Mit einem Schrankbett mehr Wohnraum gewinnen

Haben Sie eine recht kleine Wohnung und häufig Übernachtungsgäste, dann bietet sich ein sogenanntes Schrankbett an. Die Schrankbetten werden oft auch Wandbetten genannt und bieten sich als ideale Lösung für kleine Räume bzw. Gästezimmer an. Ein herkömmliches Bett belegt in einem Gästezimmer eine Menge Wohnraum und wird ja nicht durchgehend 24 Stunden am Tag benutzt. Hier liegen die Vorteile eines Schrankbettes, denn dieses können Sie tagsüber bei Nichtbenutzung senkrecht in einen Schrank hochklappen. So belegt das praktische Klappbett nur wenig Platz. Doch was genau ist ein Schrankbett? Wie funktioniert es und wo liegen die Vorteile?

Unser Ratgeber „Mit einem Schrankbett mehr Wohnraum gewinnen“ gibt Ihnen einen Einblick in die Welt der praktischen Schrankbetten. So können Sie für sich entscheiden, ob eines dieser platzsparenden Klappbetten für Sie geeignet ist.

Mit einem Schrankbett mehr Wohnraum gewinnen

Mit einem Schrankbett mehr Wohnraum gewinnen

Was genau ist eigentlich ein Schrankbett?

Das Schrankbett wird, wie bereits eingangs erwähnt, auch als Klappbett oder Wandbett betitelt. Ein Wandbett ist meist aus leichten Materialien gefertigt und hat einen Klappmechanismus integriert. So lässt sich das Schrankbett tagsüber ganz leicht und mit nur wenig Kraftanstrengung in den Kasten bzw. Schrank hochklappen und es verschwindet darin. Soll das Bett dann abends für den Gast bettfertig gemacht werden, wird es in Sekundenschnelle ganz einfach wieder aus dem Kasten herausgeholt und heruntergeklappt. So steht Ihnen tagsüber und bei Nichtbenutzung in dem Zimmer deutlich mehr Wohnraum zur Verfügung. Ideal also für Gästezimmer, die für Gäste nur selten genutzt werden und wo z.B. die Wäsche auf einem ausladenden Flügeltrockner getrocknet wird oder der Raum zeitweise als Stauraum dienen soll. Die praktischen Klappbetten erhalten Sie in vielen verschiedenen Farben, Optiken, Materialien, Ausführungen und Größen. Sicherlich werden Sie so das optimale Wandbett für Ihre persönlichen Bedürfnisse und die vorhandene Raumgröße finden. Grundlegend gibt es zwei verschiedene Arten an Schrankbetten: Das Bett lässt sich vertikal (also hochkant) oder horizontal (also längs) aus dem Stauraum (Kasten) in den Raum herunterklappen. Welche Variante für Sie besser ist, lässt sich pauschal nicht sagen, sondern hängt auch von der Raumgröße und den Raummaßen ab. Bei Nichtbenutzung nimmt das Wandbett nur sehr wenig Platz weg, Sie haben aber für Gäste immer einen Schlafplatz zur Hand und müssen nicht erst umständlich ein Luftbett aufzupumpen oder ein Klapp-Gästebett aus dem Keller oder vom Dachboden zu holen.

Ein Wandbett mit integriertem Schrank bietet viele Vorteile

Wie bereits im Absatz zuvor erwähnt, gibt es die Wandbetten in unterschiedlichen Größen. Je nach Raumgröße und Budget können Sie das Wandbett als Einzelbett für eine Person kaufen, aber auch mit recht ausladenden Maßen wie z.B. 180×200 cm, wo auf der großen Liegefläche bequem zwei 2 Personen Platz finden. Schrankbetten gibt es schon viele Jahrzehnte, seit mindestens den 60er Jahren. Ein aktuelles Wandbett hat mit einem Schrankbett von damals nicht mehr viel gemein. Der Liegekomfort mit einer dicken und bequemen Matratze und einem Lattenrost steht einem einfachen herkömmlichen Bett in nichts nach. Mit der ausgefeilten und stabilen Mechanik klappen Sie das Bett in Sekundenschnelle ohne große Anstrengung mitsamt Lattenrost, Matratze, Spannbettlaken und Bettwäsche hoch und auch wieder herunter. So steht der Schlafplatz in kürzester Zeit zur Verfügung und der Gast kann sich sogleich in die Bettwäsche kuscheln. Beim Hochklappen und Herunterklappen bleibt alles an Ort und Stelle und verrutscht nicht. Das klappbare Schrankbett integriert sich dank seiner Schrankoptik perfekt in das Zimmer und ragt nicht störend in den Raum. Die Optik ist vergleichbar mit der eines klassischen Kleiderschrankes. Auf den ersten Blick sieht man also gar nicht, dass es sich hierbei um ein Bett handelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.