Vorteile von kabellosen Alarmanlagen

Um das Haus oder die Wohnung vor Einbrechern zu schützen bietet sich eine Alarmanlage an. Viele scheuen allerdings den Installationsaufwand. Bei modernen Funk-Alarmanlagen ist dieser aber sehr überschaubar. Sollen sich die Kosten in Grenzen halten, so ist eine kabellose Alarmanlage optimal geeignet. So kommen Sie um die zeitaufwendige Verkabelung der einzelnen Komponenten herum. Die kabellose Alarmanlage arbeitet nämlich mit Funk und kommt zudem (je nach Modell) auch ohne Stromanschluss aus, da sie mit Akku-Batterien betrieben wird. Zum Einsatz kommen entweder herkömmliche Akku-Batterien oder spezielle Akkus bzw. Akku-Packs.
Unser Ratgeber „Vorteile von kabellosen Alarmanlagen“ gibt Ihnen viele wertvolle Informationen und Tipps für den Kauf.

Vorteile von kabellosen Alarmanlagen

Vorteile von kabellosen Alarmanlagen

Komfortable Installation Kabellose Alarmanlage

Eine kabellose Alarmanlage, die per Funk funktioniert bietet viele Vorteile. Das Hauptargument ist aber wohl die sehr einfache Montage. Es müssen bei der Installation keine Kabel verlegt werden, da alle Einzelkomponenten per Funk miteinander kommunizieren. Diese kann, je nach Modell und je nach Güte der Bedienungsanleitung, meist auch vom Laien ausgeführt werden und spart somit hohe Kosten für einen Monteur. Im Prinzip besteht jede Funk-Alarmanlage aus drei wesentlichen Elementen: Zentrale, Melder und Signalgeber, die sich per Funk austauschen. Diese drei Elemente werden gemäß Anleitung entsprechend im Haus bzw. in der Wohnung platziert. Sie können die kabellose Alarmanlage bei Bedarf nach und nach jederzeit um weitere Melder und Signalgeber erweitern und die Anlage so nach und nach aufbauen bzw. erweitern und immer ihrer aktuellen Wohnsituation anpassen. Die einzelnen Geräte werden mit Akku-Batterien gespeist und müssen von Zeit zu Zeit getauscht werden. Da die Geräte aber energiesparend sind, hält ein Satz Batterien, je nach Hersteller und Modell, oft mehrere Jahre.

Vorteile und Nachteile einer kabellosen Alarmanlage

Eine kabellose Alarmanlage bietet allerhand Vorteile, aber auch einige wenige Nachteile.

Vorteile:

  • Je nach Modell Betrieb der Alarmanlage mit Akku-Batterien ohne Stromanschluss
  • einfache Installation ohne Kabelverlegung
  • einfache und unkomplizierte Wartung
  • leicht und schnell mit weiteren Komponenten erweiterbar ohne größere Planungsarbeiten
  • perfekt zum Nachrüsten

Nachteile:

  • nur funktionsfähig bei intakter Funkverbindung
  • Ladestand der Akkus muss regelmäßig kontrolliert und bei Bedarf ausgetauscht werden

Fazit zur kabellosen Alarmanlage

Eine kabellose Alarmanlage, die mit Funksignalen und Batterien arbeitet, bietet sich immer dann an, wenn Sie eine aufwendige und teure Installation durch einen Fachmann scheuen. So können Sie eine Menge Geld sparen. Die Wartung der Anlage ist denkbar einfach und kann auch vom Laien vorgenommen werden. Die Alarmanlage kann in der Regel auch später ganz einfach und unkompliziert erweitert werden. Planen Sie den Kauf einer solcher Alarmanlage, sollten Sie sich vorab gut über die verschiedenen Modelle der Hersteller informieren. Damit Sie sich einen Überblick über die Möglichkeiten einer Funk-Alarmanlage machen können, sollten Sie sich die Produkte in verschiedenen Online Shops ansehen, z.B. bei suri-tec.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.