Eine Stehleuchte für das Wohnzimmer ist ein wahrer Alleskönner

Das heimische Wohnzimmer soll zum Verweilen und Entspannen einladen. Von daher ist der Wohnraum auch nicht nur rein funktionell eingerichtet, sondern es wird in der Regel viel Wert auf eine gemütliche Optik gelegt. Neben einem schönen Sofa mit kuscheligen Kissen, einem Couchtisch, Wohnzimmerschrank und anderem Mobiliar sollte das Augenmerk auf eine passende Beleuchtung liegen. Denn nur, wenn entsprechende Lampen in den Abendstunden ein schönes Licht abstrahlen wirkt das Wohnzimmer gemütlich und einladend. Neben einer Deckenlampe, Deckeneinbaustrahlern und einer Tischlampe ist eine Stehleuchte eine wahre Bereicherung. Die Stehleuchten (oft auch Stehlampen) genannt erhalten Sie in vielen Farben, Materialien, Designs und Bauformen (z.B. als Treibholz Stehleuchte).

Unser Ratgeber „Eine Stehlampe für das Wohnzimmer ist ein wahrer Alleskönner“ führt Sie ein wenig in die Welt der Stehlampen ein.

Eine Stehleuchte für das Wohnzimmer ist ein wahrer Alleskönner

Eine Stehleuchte für das Wohnzimmer ist ein wahrer Alleskönner

Eine moderne Stehlampe gibt Ihrem Wohnzimmer eine gemütliche Atmosphäre

Neben der unverzichtbaren Deckenbeleuchtung sollten diese Lampen um eine Stehlampe ergänzt werden. Diese können Sie dann bei Bedarf für eine Wohlfühlatmosphäre anschalten. Stehleuchten für das Wohnzimmer sind perfekte Lichtspender. Sie benötigen keine feste Montage, sondern werden einfach an einer passenden Stelle platziert und sobald der Netzstecker in der Steckdose ist, kann sie auch schon ihr wunderschönes Licht im Raum verbreiten. Der Vorteil liegt auf der Hand: Sie können eine Stehleuchte ganz flexibel einsetzen und auch mal im Raum umstellen. Dieses ist besonders wichtig, wenn Sie Ihr Wohnzimmer mal renovieren und neu einrichten wollen. Eine Stehlampe findet immer einen neuen schönen Platz.

Eine Stehleuchte wertet das Wohnzimmer auf

Herkömmliche Stehlampen besitzen oft einen oder mehrere Lampenschirme aus Stoff oder Milchglas, durch den das Licht blendfrei hindurchscheint. Besonders dieses sanfte Licht der Stehleuchte sorgt für viel Gemütlichkeit. Sie können mit der Stehlampe durch gezielte Beleuchtung einzelne Bereiche des Raumes oder der Einrichtung in Szene setzen. Wollen Sie sehr flexibel bei der Leuchtstärke sein, dann sollten Sie sich eine Stehleuchte mit einem Dimmer kaufen. So können Sie je nach Art der Tätigkeit und Tageszeit die Lampe mal heller und mal dunkler scheinen lassen und exakt an Ihre persönlichen Bedürfnisse anpassen. Aktuelle Modelle verfügen über sehr stromsparende LED Leuchtmittel. Haben die alten Halogen- oder Glühbirnen-Leuchtmittel oft 40, 60 oder mehr Watt, so sind die modernen LED Leuchtmittel mit 2-10 Watt sehr genügsam und das bei gleicher Lichtausbeute. Die LED Stehlampen erhalten Sie in allen möglichen Lichtfarben von warm-weiß bis kalt-weiß. Im Wohnzimmer bietet sich allerdings warm-weißes Licht an.

Eine Stehleuchte im Wohnzimmer dient auch als Leselampe

Die Stehlampen gibt es in allen Optiken, Farben und Bauarten. So gibt es auch Wohnzimmer-Stehlampen, deren Schirm die Form eines Spots hat, den man zudem schwenken kann. So können Sie den Spot bzw. den Lichtstrahl individuell ausrichten und die Lampe so auch als Leselampe beim abendlichen Lesen eines Buches nutzen. Stehlampen eignen sich also auch optimal als Leselampe neben dem Sofa oder Sessel. Sie müssen beim Kauf nur darauf achten, dass Sie den oder die Spots auch bewegen, also entsprechend ausrichten können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.