Was ist CBD-Öl?

CBD-Öl ist in aller Munde und ist mittlerweile ein beliebtes und vielseitiges Ergänzungsmittel. Was ist CBD eigentlich? CBD steht für Cannabidiol. Wikipedia sagt dazu: „Cannabidiol (CBD) ist ein nicht psychoaktives Cannabinoid aus dem weiblichen Hanf (Cannabis). Es sind entkrampfende, entzündungshemmende, angstlösende und gegen Übelkeit gerichtete Wirkungen beschrieben. Weitere pharmakologische Effekte wie eine antipsychotische Wirkung werden erforscht.“. CBD-Öl wird abgefüllt in kleine Flaschen abgefüllte Flüssigkeit häufig in Wellness Online Shops unter verschiedenen Namen (wie z.B. Cibdol) angeboten. Konsumiert wird es, indem man es auf oder unter die Zunge tropft. Cannabidiol ist eine organische Verbindung, die in Hanf vorkommt aber nur einen sehr geringen THC-Gehalt aufweist. Das CBD (Cannabidiol) wird aus dem Pflanzenmaterial extrahiert und in ein Trägeröl (z.B. Olivenöl, Hanföl oder MCT-Öl) gegeben. In Verbindung mit dem Öl wird es vom menschlichen Körper besser absorbiert. In Öl gebunden kann man es zudem auch problemlos in Getränke oder ins Essen geben.

Unser Ratgeber „Was ist CBD-Öl?“ gibt Ihnen viele wertvolle Informationen und Tipps zu diesem Thema.

Was ist CBD-Öl?

Was ist CBD-Öl?

Ist CBD-Öl in Deutschland legal?

Cannabis bzw. dessen hoher THC Wirkstoff wirkt psychoaktiv. Cannabidiol wirkt im Gegensatz zu Cannabis nicht psychoaktiv. Man wird also nicht „high“, wenn man es konsumiert. Es bewirkt also keine bewusstseinsverändernden Wirkungen nach der Einnahme. Von daher ist CBD-Öl aktuell (mit Stand 08.2020) in Deutschland legal.

Aus was wird CBD-Öl hergestellt?

CBD-Öl bzw. Cannabidiol wird meist aus Industriehanf hergestellt. Industriehanf ist eine sehr vielseitige Pflanze, denn aus ihr wird folgendes hergestellt: Tierfutter, Stoffe, Kleidung, Schuhe, Baumaterialien und noch vieles mehr. Hanf wird schon seit Urzeiten angebaut und genutzt. Unsere Vorfahren nutzen Hanf tatsächlich schon seit fast 5.000 Jahren. Zur Produktion der vorweg genannten Artikel setzt die Industrie in der Regel nur die Fasern, Samen und Blätter der Pflanze ein. Die Hersteller der Cannabidiol-Produkte sind hingehen viel mehr an der chemischen Struktur von Hanf interessiert, denn hier werden nur die Hanfblüten benutzt.

Wie wirkt CBD-Öl?

CBD gehört zu einer großen Gruppe von chemischen Verbindungen, die „Cannabinoide“ genannt werden. CBD beeinflusst aufgrund verschiedener Rezeptoren in uns Menschen die Psyche und den Körper. Diese Rezeptoren finden wir im gesamten Körper. Diese sind dafür verantwortlich, alle Prozesse in Balance zu halten, die im menschlichen Körper ablaufen. Sind alle Systeme wie Immun-, Verdauungs- und Zentralnervensystem in Balance, können wir besser mit Störungen und Erkrankungen umgehen. CBD-Öl kann bewirken, dass unser Netzwerk bzw. die einzelnen Systeme angeregt werden und effizienter arbeiten können. CBD kann die Enzym- und Endocannabinoid-Produktion erhöhen, Anspannungen lindern (also Stress reduzieren), die Verdauung stimulieren und Alterserscheinungen mindern.

Hat CBD-Öl Nebenwirkungen?

Keine Wirkung ohne Nebenwirkung. Die nachfolgend genannten Nebenwirkungen können auftreten, müssen aber nicht. Für CBD sind folgende unerwünschte Effekte bekannt: sehr häufig: Schläfrigkeit und Benommenheit, häufig: Unwohlsein, Durchfall, Appetitlosigkeit, Hautausschläge, Schlaflosigkeit, Schlafstörungen und innere Unruhe. Tasten Sie sich von daher an die vom Hersteller empfohlene Dosis langsam heran.

Welche CBD-Produkte gibt es auf dem Markt?

Die Hersteller von CBD-Öl bieten eine große Vielfalt an Flaschengrößen, Konzentrationen und mit unterschiedlichen Trägerölen an. Üblicherweise wird CBD in Form von Öl in kleinen Fläschchen angeboten. Es gibt allerdings auch viele weitere Arten Cannabidiol zu nutzen bzw. zu konsumieren. Im Handel gibt es CBD ebenso als CBD-Cremes, CBD-Kosmetika, CBD-Kapseln und CBD-Kristalle. Die verschiedenen CBD-Produkte können jeweils zu einem anderen Ergebnis führen. Sie haben eine unterschiedliche Intensität und Wirkungsdauer. Man kann pauschal nicht sagen, welches CBD-Produkt für Sie am besten geeignet ist, denn die Wirkung hängt von den persönlichen Umständen ab und was man mit CBD erreichen möchte. Man kann verschiedene CBD-Produkte sogar miteinander kombinieren um das Wohlbefinden von verschiedenen Seiten her zu unterstützen. Da CBD bei jedem anders wirkt und die Systeme im gesamten Körper unterschiedlich beeinflusst, ist es ratsam ein wenig herum zu experimentieren, um herauszufinden, mit welchen Formen man das beste Ergebnis erhält.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.