Die größten Supermärkte Deutschlands, wo Sie gut einkaufen können

Wie in jedem Land gibt es in Deutschland eine Reihe verschiedener Lebensmittelketten, zu denen neben regulären Lebensmittelgeschäften auch eine Vielzahl von Discount-Lebensmittelketten gehören. In Deutschland gibt es eine Vielzahl von Discounter. Diese Rabattketten sind auf Grundnahrungsmittel wie Lebensmittel, Getränke, Toilettenartikel, Reinigungsmittel und andere kostengünstige Haushaltsgegenstände spezialisiert. In einem solchen Supermarkt finden Kunden wöchentliche Sonderangebote für Artikel wie Elektronik, Haushaltsgeräte oder Computer, Kleidung, Spielzeug, Blumen und Geschenke. Sonderangebote sind nur in streng begrenzten Mengen und für einen begrenzten Zeitraum (in der Regel eine Woche) erhältlich.

Einige Läden werden als Hypermärkte bezeichnet. Dies sind sehr große Lebensmittelgeschäfte. Die Verbrauchermärkte verkaufen nicht nur eine Vielzahl von Hauptlebensmitteln, sondern auch solche Haushaltsartikel wie Handtücher, einige Kleidungsstücke, Kleingeräte und Dekorationsartikel.

Die größten Supermärkte Deutschlands, wo Sie gut einkaufen können

Die größten Supermärkte Deutschlands, wo Sie gut einkaufen können

Im folgenden Beitrag erfahren Sie alles über die größten Supermärkte Deutschlands, wo Sie gut einkaufen können. Informieren Sie sich unter rabato.com/de/supermarkte über die neuesten Prospekte Ihrer Lieblingssupermärkte, um die Waren noch billiger zu kaufen!

Die größten Supermärkte Deutschlands, die als Discounter gelten

Aldi, Lidl, Netto, Penny und Norma sind die Hauptsupermärkte für Lebensmitteleinkäufe in Deutschland. Jemand, der nach Deutschland kommt, betritt unbedingt irgendwann eines dieser Geschäfte. Alle oben genannten Ketten sind insofern ähnlich. Lidl und Aldi werden jedoch öfter getroffen, als die anderen drei.

Diese Geschäfte verkaufen nur sehr wenige Markenartikel. Die meisten Artikel, die sie auf Lager haben, sind Eigenmarken, mit einem Nichtlebensmittel-Bereich in der Mitte, in dem alle möglichen zufälligen Dinge verkauft werden, je nachdem, was diese Woche angeboten wird. Die Qualität der Artikel kann von Top-Qualität bis hin zu durchschnittlich variieren. Ihr Kostensenkungsmodell wirkt sich jedoch im Allgemeinen nicht auf die Qualität der Produkte aus. Vielmehr ist es eher auf das eigentliche Einkaufserlebnis ausgerichtet (Personalbestand, Produktverpackung, Erscheinungsbild der Geschäfte).

Kurz über diese Discounter:

  • Aldi

Aldi war die erste Rabattkette in Deutschland. Viele seiner Produkte sind als Eigenmarken gekennzeichnet, wobei die Anzahl der Fremdmarken sehr begrenzt ist. Aldi ist der größte Weinhändler in Deutschland.

  • Lidl

Lidl ist eine deutsche Discounterkette, die weltweit 7.000 Geschäfte betreibt.

  • Netto

Netto Marken-Discount ist hauptsächlich in Süd- und Westdeutschland tätig. Die Kette hat nichts mit der dänischen Netto-Kette zu tun, die auch in Deutschland tätig ist.

  • Penny Markt

Penny Markt ist eine in Deutschland ansässige Discounterkette, die europaweit 5.000 Geschäfte betreibt.

Die größten Supermärkte Deutschlands, wo Sie gut einkaufen können

Die größten regulären Supermärkte

Hauptketten sind Rewe, Edeka und einige kleinere regionale Spieler. Diese Geschäfte sind in Größe und Standort den Discountern ähnlich, wobei der Hauptunterschied die Preisklasse und die Prävalenz von Markenartikeln im Vergleich ist. Rewe ist überall in Deutschland, während Edeka eher in Süddeutschland konzentriert ist. Diese Läden haben auch fast immer Käse- und Delikatessenzähler, manchmal auch Fleisch- und Fischzähler. Die Discounter hingegen haben dies nicht und haben nur vorverpackte Angebote.

Kurz über diese Ketten:

  • Rewe

Rewe ist eine Supermarktkette in Deutschland. Rewe tendiert eher zu kleineren Läden. Ihre eigenen Markenprodukte sind mit „ja!“ gekennzeichnet.

  • Edeka

Die Edeka-Gruppe ist das größte deutsche Supermarktunternehmen. Edeka betreibt ungefähr 4.100 Geschäfte, von kleinen Eckgeschäften bis zu großen Verbrauchermärkten. Der Edeka Aktiv Markt ist etwas größer und befindet sich hauptsächlich in abgelegenen Stadtteilen und Dörfern. Edeka Neukauf sind größer als Aktiv Märkte und kommen in Dörfern vor, die Städte umgeben. Edeka Center (E-Center) ist ein SB-Warenhaus.

Die größten SB-Warenhäuser außerhalb der Stadt

Hauptketten sind Real, Globus, Kaufland, HIT. Die Produktpalette in diesen Geschäften ist viel umfassender als die der kleineren Läden und Discounter. Wenn Sie jedoch zum Beispiel nach Sprossen, exotischem Gemüse aus der asiatischen Küche, Papadas, Curry-Paste oder bestimmten Gewürzen suchen, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Sie sie hier nicht finden und Sie müssen sie in einem spezialisierten türkischen oder asiatischen Geschäft suchen. Es ist auch schwierig, Lammfleisch beim Einkaufen in Deutschland zu finden – Sie müssen wahrscheinlich in einen türkischen Supermarkt gehen.

Im Großen und Ganzen ist es ziemlich leicht, in Deutschland gut und billig einzukaufen! Sie können das in einem kleinen Supermarkt nicht weit von Ihrem Haus machen oder in ein Warenhaus außerhalb der Stadt fahren, in dem man alle möglichen Waren finden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.