Geeignete Apps für Kinder

Von einem Smartphone geht besonders für Kinder eine überaus große Faszination aus. So kommen sie oft schon in frühen Jahren durch das Smartphone der Eltern in Kontakt mit der großen weiten, digitalen Welt. In den heutigen Zeiten ist dies kaum zu verhindern und auch nicht grundsätzlich als negativ zu beurteilen.

Wichtig ist in diesem Zusammenhang jedoch, dass die ersten Erfahrungen, welche die Kinder mit digitalen Angeboten machen, durchweg positiv sind. Damit die Eltern ihr Smartphone den Kindern ohne Sorge überlassen können, bieten viele Modelle die Funktion eines speziellen Kindermodus an, der sich im Alltag als überaus praktisch erweist.

Geeignete Apps für Kinder

Geeignete Apps für Kinder

Daneben wächst jedoch auch der Markt der Apps, die speziell auf die Bedürfnisse von Kindern ausgerichtet sind, immer stärker an. Zu finden sind so beispielsweise hilfreiche Apps zum Lernen, bunte Spiele oder spannende Rätsel, die es zu lösen gilt. So kann sich eine Google Play Karte als Geschenk zum nächsten Geburtstag als wahrer Hit erweisen. Mit dem vorhandenen Guthaben auf der Karte können sich die Kinder in dem kinderfreundlichen Bereich des App-Stores nach Lust und Laune austoben.

Welche Apps für die Kleinen besonders empfehlenswert sind, zeigt der folgende Beitrag.

ZDFtivi

Das Kinderprogramm von KiKa und dem ZDF kann mit der kostenfreien ZDFtivi-App, die sowohl für iOS als auch für Android erhältlich ist, auf dem Tablet oder dem Smartphone angesehen werden. Besonders praktisch ist dabei, dass jegliche Sendungen zum Download bereitstehen und so offline verfügbar werden. So hat die Langweile auch unterwegs keine Chance.

Daneben ist ein Elternbereich vorhanden, in welchem unterschiedliche Einstellungen, wie zum Beispiel eine maximale Nutzungsdauer, vorgenommen werden können.

YouTube Kids

Damit die Kleinen sich kindgerechte Videos anschauen können, steht die kostenfreie Kinder-Variante des beliebten Videoportals YouTube zur Verfügung.

Durch die App wird sichergestellt, dass dem Nachwuchs keine potentiell jugendgefährdenden Inhalte angezeigt werden. Außerdem wurde die Bedienung vereinfacht. Altersgerechte Inhalte bestehen beispielsweise in Lernvideos, Kinderliedern oder Kindersendungen.

Janosch

Die traditionellen Kinderbücher von Janosch haben ebenfalls ihren Weg in die digitale Welt gefunden.

Die App, die im jeweiligen Appstore für einen Preis von rund vier Euro erhältlich ist, lädt zu einer virtuellen und überaus gelungenen Abenteuerreise durch Panama ein. Dabei können die Kleinen sogar die originalgetreuen Figuren kennenlernen. Daneben ist die App vollkommen frei von In-App-Käufen oder Werbung.

Cut the Rope 2

Bei Cut the Rope 2 handelt es sich um ein äußerst buntes Spiel, in welchem die Kinder den kleinen Nimmersatt Om Nom mit Süßigkeiten versorgen müssen. Die Installation der Anwendung ist im Gegensatz zu Janosch zwar kostenfrei, jedoch stehen im Spiel selbst In-App-Käufe zur Verfügung und es wird Werbung eingeblendet.

Das Spiel eignet sich daher eher für ältere Kinder, die im Umgang mit dem Smartphone bereits geübt sind. Natürlich kann das Spiel aber auch gemeinsam mit dem Nachwuchs gespielt werden – Cut the Rope 2 ist nämlich auch für Erwachsene äußerst unterhaltsam.

Lego Go Build

Die Liste der beliebtesten Kinderspielzeuge wird definitiv von den Legosteinen angeführt. Kinder, die von den bunten Steinen einfach nicht genug bekommen können, wird die Lego Go Build App daher sicher begeistern.

Die App bietet zum Nachbauen unterschiedliche Vorlagen an, wie beispielsweise Gebäude oder Tiere. Natürlich muss die Vorlage nicht 1 zu 1 eingehalten werden, sodass stets ausreichend Raum für Fantasie und Kreativität bleibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.