Nikotin- bzw. Zigarettengeruch mit Hausmitteln von Möbeln entfernen

Wohl jeder Raucher kennt das Problem, dass sich in seinem Haushalt beim Rauchen in den Räumlichkeiten mit der Zeit gelbliche Ablagerungen auf Möbeln und Wänden bilden. Diese werden auch als Nikotinfilm bezeichnet. Aber nicht nur die Optik leidet, der Qualm von Zigaretten, Zigarren oder Pfeife schlägt sich auch in Form von Geruch auf das Mobiliar (z.B. Schränke, Kommoden, Tische, Lowboards, Stühlen usw.) nieder. Das heißt, auch wenn zeitweise nicht geraucht wird, muffeln die Möbel nach kaltem Zigarettenrauch bzw. Nikotingeruch und damit auch die Rauchluft. Mit einfachem Seifenwasser oder herkömmlichem Oberflächenreiniger bzw. Spray lässt sich der Geruch kaum entfernen. Es gibt allerdings neben Spezialreinigern (z.B. Greenhero Nikotinentferner) auch viele effektive Hausmittel, mit denen Sie den Zigarettenrauch aus dem Holz der Möbel entfernen können.

Unser Ratgeber „Nikotin- bzw. Zigarettengeruch von Möbeln entfernen“ gibt Ihnen viele wertvolle Tipps und Tricks, wie Sie

Nikotin- bzw. Zigarettengeruch mit Hausmitteln von Möbeln entfernen

Nikotin- bzw. Zigarettengeruch mit Hausmitteln von Möbeln entfernen

So bekommen Sie Nikotin bzw. Zigarettengeruch aus Holzmöbeln

Um bei Ihren Möbeln aus Holz den anhaftenden Geruch von Zigarettenqualm zu entfernen, sollten Sie es mit einem der folgenden einfachen und sehr preiswerten Hausmitteln versuchen. Vorweg sollten Sie die Möbelstücke von innen und außen aber mit warmem Wasser, vermischt mit etwas Essig bzw. Essigessenz, abwischen. Essig ist ein toller Geruchskiller. Das Abwischen und Putzen vertreibt den Geruch allerdings nur teilweise. Das offenporige Holz dünstet den Nikotingeruch weiter aus. Um diesen zu entfernen, versuchen Sie die folgenden Hausmittel, die den Geruch bekämpfen, binden und entfernen sollen:

  • halbierte Zitrone
  • Essigwasser
  • Natron
  • Backpulver
  • gemahlener Kaffee

Geben Sie eines dieser Hausmittel in eine kleine Schale und stellen Sie sie nach Möglichkeit ins Innere des nach Zigarettenrauch stinkenden Möbelstücks oder direkt daneben. Je nachdem wir stark der Geruch ist, reichen manchmal schon einige Tage, bei ganz schweren Fällen kann es schon mal mehrere Wochen dauern, bis der Gestank komplett verschwunden ist. Bei besonders stark riechenden Möbeln aus Holz können Sie es auch mit einer Mischung der genannten Hausmittel versuchen. Diese soll besonders gut helfen: Geben Sie den Saft einer halben oder besser ganzen Zitrone in eine Schale mit einem vollen Esslöffel Kaffeepulver und einem Teelöffel Salz und verrühren Sie das Ganze. Stellen Sie die Schale in das Möbelstück (nach Möglichkeit vorher leeren und gut mit Essigwasser auswischen). Trocknet die Lösung nach einigen Tagen aus, dann füllen Sie etwas Flüssigkeit in Form von Zitrone oder zur Not etwas Wasser nach, damit die Mischung weiter wirken kann. Die Hausmittel sind meist sehr effektiv, um schnell und einfach Möbel Geruch entfernen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.