Eine Spülmaschine in der Küche ist wohl eine der besten Anschaffungen im Haushalt. Mit einer Spülmaschine spart man gegenüber der Handwäsche des Geschirrs eine Menge Zeit und auch Geld (Wasserersparnis), aber leider kommt es vor, dass das Glas (also Trinkgläser, Weingläser, Biergläser, Vasen, Karaffen, Kristallgläser etc.) mit der Zeit milchig werden können. Das Trinkglas sieht dann matt und weißlich aus. Es wirkt regelrecht beschlagen. Bei klarem Glas wirkt das extrem unschön und störend. Mit unserer kleinen Anleitung geben wir Ihnen Hilfen an die Hand, wie sie trübe und matte Gläser aus der Spülmaschine vermeiden können und milchige Gläser reinigen können, um sie unter Umständen wieder klar zu bekommen.

Hausmittel gegen milchige Gläser aus der Spülmaschine

Hausmittel gegen milchige Gläser aus der Spülmaschine

Hausmittel gegen milchige Gläser aus der Spülmaschine

Folgende Hausmittel benötigen wir:

  • Zitronensäure
  • Essig oder Essigkonzentrat
  • Reiniger (mit Glasschutz)
  • Lappen oder Schwamm

Wie vermeidet man milchige Gläser aus der Spülmaschine?

Um milchigen Belag an den Gläsern zu vermeiden, sollten Sie folgende Tipps und Tricks beachten:

  • Nutzen Sie Spülmaschinentabs oder Pulver mit Glasschutz.
  • Achten Sie unbedingt auf die richtige Dosierung pro Waschgang
  • Geben Sie keinen extra Klarspüler oder Salz in die entsprechenden Kammern der Maschine, wenn die Spülmaschinentabs schon welche beinhalten sollten.
  • Stellen Sie die Gläser nicht zu eng beieinander. Lassen Sie also gut 1 cm dazwischen Platz.
  • Falls möglich stellen Sie an Ihrer Spülmaschine den Härtegrad des Wassers ein. Diese dosiert dann das Salz entsprechend.

Der häufigste Grund für angelaufene und milchige Gläser ist zu kalkhaltiges Wasser aus ihrer Leitung. Finden Sie die Wasserhärte heraus, in dem Sie Ihren Wasserversorger fragen (Anruf oder Homepage des Anbieters). Haben Sie in Ihrem Versorgungsbereich recht hartes Wasser, macht das nicht nur die Gläser milchig und fleckig. Es kann kann auch die Spülmaschine auf Dauer schädigen, weil sich der Kalk in den Leitungen, Rohren und Düsen absetzt und mit der Zeit zusetzt und das Material angreift.

Ist das Wasser also recht kalkhaltig bzw. hart, dann sollten Sie sich spezielle kalklösende Spülmaschinentabs besorgen. Diese bekommen Sie in den meisten Drogerien und Supermärkten.

In der Regel haben die Geschirrspülmaschinen eine Kammer für Spezialsalz. Achten Sie bei kalkhaltigem Wasser darauf, dass immer ausreichend Salz in dem Fach ist.

Wie entferne ich milchigen Belag von Gläsern?

Passiert es trotz Einhaltung aller Vorsichtsmaßnahmen und richtiger Dosierung, dass die Gläser stumpf, blind, matt und milchig werden, hilft es nicht nochmals abzuspülen. Die hartnäckigen Kalkablagerungen bekommt man mit normal Wasser und Spüli nicht so einfach ab. Normales Spülmittel kann Kalkablagerungen kaum etwas anhaben.
Ob Kalk von Gläsern zu entfernen sollte man zu Zitronensäure (z.B. Badreiniger) oder Essig greifen. Man kann auch mit Klarspüler (für Geschirrspülmaschinen) sein Glück gegen den unerwünschten Grauschleier versuchen. Einfach ein wenig auf einen Lappen oder Schwamm geben und das Glas abreiben bzw. polieren um den weißen Schleier zu entfernen.
Ebenfalls mit Pottasche aus der Apotheke kann man den hellen Belag oft gut in den Griff bekommen und die Gläser wieder zum Glänzen bringen.

Es kann gut sein, dass der Kalk das Glas schon angegriffen hat, dass man trotz aller Mühen Flecken und Trübungen auf dem Glas behält. Leider ist die Optik des Glases dann durch die sogenannte Glaskorrosion getrübt, weil das Glas an der Oberfläche schon regelrecht zerstört wurde.

Zu hohe Temperatur in Spülmaschine schädlich für Gläser?

Ein weiterer Grund ist, dass der Geschirrspüler die Gläser zu heiß spült. Zu große Hitze lässt das Glas milchig erscheinen. Besitzen Sie eine Spülmaschine mit verschiedenen Programmen und Einstellungsmöglichkeiten sollten Sie bei empfindlichem und teuren Glas ein Spülprogramm speziell für Glas nutzen oder, wenn möglich, ein Programm mit niedrigerer Temperatur wählen.

Falls Sie bereits öfter die schlechte Erfahrung gemacht haben, dass ihre Maschine durch Wasser oder zu hohe Temperaturen die Gläser aus Dauer schädigt, dann geben Sie sie gar nicht mehr oder nur noch selten in den Geschirrspüler. Oft sind Trinkgläser nur leicht verschmutzt und man kann sie auch schnell mal eben so unter fließendem Wasser abspülen.



2 Antworten auf Hausmittel gegen milchige Gläser aus der Spülmaschine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Haushaltstipps & HausmittelHaushaltstipps & HausmittelHaushaltstipps & HausmittelHaushaltstipps & HausmittelHaushaltstipps & HausmittelHaushaltstipps & HausmittelHaushaltstipps & HausmittelHaushaltstipps & HausmittelHaushaltstipps & HausmittelHaushaltstipps & HausmittelHaushaltstipps & HausmittelHaushaltstipps & HausmittelHaushaltstipps & HausmittelHaushaltstipps & HausmittelHaushaltstipps & HausmittelHaushaltstipps & HausmittelHaushaltstipps & HausmittelHaushaltstipps & HausmittelHaushaltstipps & HausmittelHaushaltstipps & HausmittelHaushaltstipps & HausmittelHaushaltstipps & Hausmittel


Werde Fan auf Facebook
Suchanfragen
  • blinde gläser wieder klar bekommen
  • angelaufene gläser
  • wie bekomme ich milchige gläser wieder klar
  • grauschleier gläser entfernen
  • blinde gläser wieder klar
  • gläser milchige flecken
  • milchige gläser wieder klar
  • angelaufene gläser durch spülmaschine
  • gläser milchig trotz klarspüler
  • geschirrspüler
Machen Sie sich das Leben leichter mit unseren Haushaltstricks, Lifehacks, Ratgebern, Anleitungen und Putztricks für den Haushalt.
Könnte interessant sein