Hausmittel gegen irritierte Haut

Viele Menschen leiden an unreiner oder irritierter Haut. Das Ergebnis: Akne, Mitesser, Falten etc. Doch was kann man gegen diese Hautirritationen machen? Gibt es Hausmittel mit denen man diese Probleme bekämpfen kann? Das und vieles mehr!

Hausmittel gegen irritierte Haut

Hausmittel gegen irritierte Haut

Wie entstehen Hautirritationen?

Um uns mit der Problemlösung zu beschäftigen, müssen wir die Ursache der Hautirritationen erstmal kennen. Wie entstehen sie also?
Vor Hautirritationen ist niemand wirklich sicher und jeder kann betroffen sein. Die Ursache liegt nicht an mangelnder Pflege. In vielen Fällen sind besonders sportliche Menschen von Hautirritationen betroffen. Dadurch dass der Körper mehr Schweiß produziert und die Kleidung sich andauernd an den Körper reibt entstehen die Irritationen bei Sportlern viel schneller.

Wo treten Hautirritationen meistens auf?

Hautirritationen können am ganzen Körper ihren Platz finden. Besonders häufig sind jedoch Gesicht, Arme und Knie, Gesäß, Intimbereich, Oberschenkel und Achseln betroffen. Bei Männern ist der Hals auch sehr oft betroffen.

Häufige Auslöser

In den meisten Fällen sind Menschen die bereits an einer Hautkrankheit leiden viel öfter von Hautirritationen betroffen. Auch Stress oder eine schlechte Ernährung können in vielen Fällen die Ursache sein.

Was kann man gegen Hautirritationen tun?

Eine irritierte Haute ist eine gestresste Haut. Das bedeutet, dass die Haut etwas Ruhe braucht. Am besten geht das in dem wir die irritierte Stelle bloss nicht weiter reizen durch kratzen, anfassen oder übermäßigem waschen. Am besten trägt man etwas für die Haut beruhigendes auf wie zum Beispiel CBD Öl.

Was tun wenn sich die Hautirritationen nicht zurück ziehen?

Wenn sie alles mögliche ausprobiert haben und immer noch keine Besserung sehen, ist der letzte Weg der Arzt. Dieser wird Ihnen entweder eine entsprechende Behandlung geben oder die passenden Medikamente verschreiben. Denn jeder Hautirritation ist nicht die gleiche und hat nie den selben Ursprung. Daher ist es wichtig sich ärztlich beraten zu lassen um den Ursprung Ihrer Hautirritationen zu lokalisieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.