Auf diese Weise wird Ihr Alltag wieder einfacher

Im Laufe des Lebens verändert sich der Körper und einige Dinge sind nicht mehr so einfach zu bewältigen wie zuvor. Treppensteigen etwa birgt durch die veränderten körperlichen Bedingungen ein hohes Sturzrisiko. Ist man auf eine Gehhilfe angewiesen, so ist die Überwindung von Treppen ohne fremde Hilfe gar nicht mehr möglich. Dabei gibt es eine Möglichkeit, die Ihr Alltagsleben einfacher gestaltet und Ihnen ein selbstbestimmtes Leben ermöglicht.

Auf diese Weise wird Ihr Alltag wieder einfacher

Auf diese Weise wird Ihr Alltag wieder einfacher

Sichere und freie Mobilität Ihrem Zuhause

Treppensteigen ist anstrengend und erfordert Körperkraft sowie eine gute Hand-Augen-Koordination. Aus Angst, den Anstrengungen nicht gerecht werden zu können, meidet man die Treppe häufig und schränkt sich in seiner Mobilität ein. Ein Treppenlift schafft eine sichere sowie effektive Möglichkeit, um Treppen selbstbestimmt überwinden zu können. Treppenlifte sind in verschiedenen Bauweisen erhältlich und werden an Ihre individuelle Treppe angepasst.

Ob kurvige oder gerade Treppe, Handicare-Treppenlifte sorgen für Mobilität in Ihrem Zuhause. Sie können die Produkte für den Einbau im gesamten Haus oder sogar im Außenbereich nutzen. Handicare-Treppenlifte werden nach Ihren individuellen Wünschen und Ansprüchen zusammengestellt und nach Maß angefertigt. Die Beratung können Sie unverbindlich und kostenlos in Anspruch nehmen. Mit dem Einbau eines Treppenlifts erleichtern Sie sich den Alltag und eröffnen sich neue Möglichkeiten für die Lebensgestaltung. Selbst wenn Sie auf einen Rollstuhl angewiesen sind oder einen Rollator zur Hilfe nehmen, Handicare-Treppenlifte sind in diversen Ausführungen erhältlich und einige Modelle sogar für den Einsatz mit Rollstuhl und Rollator konzipiert. Handicare-Treppenlifte transportieren nicht nur Sie in das gewünschte Stockwerk, sondern auch Einkäufe oder notwendige Gegenstände im Alltag. Müssen Sie zum Waschen ihre Wäsche in den Keller? Mit einem Treppenlift ist selbst das kein Problem mehr.

Treppenlifte sind für alle erschwinglich

Sie müssen die Kosten für einen Treppenlift nicht alleine tragen. Der Einbau eines Lifts zählt zu den wohnumfeldverbessernden Maßnahmen. Können Sie einen Pflegegrad vorweisen, so zahlt Ihnen die Krankenkasse einen Zuschuss von 4.000 Euro. Im Rahmen des Pflegestärkungsgesetzes können Sie diesen pauschalen Zuschuss bei ihrer Krankenkasse beantragen und für die Finanzierung Ihres Treppenlifts nutzen. Wohnen in Ihrem Haushalt mehrere Personen mit einem Pflegegrad zusammen, so erhält jede einzelne Person einen Betrag von 4.000 Euro als Unterstützung im Rahmen dieses Gesetzes ausgezahlt.

Die Kosten eines Treppenlifts sind von verschiedenen Faktoren abhängig. Am günstigsten sind Sitzlifte für kurze und gerade Treppen. Inklusive Montage können Sie für einen Sitzlift mit Kosten von 3.000 Euro bis 8.000 Euro rechnen. Bei Bedarf stehen Ihnen Steh-, Hub- oder Plattformlifte zur Verfügung.

Einsparpotenziale nutzen

Handicare-Treppenlifte sind nicht nur neuwertig, sondern auch im gebrauchten Zustand erhältlich. Auf diese Weise profitieren Sie von den vielzähligen Vorteilen eines Treppenlifts, ohne die vollen Kosten dafür tragen zu müssen. Die Zuschüsse der Pflegekassen können Sie auch für die Finanzierung eines gebrauchten Lifts nutzen. Gebrauchte Modelle sind zu einem vergünstigten Preis erhältlich. Verzichten Sie auf einen Kauf von privaten Händlern. In diesem Fall erhalten Sie keinen fachmännischen Einbau oder eine Garantie auf den Lift. Handicare-Treppenlifte stellen Ihnen Kontakte zu Regionalen Partnern zur Verfügung, die Ihnen den Einbau und Kauf eines gebrauchten Treppenlifts mit großem Einsparpotenzial ermöglichen. Sie erhalten einen fachmännischen Einbau sowie eine Garantie auf Ihren Lift.

Beratungsangebote nutzen und im Voraus denken

Die Beratung bei Ihnen zu Hause erfolgt kostenlos und unverbindlich. Auf diese Weise erhalten Sie einen Einblick über Möglichkeiten und Kosten eines Treppenlifts in Ihren vier Wänden. Bedenken Sie bei der Auswahl eines Treppenlifts nicht nur den aktuellen gesundheitlichen Zustand, sondern auch Ihr Wohlbefinden in naher Zukunft. Machen sich erste gesundheitliche Beschwerden bemerkbar, die einen Hublift erforderlich machen könnten, so kann man mit der Auswahl eines entsprechenden Modells vorsorgen und Lebensqualität auch nachhaltig erhalten.

Im Zuge eines Neubaus lohnt es sich, an eine barrierefreie Bauweise zu denken. Die Installation eines Treppenlifts ist zwar sowohl im Alt- als auch im Neubau denkbar, das vorausschauende Planen und Gestalten des Wohnumfeldes birgt jedoch viele Vorteile. Durch einen Treppenlift kann man weiterhin selbstständig und unabhängig leben und seinen Alltag gestalten. Das fördert die Gesundheit auf vielen Ebenen und erhöht die Lebensqualität.

Auf diese Weise wird Ihr Alltag wieder einfacher

Im Laufe des Lebens verändert sich der Körper und einige Dinge sind nicht mehr so einfach zu bewältigen wie zuvor. Treppensteigen etwa birgt durch die veränderten körperlichen Bedingungen ein hohes Sturzrisiko. Ist man auf eine Gehhilfe angewiesen, so ist die Überwindung von Treppen ohne fremde Hilfe gar nicht mehr möglich. Dabei gibt es eine Möglichkeit, die Ihr Alltagsleben einfacher gestaltet und Ihnen ein selbstbestimmtes Leben ermöglicht.

Sichere und freie Mobilität Ihrem Zuhause

Treppensteigen ist anstrengend und erfordert Körperkraft sowie eine gute Hand-Augen-Koordination. Aus Angst, den Anstrengungen nicht gerecht werden zu können, meidet man die Treppe häufig und schränkt sich in seiner Mobilität ein. Ein Treppenlift schafft eine sichere sowie effektive Möglichkeit, um Treppen selbstbestimmt überwinden zu können. Treppenlifte sind in verschiedenen Bauweisen erhältlich und werden an Ihre individuelle Treppe angepasst.

Ob kurvige oder gerade Treppe, Handicare-Treppenlifte sorgen für Mobilität in Ihrem Zuhause. Sie können die Produkte für den Einbau im gesamten Haus oder sogar im Außenbereich nutzen. Handicare-Treppenlifte werden nach Ihren individuellen Wünschen und Ansprüchen zusammengestellt und nach Maß angefertigt. Die Beratung können Sie unverbindlich und kostenlos in Anspruch nehmen. Mit dem Einbau eines Treppenlifts erleichtern Sie sich den Alltag und eröffnen sich neue Möglichkeiten für die Lebensgestaltung. Selbst wenn Sie auf einen Rollstuhl angewiesen sind oder einen Rollator zur Hilfe nehmen, Handicare-Treppenlifte sind in diversen Ausführungen erhältlich und einige Modelle sogar für den Einsatz mit Rollstuhl und Rollator konzipiert. Handicare-Treppenlifte transportieren nicht nur Sie in das gewünschte Stockwerk, sondern auch Einkäufe oder notwendige Gegenstände im Alltag. Müssen Sie zum Waschen ihre Wäsche in den Keller? Mit einem Treppenlift ist selbst das kein Problem mehr.

Treppenlifte sind für alle erschwinglich

Sie müssen die Kosten für einen Treppenlift nicht alleine tragen. Der Einbau eines Lifts zählt zu den wohnumfeldverbessernden Maßnahmen. Können Sie einen Pflegegrad vorweisen, so zahlt Ihnen die Krankenkasse einen Zuschuss von 4.000 Euro. Im Rahmen des Pflegestärkungsgesetzes können Sie diesen pauschalen Zuschuss bei ihrer Krankenkasse beantragen und für die Finanzierung Ihres Treppenlifts nutzen. Wohnen in Ihrem Haushalt mehrere Personen mit einem Pflegegrad zusammen, so erhält jede einzelne Person einen Betrag von 4.000 Euro als Unterstützung im Rahmen dieses Gesetzes ausgezahlt.

Die Kosten eines Treppenlifts sind von verschiedenen Faktoren abhängig. Am günstigsten sind Sitzlifte für kurze und gerade Treppen. Inklusive Montage können Sie für einen Sitzlift mit Kosten von 3.000 Euro bis 8.000 Euro rechnen. Bei Bedarf stehen Ihnen Steh-, Hub- oder Plattformlifte zur Verfügung.

Einsparpotenziale nutzen

Handicare-Treppenlifte sind nicht nur neuwertig, sondern auch im gebrauchten Zustand erhältlich. Auf diese Weise profitieren Sie von den vielzähligen Vorteilen eines Treppenlifts, ohne die vollen Kosten dafür tragen zu müssen. Die Zuschüsse der Pflegekassen können Sie auch für die Finanzierung eines gebrauchten Lifts nutzen. Gebrauchte Modelle sind zu einem vergünstigten Preis erhältlich. Verzichten Sie auf einen Kauf von privaten Händlern. In diesem Fall erhalten Sie keinen fachmännischen Einbau oder eine Garantie auf den Lift. Handicare-Treppenlifte stellen Ihnen Kontakte zu Regionalen Partnern zur Verfügung, die Ihnen den Einbau und Kauf eines gebrauchten Treppenlifts mit großem Einsparpotenzial ermöglichen. Sie erhalten einen fachmännischen Einbau sowie eine Garantie auf Ihren Lift.

Beratungsangebote nutzen und im Voraus denken

Die Beratung bei Ihnen zu Hause erfolgt kostenlos und unverbindlich. Auf diese Weise erhalten Sie einen Einblick über Möglichkeiten und Kosten eines Treppenlifts in Ihren vier Wänden. Bedenken Sie bei der Auswahl eines Treppenlifts nicht nur den aktuellen gesundheitlichen Zustand, sondern auch Ihr Wohlbefinden in naher Zukunft. Machen sich erste gesundheitliche Beschwerden bemerkbar, die einen Hublift erforderlich machen könnten, so kann man mit der Auswahl eines entsprechenden Modells vorsorgen und Lebensqualität auch nachhaltig erhalten.

Im Zuge eines Neubaus lohnt es sich, an eine barrierefreie Bauweise zu denken. Die Installation eines Treppenlifts ist zwar sowohl im Alt- als auch im Neubau denkbar, das vorausschauende Planen und Gestalten des Wohnumfeldes birgt jedoch viele Vorteile. Durch einen Treppenlift kann man weiterhin selbstständig und unabhängig leben und seinen Alltag gestalten. Das fördert die Gesundheit auf vielen Ebenen und erhöht die Lebensqualität.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.