Trampolin im Garten: Für jeden geeignet

Heutzutage sind immer mehr Gartenbesitzer auf der Suche nach einem Trampolin für ihren Außenbereich. Verwunderlich ist dies kaum, schließlich verspricht dieses Gerät großen Spaß und wohltuende Bewegung. Von dieser Gartenausstattung profitiert somit nicht nur die Gesundheit, sondern ebenfalls die Stimmung.
Ein Gartentrampolin ist dabei keinesfalls nur für die kleinsten Familienmitglieder geeignet, denn auch Jugendliche haben überaus viel Freude darin, Salto und Co. auf dem Trampolin zu trainieren. Die Erwachsenen können darüber hinaus durch ein kleines Workout auf dem Trampolin direkt den Weg zum Fitnessstudio einsparen.

Zu finden ist das neue Trampolin, welches zukünftig den Garten schmücken soll, dabei ganz einfach in der großen Auswahl von SPIEL-PREIS.

Trampolin im Garten: Für jeden geeignet

Trampolin im Garten: Für jeden geeignet

Darum sollte ein Trampolin angeschafft werden

Besonders, wenn ein Garten gerade neu angelegt wird, wird in vielen Familien der Wunsch geäußert, auch ein Gartentrampolin in den zukünftigen Außenbereich einzuplanen.

Sowohl für die kleinen als auch für die großen Familienmitglieder sorgt ein Trampolin schließlich für viel Abwechslung, Spaß und der Bewegungsdrang kann in jedem Alter nach Herzenslust ausgelebt werden. Somit stellt ein Trampolin immer eine tolle Idee dar, wenn es um die Ausstattung des Gartens geht.

Die unterschiedlichen Modelle

Im Handel finden sich zahlreiche unterschiedliche Arten von Trampolinen. Den Klassiker bilden dabei die Trampoline in einer runden Form, die sich durch einen perfekten Sprungpunkt auszeichnen.

Die optimale Sprunglinie wird dagegen durch ein rechteckiges Modell geliefert. Das Springen gestaltet sich bei diesen entlang der Mittellinie am idealsten. So lässt sich die gesamte Sprungfläche ausnutzen. Alternativ stehen jedoch auch Gartentrampoline in einer ovalen Form zur Auswahl, welche die Vorteile eines rechteckigen und eines runden Modells in sich vereinen.

Besonders, wenn der Garten eher schmal ausfällt, ist ein rechteckiges oder ein ovales Trampolin zu empfehlen. Die einzelnen Modelle sind dabei in der Regel auch in verschiedenen Durchmessern erhältlich. Auf welche Größe und Form die Entscheidung letztendlich fällt, ist somit vor allem von dem zur Verfügung stehenden Platz im Garten abhängig. Der Spaßfaktor auf dem Trampolin steigt jedoch generell mit der Größe des Durchmessers.

Springen auf dem Trampolin – Überzeugende Vorteile

Dafür, den Garten mit einem Trampolin auszustatten, sprechen zahlreiche überzeugende Gründe.

Wird auf dem Trampolin trainiert, profitieren beispielsweise Gesundheit und Fitness in hohem Maße, wobei die Gelenke jedoch geschont werden. Pro Stunde lassen sich mit dem spaßigen Hüpfen bis zu 1.200 Kalorien verbrennen, wobei ganze 400 Muskeln trainiert und intensiv stimuliert werden. Ein 30-minütiger Dauerlauf lässt sich so ganz einer mit nur zehn Minuten Trampolinspringen ersetzen.

Nicht zu vernachlässigen ist dabei natürlich, dass für das Sport- und Spaßgerät im eigenen Garten lediglich einmalige Anschaffungskosten anfallen. Geht es um diese anfängliche Investition, sollte jedoch keinesfalls am falschen Ende gespart werden, da sich das neue Sprunggerät schließlich als sicher und langlebig erweisen sollte.

Empfehlenswert ist es im Übrigen auch, generelle Sprungregeln für die Kinder festzulegen, um das Risiko von Verletzungen so weit wie möglich zu reduzieren. Sinnvoll ist es in diesem Zusammenhang zum Beispiel, dass stets nur ein Springer auf dem Trampolin hüpfen darf. Werden solche Regeln dann eingehalten und ein hochwertiges Trampolin gekauft, gestaltet sich die generelle Verletzungsgefahr überaus gering.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.