hersteller vorgibt. Eine Preisverhandlung ist im Luxussegment kaum möglich, jedoch kann versucht werden, unter Umständen Zubehörteile kostenfrei zu erhalten.

Die Preise aus dem Internet und dem Fachhandel können auch nur schwer verglichen werden. Einige Online-Händler verfügen über keinerlei Autorisierung und entsprechend schwierig würden sich Serviceaspekte im Fall des Falles gestalten.

3. Versteckten Kosten prüfen

Versteckte Kosten können ebenfalls ein Faktor sein. Longines-Modelle gibt es meistens mit einem Lederarmband, dieses Naturprodukt verschleißt jedoch schneller als ein Armband aus Metall oder einem anderen Material. Ersatzbänder können das zwei- bis dreistellige kosten, dies sollte vor dem Kauf berücksichtigt werden – so lässt sich langfristig Geld sparen.

4. Auf das Bauchgefühl hören

Wenn eine luxuriöse Uhr dieser Kategorie gekauft wird, dann sollte der Händler natürlich kompetent und freundlich sein. Wenn das Bauchgefühl sagt, dass man sich doch eher von diesem Händler fernhalten sollte, dann sollte dies auch getan werden.

Kompetente Händler pflegen gute Beziehungen zu ihren Kunden und dies wirkt sich auch auf den Service aus. Bei einer Reparatur oder ähnlichem verläuft dieser Prozess weitaus unkomplizierter.

Jedoch keine Sorge: Die meisten Händler sind stets guter Laune und möchten einen Mehrwert liefern.

5. Wechselkäufer können profitieren

Als Wechselkäufer kann es zu diversen Vorteilen kommen, wovon finanziell profitiert werden kann. Eine Longines-Uhr passt aufgrund des zeitlosen Designs je nach Modell tatsächlich zu fast jedem Outfit. Jedoch wird es irgendwann ein anderes Modell geben, welches unter Umständen mehr zusagt.

Zwischenzeitlich kann das eigene Modell aber an Wert zugelegt haben. Die Uhr kann dann im Online-Handel (bei spezialisierten Händlern) oder im Fachhandel vor Ort verkauft werden. Zeitgleich kann sich ein neues Modell bestellt werden.

Einige Modelle werden aber auch nur aufgrund eines erwarteten Wertanstieges gekauft, dies fällt auch in die Kategorie der „Wechselkäufer“. Sicherlich kann es helfen, wenn sich mit der Materie auseinandergesetzt wird, um die potenziell gefragten Modelle zu kaufen. Diesen Hype gibt es nämlich nicht nur bei luxuriösen Rolex-Armbanduhren.

6. Ausschließlich über seriöse Online-Händler

Der Hype rund um Luxusuhren hat dafür gesorgt, dass auch unseriöse Onlineshops für hochwertige Uhren erstellt worden sind. Diese sollten aber eher gemieden werden, denn es lohnt sich, wenn die wertvolle Longines-Uhr über einem angesehenen Online-Händler gekauft oder verkauft wird. Betrug wird somit vorgebeugt und es ist zudem ein weitaus besserer Service zu erwarten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.