Reise nach Vietnam mit einem digitalen Visum

Besitzen Sie die deutsche, Schweizer oder österreichische Staatsangehörigkeit, dann können Sie für Ihre Reise nach Vietnam das notwendige Visum ganz einfach und unkompliziert online beantragen. Mit diesem Visum umgehen Sie vor Ort in Vietnam Warteschlangen für die Bezahlung der sogenannten Stamping Fee (Stempelgebühr). Mit der Beantragung des E-Visums und Bezahlung sind bereits alle Kosten im Vorfeld abgegolten und Sie können Ihre Reise deutlich entspannter angehen, wenn die Formalitäten bereits im Vorfeld erledigt sind.

Unser Ratgeber „Reise nach Vietnam mit einem digitalen Visum“ gibt Ihnen zu diesem Thema viele wertvolle Tipps.

Reise nach Vietnam mit einem digitalen Visum

Reise nach Vietnam mit einem digitalen Visum

Erläuterungen zum Visum für Vietnam

Ein Visum ist vereinfacht gesagt eine Einreiseerlaubnis. Alle Reisenden (auch Kinder), die sich länger als 15 Tage in Vietnam aufhalten wollen benötigen ein Visum. Auch alle Reisenden aus Österreich und der Schweiz, unabhängig von der Anzahl der Tage müssen bei der Einreise an der Passkontrolle ein Visum vorweisen. Am einfachsten können Sie ein Visum Vietnam online beantragen. Direkt nach der Genehmigung erhalten Sie das Visum digital per E-Mail. Dieses drucken Sie dann aus und führen es bei der Einreise mit sich.

Das Visa on Arrival ist nicht mehr gültig

Die vietnamesische Botschaft rät dringend von der Verwendung vom Visa on Arrival ab. Es gibt immer noch allerhand Visum-Agenturen, die damit werben. Bisher mussten Sie für dieses Visum vor der Abreise einen Approval Letter (auf Deutsch: Genehmigungsschreiben) für ungefähr 20 Euro erwerben und dann vor Ort bei der Ankunft am Flughafen in Vietnam nochmals eine sogenannte Stamping Fee (auf Deutsch: Stempelgebühr) von ca. 25 bis 50 USD bezahlen. Die vietnamesische Botschaft warnt davor, dass Reisende mit einem Visa on Arrival am Flughafen eventuell nicht mehr problemlos durch die Passkontrolle kommen. Gehen Sie also auf Nummer Sicher und beantragen Sie kein Visa on Arrival, sondern ein reguläres Visum für die Einreise nach Vietnam.

Gültigkeitsdauer und Voraussetzungen für das Vietnam e-Visum

Für die Einreise nach Vietnam sind bestimmte Voraussetzungen zwingend notwendig. Bei der Beantragung müssen Sie das Ankunfts- oder Abreisedatum noch nicht exakt kennen. Sie benötigen bei der Visumsbeantragung auch noch kein gebuchtes Ticket (Flug, Bus oder Schiff), allerdings müssen Sie mindestens eine Übernachtung vor Ort geregelt haben. Das Visum ist immer nur für jeweils eine Geschäfts- bzw. Urlaubsreise nach Vietnam gültig. Sie können damit also einmal ein- und wieder ausreisen. Und das auch nur an den Orten, die Sie bei der Beantragung eingetragen haben.

Sie müssen zudem die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Vor Reiseantritt müssen Sie bereits über Ihr Visum für Vietnam verfügen.
  • Ihr Reisepass muss mindestens 30 Tage länger gültig sein als Ihr e-Visum.
  • Sie dürfen in den letzten 3 Jahren nicht aus Vietnam ausgewiesen worden sein.
  • Sie dürfen nur in den ausgewiesenen Grenzübergängen, Flughäfen und Seehäfen in Vietnam ein- und ausreisen.
  • Sie dürfen nicht an einer ansteckenden oder psychischen Krankheit leiden, mit der Sie eine Gefahr für Ihre Umgebung darstellen.

So beantragen Sie online ein e-Visum für Vietnam

Die einfachste und schnellste Art ein Visum für Vietnam zu beantragen ist die Online Antragsstellung. Im Internet gibt es mehrere Anbieter dafür, wo Sie den Antrag einfach per digitales Antragsformular absenden können. Nach dem Ausfüllen des Formulars müssen Sie noch die Kosten begleichen und laden die notwendigen Scans oder Fotos Ihres Reisepasses und Lichtbildes hoch. Zunächst werden die von Ihnen erfassten Daten vom Dienstleister in Deutschland auf eventuelle Fehler geprüft und erst dann an die Einwanderungsbehörden in Vietnam übermittelt. Sollten sich bei Ihrer Beantragung Fehler eingeschlichen haben wird sich der Kundendienst bei Ihnen zwecks Klärung melden. Nachdem der Antrag dann korrigiert wurde, wird er dann umgehend übermittelt. Erfüllen Sie nicht alle Voraussetzungen für das E-Visum für Vietnam, weil Sie zum Beispiel länger als 30 Tage in Vietnam bleiben wollen oder weil Sie Staatsangehöriger eines Landes sind, das noch keine Vereinbarung mit Vietnam über die Verwendung des digitalen Visums abgeschlossen hat, müssen Sie den Antrag direkt bei der vietnamesischen Botschaft oder dem Konsulat stellen.

Wann sollte ich das Visum für meine Vietnam Reise beantragen?

Es ist kein Problem, wenn Sie bereits Monate oder Wochen vor Ihrer Abreise nach Vietnam das Visum beantragen. Hat sich Ihre Abreise erst sehr kurzfristig ergeben und steht in wenigen Tagen an, dann empfehlen wir Ihnen, dass Sie im Visum Antragsformular „Eilantrag“ wählen. So wird der Antrag in der Regel meist innerhalb von nur drei Werktagen genehmigt. Bedenken Sie jedoch, dass es in Einzelfällen mit der Genehmigung von Eilanträgen auch mal ein paar Tage länger dauern kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.