Badsanierung – Modernisieren Sie Ihr Badezimmer

Waren früher die Ansprüche an ein Badezimmer nicht sehr hoch, so sieht dieses in der jüngeren Vergangenheit jedoch ganz anders aus. Kam es früher eher auf Funktionalität an, so steht heute zusätzlich schönes Design und Komfort mit im Vordergrund. Die Wand- und Bodenfliesen sind irgendwann nach 20 oder 30 Jahren optisch nicht mehr so der Hingucker und auch Badewanne Duschkabine, Toilettenschüssel und Waschbecken sehen irgendwann veraltet aus und bieten auch weniger Komfort als moderne neue Modelle. Schließlich verbringen wir gut 30-45 min täglich im Bad, da möchte man sich auch wohl fühlen. Von daher entschließt sich so mancher irgendwann sein Bad zu modernisieren bzw. zu sanieren. Besonders dann, wenn es doch schon etwas in die Jahre gekommen ist und farblich und optisch doch alles etwas altbacken wirkt. Sicherlich hat man an einigen Gegenständen zudem schon Schrammen und Macken oder es funktioniert etwas nicht mehr richtig. Mit einer gut geplanten Badsanierung verwandeln Sie Ihr veraltetes Badezimmer in eine moderne Wellness-Oase. So schaffen Sie einen Ort im Haus bzw. in der Wohnung, wo Sie sich sehr wohl fühlen und auch gerne Zeit verbringen.

Unser Ratgeber „Badsanierung – Modernisieren Sie Ihr Badezimmer“ gibt Ihnen wertvolle Tipps und Informationen zu diesem Thema.

Badsanierung - Modernisieren Sie Ihr Badezimmer

Badsanierung – Modernisieren Sie Ihr Badezimmer

Badsanierung: Neuer Look für die alte Nasszelle

Soll das Bad komplett saniert werden, haben Sie viele Gestaltungsmöglichkeiten. Denken Sie bei der Badsanierung nicht nur an die neuen Badmöbel (z.B. Spiegelschrank, Kommode, Wandschrank usw.) und Sanitärobjekte, sondern machen Sie sich auch gleich Gedanken zu einem eventuellen neuen Grundriss. Niedrige Wände im Bad als Raumteiler ermöglichen die Installation von Waschbecken überall im Raum. Planen Sie die Dusche, so muss diese heutzutage nicht mehr eine klassische Duschkabine sein. Auch mit Mauern oder bodennahen Glasfronten können Sie den Ort für die Dusche ganz anders planen. Ist das Bad richtig alt, überdenken Sie auch gleich eine Sanierung der Elektrik und Wasserleitungen. Oft sind diese nach vielen Jahrzehnten veraltet und genügen den aktuellen Sicherheitsvorschriften nicht mehr. Überlegen Sie auch gleich wie die neue Beleuchtung im Bad aussehen soll. Total „in“ sind energiesparende LED Einbaustrahler in der Badezimmerdecke. Sie sind handwerklich sehr begabt und verfügen über ausreichend Zeit und Hilfe, dann können Sie die Sanierung unter Umständen auch selbst vornehmen, zumindest viel Arbeit in Eigenregie erledigen und Geld sparen. Holen Sie sich professionelle Handwerker, wie z.B. den Sanitärbetrieb aus Köln hinzu, wenn es um Arbeiten geht, die fachgerecht ausgeführt werden sollen und das Ihre Fähigkeiten übersteigt.

Ein barrierefreies Bad ist sehr wichtig

Denken Sie bei der Sanierung des alten Bades gleich an später. Besonders, wenn Sie doch schon in einem mittelhohen Alter sind. Als älterer betagter Mensch mit körperlichen Einschränkungen oder Gebrechen ist man sehr froh, wenn das Bad barrierefrei ist. Das bedeutet z.B., dass die Dusche ebenerdig verbaut ist und keine Schwelle hat, das Bad breite Türöffnungen besitzt, ein Waschbecken verbaut wurde, welches man z.B. mit einem Rollstuhl unterfahren kann, der Bodenbelag rutschfest und das WC höhenverstellbar ist. All das macht das Leben im Alter sorgloser, komfortabler und vor allem unfallfreier.

Der Handel bietet Unmengen an Einrichtungsmöglichkeiten für Bäder

Wurden früher im Badezimmer nur unbedingt notwendige Sanitäranlagen wie Waschbecken, WC, Badewanne, Dusche und Schränke verbaut, so sieht dieses heute ganz anders aus. Das Badezimmer rückt mehr in den Fokus des Wohnbereichs mit allerhand schicken und modernen Einrichtungsmöglichkeiten. Die Hersteller haben sich eine Menge einfallen lassen, um die Wünsche der Kunden dahingehend zu erfüllen. Die Möbel und Sanitäranlagen gibt es in allen erdenklichen Farben, Formen, Materialien und Designs. XXL-Duschen und Badewannen (auch in ausgefallenen Formen) im wunderschönen Design sind keine Seltenheit mehr. Sogar Loungemöbel und Kaminecken trifft man immer mehr in modernen Bädern an.

Was kostet eine Badsanierung

Wie viel eine Badsanierung kostet, lässt sich natürlich pauschal nicht sagen. Soll es eine Komplettsanierung sein, dann rechnen Sie mit mindestens 10.000 bis 20.000 Euro. Je nach Qualitätsstufe und Größe des Bades erreichen Sie auch schnell Beträge von über 20.000 oder 30.000 Euro. Deutlich günstiger fallen natürlich Teilsanierungen aus.

Mit der richtigen Planung zum neuen Badezimmer

Eine gute und durchdachte Planung ist bei der Badsanierung sehr wichtig. Ansonsten kommt es später schnell zu Problemen. Klären Sie für sich vorab genau, welche Vorlieben und Bedürfnisse Sie an das neue Bad haben. Welche Farben sollen eingesetzt werden und welcher Stil soll bedient werden? Holen Sie sich am besten Rat von einem Fachmann und wälzen Sie auf jeden Fall Kataloge und schauen Sie sich im Internet Designvorschläge an, damit Sie einen Eindruck gewinnen, was Ihnen gefällt und was verbaut werden sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.