Möbel aus Rattan reinigen und pflegen

Korbmöbel liegen im Trend: Nicht nur im Garten, auf dem Balkon, im Wintergarten und auf der Terrasse erfreuen sich die Einrichtungsstücke aus geflochtenem Korb einer großen Beliebtheit, auch im Wohn- und Esszimmer sind sie immer häufiger zu finden. Aktuell gibt es beispielsweise Korbstühle in vielen Varianten im Sortiment der Möbelhäuser wie etwa Livingo.de. Sie sind gemütlich und bringen mediterranes Flair in den Raum. Zudem wirken sie behaglich und schaffen eine warme Atmosphäre. Auch andere Möbel aus Rattan wie Sofas, Tische und Bänke stehen bei vielen Menschen im Moment hoch im Kurs. Wenn Möbel aus Rattan einen geeigneten Standort erhalten und gut gepflegt werden, hat man in der Regel sehr lange Freude an diesen Einrichtungsstücken. Hier auf omas-haushaltstipps.com erfahren Sie, welche Aspekte Sie bei der Pflege und Reinigung der Korbmöbel berücksichtigen sollten.

Möbel aus Rattan reinigen und pflegen

Möbel aus Rattan reinigen und pflegen

Was gibt es bei der Pflege von Korbmöbeln zu beachten?

Korbmöbel sind leider nicht so pflegeleicht wie etwa Ledermöbel. Von letzteren lassen sich beispielsweise selbst Fettflecken mit Hausmitteln entfernen, ohne dass Rückstände bleiben. Grundsätzlich muss bei Rattan-Möbeln zwischen den Varianten aus Polyrattan, also einem Geflecht aus Kunststoff, und Modellen aus dem echten Rohstoff Rattan unterschieden werden. Bei ersteren gestaltet sich die Pflege relativ unkompliziert, weil sie witterungsbeständig und somit auch wasserfest sind. Sie können also einfach mit einem Wasserstrahl abgebraust werden, um Staub und Schmutz zu entfernen. Für die echten Rattan-Möbel, die nur für den Innenbereich geeignet sind, kommt hingegen das von der Rattan-Palme gewonnene Naturmaterial zum Einsatz. Es ist empfindlich gegenüber Heizungsluft, Kälte, Nässe und UV-Strahlung. Aus diesem Grund müssen bei der Reinigung und Pflege besondere Hinweise berücksichtigt werden.

Eine regelmäßige Reinigung ist das A und O

Egal, wie sorgsam Sie auch mit Ihren Rattan-Möbeln umgehen, eine Verschmutzung lässt sich nicht komplett vermeiden. Essensreste, Fussel, Staub und Haare lagern sich mit der Zeit in dem Geflecht der Möbel ab. Deshalb ist eine regelmäßige Reinigung wichtig, um die attraktive Optik zu erhalten. Allerdings gestaltet sie sich wegen des empfindlichen Materials und wegen des kunstvollen Geflechts alles andere als einfach.

Groben Staub und Schmutz am besten absaugen

Grobe Verschmutzungen wie Staub, Fussel und Haare, die sich in den Ritzen festgesetzt haben, können meist problemlos abgesaugt werden, am besten mit einem handlichen Akku-Staubsauger. Alternativ können Sie einen herkömmlichen Staubsauger mit einer Möbelaufsatzbürste verwenden. Lockern Sie den Schmutz gegebenenfalls zusätzlich mit einer weichen Zahnbürste oder einem Pinsel auf.

Wasser nur sparsam einsetzen

Damit das Korbgeflecht lange hält, sollte es auf keinen Fall mit zu viel Wasser gereinigt werden. Die Nässe würde in das Material eindringen und könnte zum Aufquellen oder zu Schimmelbildung führen. Es besteht aber die Möglichkeit, die Rattan-Möbel alle zwei bis drei Monate mit einem feuchten Tuch zu säubern. Hartnäckiger Schmutz lässt sich gut mit einer milden Seifenlauge oder Salzlösung entfernen. Lösen Sie die Verschmutzungen am besten mit einer weichen Zahnbürste und wischen Sie mit klarem Wasser nach, um Verfärbungen zu vermeiden. Möbelstücke aus Rattan, die in unmittelbarer Heizungsnähe stehen, sollten ohnehin in regelmäßigen Abständen mit einer Sprühflasche benetzt werden, damit sie nicht austrocknen können. Andernfalls würde die Naturfaser im Laufe der Zeit brüchig werden.

Nach der Nassreinigung müssen Korbmöbel gut gepflegt werden

Grundsätzlich empfiehlt es sich, Ihren Korbmöbeln eine regelmäßige Pflege zu gönnen. Insbesondere nach der Nassreinigung ist eine solche Pflege notwendig, damit die Faser nicht aufweichen kann. Es gibt dafür im Fachhandel Pflegeprodukte, die speziell für Rattan- und Korbmöbel gedacht sind. Sie können Ihre Möbel zum Beispiel mit einem Sprühwachs imprägnieren oder mit einem Pflege-Öl für Rattan-Geflecht behandeln. Sogar Lacke für Korbmöbel werden im Handel angeboten. Sie haben die Besonderheit, dass sie sehr elastisch sind. So wird vermieden, dass der Lack bricht oder rissig wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.