Geruch aus muffeligen Sportschuhen entfernen

Sportschuhe und Turnschuhe, die häufig getragen werden und in denen man viel schwitzt, fangen irgendwann an unangenehm zu riechen. Gerade, wenn die Schuhe durch Regenwasser und Schnee nass geworden sind, ist muffeliger und miefiger Geruch vorprogrammiert. Oft riechen die Sportschuhe schon so beim Tragen. So richtig schlimm wird es dann oft erst, wenn man die Schuhe auszieht, gerade bei Freunden wird es dann peinlich. Der Mief und Geruch nervt einen dann oft selbst, aber auch die Mitmenschen in unserer unmittelbaren Umgebung. Egal ob Sie teure Markenschuhe im Sportgeschäft oder z.B. im Online Shop bei oder billige Turnschuhe im Billig-Schuhgeschäft oder Supermarkt gekauft haben, man kann mit recht einfachen Mitteln, die Turnschuhe meist noch retten.

Mit unserer Anleitung und Tipps und Tricks zeigen wir Ihnen wie Sie recht einfach Geruch aus stinkenden Sportschuhen entfernen können und wie Sie dem lästigen Mief von vornherein vorbeugen können.

Geruch aus muffeligen Sportschuhen entfernen

Geruch aus muffeligen Sportschuhen entfernen

Diese Gegenstände benötigen Sie, um den Geruch zu bekämpfen

  • Zeitungspapier
  • Backpulver
  • Seife oder Spülmittel
  • Lappen oder Bürste
  • Schuh-Deo

Vorbeugende Maßnahmen gegen Geruch in Sportschuhen

Es ist immer besser, bereits vorbeugend, zu verhindern, dass die Schuhe später stinken und muffeln. Den bereits vorhandenen Geruch bekommen Sie später doch nur mit ein wenig Mühe heraus. Da gilt es schon im Vorfeld den Geruch zu verhindern oder zumindest so weit wie möglich zu vermindern.
Das fängt schon beim Kauf der Sportschuhe an. Egal, ob Sie sich Joggingschuhe, Walking Schuhe, Outdoor-Schuhe, Tennisschuhe, Laufschuhe, Basketballschuhe, Sneakers oder Fußballschuhe kaufen wollen, achten Sie hier schon darauf, dass die Schuhe atmungsaktiv sind. Die billigen und leider auch immer mehr Markenschuhe bestehen, um die Herstellungskosten zu mindern, zum Großteil nur noch aus Kunststoff. Diese fördern die Geruchsentwicklung immens und haben diese Schuhe den Geruch erst mal angenommen, bekommen Sie diese oft nur schwer wieder entfernt. Riechen Sie an den Schuhen. Stinken diese schon sehr chemisch nach Plastik und Kunststoff und nicht neutral, schauen Sie sich lieber nach anderen Schuhen um. Kaufen Sie die Sportschuhe im Fachgeschäft, lassen Sie sich dahingehend vom Verkäufer beraten und fragen Sie auch gezielt nach der etwaigen Geruchsentwicklung. Gerade, wenn Sie stark an den Füßen schwitzen, legen Sie hier ein besonderes Augenmerk schon beim Schuhkauf.

Geruch in Turnschuhen, Sportschuhen und Sneakers vermeiden

  • Sorgen Sie dafür, dass die Feuchtigkeit und Nässe gar nicht erst im Schuh „arbeiten“ kann und einziehen kann. Haben Sie stark geschwitzt oder die Sportschuhe sind durch Regenwasser nass geworden (gerade Fußballschuhe sind hier sehr gefährdet), stopfen Sie diese mit Zeitungspapier aus. Knüddeln Sie die Zeitungsseiten zu kleinen Bällen und schieben Sie sie bis vorne in die Schuhspitze hinein und füllen den Schuh ruhig komplett damit aus. So wird das trockene Zeitungspapier die Feuchtigkeit regelrecht anziehen. Viele Sportschuhe haben herausnehmbare Sohlen, gerade die besseren Markenschuhe. Entnehmen Sie die Sohlen bevor Sie das Zeitungspapier hinein geben. Gerade an und vor allem unter den Einlegesohlen können sich unangenehme Pilze bilden, die dann auch auf die Füße (durch die feuchten Socken) übergehen und Sie sich dann einen Fußpilz aufhalsen können. Die Sohlen sollten Sie ebenfalls gut durchtrocknen. Am besten vor oder auf der Heizung oder im Sommer in der sonnigen Fensterbank oder im Freien im warmen Halbschatten. Die Sport- und Turnschuhe selber aber nie auf die Heizung stellen und nicht direkt in die pralle Sonne. Sie könnten Schaden nehmen. Sie sollten sie nicht auf, sondern nur vor die Heizung stellen und auch nur im größeren Abstand mit nicht allzu viel Hitze.
  • Tragen Sie unbedingt immer Socken in den Schuhen. Niemals barfuß die Schuhe anziehen. So schwitzen die Füße eher, als wenn Sie Socken tragen und der Fußschweiß wird auch nicht vom Socken aufgesogen, sondern geht dann direkt auf das Material des Sportschuhs über. Ohne geeignete Socken droht auch schnell die Gefahr, dass Sie sich Blasen an den Füßen holen. Falls Sie keine normalen Sportsocken tragen wollen, besorgen Sie sich Sneaker-Socken. Diese gehen nur bis knapp zum Knöchel und tragen nicht zu sehr auf.
  • Bei der Sockenwahl achten Sie darauf atmungsaktive Socken mit möglichst hohem Anteil an Baumwolle zu kaufen. Viele Billig-Sportsocken bestehen zum Großteil aus Kunstfasern, die den Schweiß vom Fuß nicht aufnehmen und die Nässe vom Fuß durch den Socken immer wieder an das Schuhwerk gelangt, was dann wiederum auf Dauer unangenehmen Schuhgeruch entstehen lässt.
  • Tragen Sie oft Sportschuhe in der Freizeit oder betreiben sehr regelmäßig eine Sportart, dann sollten Sie sich unbedingt ein zweites Paar Turnschuhe besorgen und diese immer im Wechsel benutzen. Das jeweils andere Paar können Sie dann gut zum „Auslüften“ auf Terrasse, Balkon oder vor die Tür stellen. Wenn die Feuchtigkeit, die von den Füßen ausgeht, immer wieder gut aus den Schuhen auslüften kann, weil Sie die Schuhe im Wechsel nutzen, dann können Sie alleine hierdurch schon sehr gut lästigen Geruch vorbeugen. Neigen Sie zu Blasen an den Füßen, ist der ständige Wechsel der Turnschuhe hierbei auch sehr förderlich.
  • Neben den richtigen Sport-Schuhen, vernünftigen Socken und Pflege der Schuhe, ist es auch wichtig die Füße gut zu pflegen. Das heißt, gerade im heißen Sommer, sollten Sie schon nicht mit durchgeschwitzten in die Schuhe steigen. Lieber einmal vorher gut abduschen. Regelmäßige Fußpflege in Form von Hornhaut entfernen, Pediküre und regelmäßiges Eincremen der Füße mit geeigneten Fußpflegecremes können ebenfalls sehr viel bewirken, um den Geruch an den Füßen und den Schuhen deutlich abzumildern.

Stinkigen Geruch aus Turnschuhen, Sportschuhen und Sneakers entfernen

  • Auch wenn Sie beim Kauf noch so sehr darauf geachtet haben „vernünftige“ und hochwertige Sportschuhe zu erwerben und auch sonst alle vorbeugenden Maßnahmen ergriffen haben und das Schuhwerk trotzdem irgendwann unangenehm riecht, stinkt und muffelt, dann sollten Sie es mit den folgenden Hausmitteln und Tricks versuchen um den Gestank aus den Sportschuhen zu bekommen.
  • Fangen die Sportschuhe an zu riechen, dann stellen Sie sie an die frische Luft. Nicht direkt in die Sonne, aber auch vor Regen geschützt. Bei nur leichtem Geruchsbefall reicht ein einfaches und langes Auslüften oft schon aus.
  • Kommen wir zu einem sehr praktischen Haushaltstipp, den Oma schon bei stinkigen Schuhen kannte. Streuen Sie jeweils ein Tütchen Backpulver in die Schuhe (Einlegesohle vorher entfernen) und lassen Sie dieses ruhig über Nacht oder den ganzen Tag einwirken. Schütteln Sie das Backpulver dann aus oder saugen Sie die Schuhe bzw. das Backpulver mit einem Staubsauger aus. So bekommen Sie meist den miefigen Geruch in den Griff.
  • Da der Geruch oft nicht nur im Schuh selber haftet, sondern sehr häufig auch schon in der Einlegesohle steckt und Sie diese entnehmen können, dann sollten Sie die Sohle mit etwas Spül- oder Seifenwasser und einem Lappen gut abreiben. Lassen Sie die Sohle dann gut durchtrocknen, bevor Sie sie wieder hinein legen. Riecht die Sohle irgendwann doch sehr heftig, dass auch keine Reinigungsaktion mehr etwas bringt, dann sollten Sie diese in den Müll entsorgen und sich im Schuhladen eine neue und passende Einlegesohle besorgen. Es gibt auch spezielle Sohlen bei Schweißproblemen, die nicht viel mehr kosten, als die normalen Einlegesohlen. Oft kann man alleine durch den Tausch der Einlegesohle schon den Geruch aus den Schuhen entfernen.
  • In Fachgeschäften, Drogerien und in vielen Supermärkten bekommen Sie sogenannte Schuh-Deo-Sprays. Diese wirken neutralisierend auf den Geruch und ebenfalls antibakteriell. Diese Sprays kosten nicht viel und können oft einen stinkigen Schuh retten.
  • Versagen all diese Tipps und Tricks, dann gibt es noch die Möglichkeit den Sportschuh zu waschen. Hierbei muss allerdings gesagt werden, dass der Schuh darunter immer etwas leiden wird und so mancher Sportschuh auch nicht gewaschen werden darf. Handwäsche ist oft noch möglich, aber die Waschmaschine ist für manchen Turnschuh nicht geeignet. Im Zweifelsfall fragen Sie im Schuh- oder Sportgeschäft nach, wo Sie den Schuh gekauft haben oder versuchen Sie direkt mit dem Hersteller über den telefonischen Kundendienst Kontakt aufzunehmen.
  • Sind die Schuhe nicht für eine Waschmaschinenwäsche bei 30 Grad C geeignet, dann können Sie ein kurzes Bad mit Seifenwasser oder Wasser mit etwas Waschmittel im Waschbecken versuchen.
  • Ist der Schuh eh schon rettungslos verloren, weil alle Tipps fehlgeschlagen sind und Sie ihn wegen des starken Geruchs so nicht mehr anziehen können, dann können Sie ihr Glück immer noch mit der Wäsche in der Waschmaschine versuchen, in der Hoffnung, dass der Schuh heile bleibt und der Geruch dann dadurch entfernt wird.
  • Wie Sie sehen gibt es allerhand vorbeugende Maßnahmen und Tipps und Tricks mit Hausmitteln, um den lästigen Geruch aus Sport- und Turnschuhen zu beseitigen. Diese Tipps gelten nicht nur für Sportschuhe, sondern im Großen und Ganzen für normale Straßenschuhe auch.

2 Antworten

  1. Jojo sagt:

    Können Sie mir sagen, wie ich Gewürzgeruch das in Turnschuhe eingezogen ist, beseitigen kann?Dieses „Schuhproblem“ besteht schon seit einigen Jahren.Ich habe schon überlegt einen Teppichreiniger der auch für Textilien geeignet ist zu verwenden,;dieser ist auch für Flecken geeignet.

    Vielen Dank

  2. Alex_Fit sagt:

    Ich bin Trainer und Skilehrer..ich hatte oft dieses Problem aber jetzt lege in jedem Sportschuh ein FreshWave pearl pad ein..das neutralisiert super schnell und entfernt Schweiss und Geruch 😆

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.