Die schönste Osterdeko 2022

Es dauert nicht mehr lang, bis das Osterfest vor der Tür steht. Jetzt ist demnach höchste Zeit, um endlich wieder die schöne Osterdekoration hervorzuholen und damit gleichzeitig den Frühling in die heimischen vier Wände einziehen zu lassen.

Die schönste Osterdeko 2022

Die schönste Osterdeko 2022

Diejenigen, die noch nach den passenden Inspirationen für ihre Osterdeko in diesem Jahr suchen, werden bei WalkTallWorld mit Sicherheit fündig. Außerdem zeigt der folgende Beitrag, wie aus kreativen Materialien, die jeder Zuhause finden kann, originelle Dekorationsstücke hergestellt werden können. In diesem Jahr kann dabei ruhig ordentlich in die Farbkiste gegriffen werden – schließlich zeigten sich die vergangenen Monate mehr als trist.

Osterdekoration selbst basteln

Viele Menschen laden zu Ostern ihre gesamte Familie ein und möchten diese dann natürlich auch mit einer festlich gedeckten Tafel verwöhnen. Hinsichtlich der Dekoration, die dafür nötig ist, reichen bereits einfache Mittel aus, um einen beeindruckenden Effekt zu erzielen. Benötigt wird so beispielsweise lediglich ein wenig Wachs, Eierschalen, ein Eierkarton und einige schöne Blüten und Blätter.

Die Eierschalen verwandeln sich dann mithilfe eines Dochts und dem Wachs in originelle Kerzen, welche mit Blättern und Blüten ästhetisch im Eierkarton angerichtet werden. Ein noch simplerer Weg besteht darin, Wachs aus einem Teelicht zu gießen und dieses in die Eierschale zu stellen. Weitere passende Dekorationselemente bestehen in Federn und kleinen Wachteleiern, die ebenfalls perfekt in den Eierkarton passen.

Sollte keine große Leidenschaft für das Basteln bestehen, sind schöne Osterkerzen auch bei zahlreichen Händlern in vielen unterschiedlichen tollen Farben zu finden. Im Übrigen eignen sich die Kerzen natürlich nicht nur, um den Tisch zu dekorieren, sondern ebenfalls, um die Gäste mit diesen zu beschenken.

Österliche Papiertüten

Papier-Tüten zu Ostern lassen sich ebenfalls bereits mit einem äußerst geringen Aufwand selbst designen. Diese machen sich dann hervorragend, wenn es darum geht, Übertöpfe oder Vasen zu basteln, die in der Wohnung oder auf dem Ostertisch für das passende Ambiente sorgen.

Perfekt kombinieren lässt sich diese Deko-Idee mit typischen Frühlingsboten, wie Narzissen oder Tulpen, die in einer dezenten Vase angerichtet werden. Über diese kommt dann die individuelle Oster-Papiertüte. Diese lässt sich ganz einfach aus herkömmlichen braunen Papiertüten fertigen, welche mit Stempeln und Stiften individuell verziert werden.

Falls die Dekoration aus Papiertüten länger beibehalten werden soll, ist es sinnvoll, einen allgemeingültigen Schriftzug auf diesen aufzubringen, wie etwa „Home“ oder „Love“. Diese sorgen dann das gesamte Jahr über für Freude. Außerdem lassen sich nicht nur die braunen, blickdichten Tüten aus Papier für die Deko nutzen, sondern ebenfalls dursichtige, dünne Butterbrottüten. Diese eignen sich nicht nur als Übertopf für Vasen hervorragend, sondern ebenfalls als Windlichter.

Der richtige Farbklecks: Waben-Ostereier

Generell zeigen sich die Waben-Ostereier als recht schlicht, dennoch sorgen sie für einen willkommenen Farbklecks. Diese Oster-Deko lässt sich beispielsweise als Dekoration auf der Ostertafel nutzen oder auch an Palmkätzchen-Ästen oder Fenstern anbringen.

Es sind viele Händler zu finden, welche die tollen Ostereier in zahlreichen verschiedenen Farben anbieten. Daneben können sie selbstverständlich auch in Eigenregie gebastelt werden, wenn dafür die Zeit vorhanden ist. Benötigt werden für das Vorhaben dann lediglich Papier in der Lieblingsfarbe, ein wenig Garn, ein Klebestift, eine Schere und eine Papiervorlage in der Form eines Eis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.